Wie Oft/refelmäßig müsste man seine Meerschweinchengehege sauber machen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt drauf an wie viele Tiere auf welcher fläche leben! Bei nem Argerechten und großen Gehege reicht das eigentlich wenn man das 1x die Woche sauber macht. Bei nem kleinen normalen Käfig muss man das eben alle 2 Tage machen damit die auch sauber sitzen

Bei mir hats gereicht wenn ich die stark bepinkelten Ecken alle 2-3 Tage sauber gemacht habe und alle 7-10 Tage dann den Rest (Gehege war 2,50x2,50m groß + einer Etage von 1,70x0,80m und 7 Meerschweinen)

Futterreste sollten natürlich täglich entfernt werden wenn diese schon nicht mehr schön aussehen

wenn die meeschweinchen noch klein sind reicht es einmal die woche weil die noch nicht so viel pullern wenn sie größer werden 2-3 mal je nachdem wie nass das einstreu ist du musst den käfig auch hin und wieder komplett auswaschen wegen urinstein und so

Meerschweinchen haben einen schnellen Stoffwechsel und gewöhnen sich zudem meist nicht an eine bestimmte Ecke zum Harn- und Kotabsatz. So wird das Gehege schnell feucht und dreckig und wird es nicht regelmäßig gereinigt, kann es zu Krankheiten und Parasitenbefall beim Tier kommen. Mindestens einmal in der Woche sollte das Gehege gründlich gereinigt werden. Entfernen Sie die Einstreu und waschen Sie das Gehege aus. Nehmen Sie zum Auswaschen nur heißes Wasser, bei stärkeren Verschmutzungen mit unparfümierter Seife oder Essig. Urinstein können Sie gut mit Essigessenz einweichen und dann ablösen. Spülen Sie den Käfig danach gründlich mit heißem Wasser nach. Lassen Sie den Käfig trocknen und streuen Sie dann neu ein. In kleinen Käfigen kann es nötig sein, häufiger zu reinigen. Verschmutztes Heu aus Kuschelecken und unter der Heuraufe sollte täglich ausgetauscht werden. Verwenden Sie antibakterielle Reinigungsmittel nur, wenn ein Tier aus der Gruppe erkrankt ist. Eine tägliche Komplettreinigung ist meist nicht nötig und stresst die Tiere nur zusätzlich, ein zu sauberer Käfig schwächt das Immunsystem der Tiere. Der anfallende Staub der Käfigreinigung kann die Atemwege der Meerschweinchen reizen, setzen Sie die Tiere erst wieder ins Gehege, wenn sich der Staub gelegt hat. Trinkflasche, Wassernapf und Futternapf müssen täglich gereinigt werden. Zum Säubern der Trinkflasche verwenden Sie idealerweise eine Flaschenbürste, wie sie für Babyfläschchen verwendet wird. Ist diese nicht zur Hand, geben Sie etwas Toilettenpapier und Wasser in die Flasche, schütteln es ordentlich und spülen es dann wieder gut aus, bei hartnäckigen Verschmutzungen können Sie statt Papier auch Sand verwenden. Die Röhrchen der Flasche müssen ebenfalls regelmäßig gereinigt werden, gerade dort sammeln sich Pilze und Bakterien, reinigen Sie die Röhrchen mit Pfeifenreinigern oder Wattestäbchen, Kalkablagerungen können Sie entfernen, indem Sie das Röhrchen über Nacht in Essig einweichen. Wasser- und Futternapf können Sie wie ihr Geschirr reinigen, achten Sie aber darauf, das eingesetzte Geschirrspülmittel gründlich abzuwaschen

Quelle: http://www.diebrain.de/I-gehege.html#rein

Was möchtest Du wissen?