Bitte nicht geben! Das kann schnell tödlich enden!

Ich stand mal vor der selben Frage und habe mich bei jemanden informiert, der sich wirklich gut auskennt. Danach ist unser Mandelbaum direkt aus dem Garten geflogen. Ob jetzt bei einer Blüte direkt etwas passiert, weiß ich nicht, aber ich würde es nicht drauf ankommen lassen.

...zur Antwort

Einen Käfig brauchst du nicht, da jeder Käfig zu klein wäre. Du brauchst einen schönes Gehege von mindestens 2qm!

Die Ernährung von Meerschweinchen besteht aus Heu, Gemüse, Salat, Wiese. Dabei sollte das Heu immer zur Verfügung stehen. Frisches gebe ich dreimal am Tag. Auf keinen Fall brauchen sie Trockenfutter oder ähnliches. Wenn überhaupt kann mal getrocknete Kräuter geben, aber nicht viel.

Das Gehege muss einmal in der Woche komplett gereinigt werden, ich mache zusätzlich täglich die Pipiecken sauber.

Und mit das wichtigste: Meerschweinchen kosten Geld! Für die Anschaffung, Gehegebau, Erstausstattung mit Häusern, Brücken, Tunnel, usw.. solltest du mindestens mit 200€ rechnen, eher noch mehr.
Und auch Meerschweinchen können krank werden. Ich habe allein im letzten Monat über 300€ für den Tierarzt ausgegeben, das muss man immer mit einplanen.

Meerschweinchen sind Beobachtungstiere und keine Kuscheltiere. Sie hassen es, angefasst oder ständig rausgenommen zu werden, wenn du also Tiere zum streicheln haben möchtest, sind Meerschweinchen definitiv die falsche Wahl.

Und eine Frage, die auch gerne vergessen wird - was passiert mit den Tieren, wenn du mal nicht da bist? (Krankheit, Urlaub, etc), auch dann müssen die Tiere versorgt werden.

Zudem kann ich dir die Seite diebrain.de empfehlen, da findest du auch alles wichtige.

...zur Antwort

Hey,
ich setz meine immer nach ca 10 Tagen wieder aufs Streu.
Als Untergrund würde ich aber eher Handtücher oder Fleece empfehlen.
Hast du nur ein Meerschweinchen?

...zur Antwort

Es kann vom rauchen und einer schlechten Ernährung kommen, ja.
Versuch es mal mit Teebaumölcreme, riecht zwar nicht besonders, aber hat bei mir immer sehr gut geholfen.

...zur Antwort

Ich tippe, das du zu schnell gehandelt hast.

Erstmal sollte man sich einfach vor den Käfig stellen und mit denen reden, das ein paar Tage lang.
Danach kann man dann mal die Hand in den Käfig halten und evtl. Futter aus der Hand anbieten. Und auch das ein paar Tage.
Und dann kann man irgendwann auch anfangen, sie rauszuholen. Aber nach nicht mal einer Woche ist es zu früh.
Die kleinen müssen sich ja erstmal an die neue Umgebung gewöhnen.

Und wie bei jedem Tier, man braucht sehr viel Geduld!

...zur Antwort

Entweder du warst nicht so entspannt, wie du schreibst, oder du hattest Angst vor Schmerzen.
Die ersten male kann es schon etwas weh tun, aber rein gehen wird er, wenn du entspannt bist und und es langsam angehen lässt.

...zur Antwort

Innerhalb von paar Tagen weggefressen??? Was fütterst du denn?
Meerschweinchen brauchen täglich (!) frisches Gemüse, Salat, frische Wiese, Heu, Kräuter, ...
Trockenfutter ist schädlich und sollte gar nicht gegeben werden!

Lebt dein Meeri alleine? Wie groß ist das Gehege?

...zur Antwort

Ein Praktikum ist (zumindest bei uns) erst ab 16 überhaupt möglich, auf dem RTW ab 18.
Rettungssanitäter ist zudem kein Ausbildungsberuf, sondern ein Lehrgang. Klar könntest du den Lehrgang machen, 1-2 Jahre arbeiten und dann NotSan machen, die Ausbildung dauert drei Jahre und die Zeit als San wird da nicht angerechnet.

Ich würde dir empfehlen, erstmal ins Jugend Rote Kreuz zu gehen, da erste Erfahrungen sammeln. Wenn du dann in 4 Jahren immer noch den Wunsch hast, kannst du mal nach einem Praktikum fragen, oder auch ein fsj machen.

Vielleicht kannst du vorher schon Praktikas im Krankenhaus oder so machen, denn bevor du nicht mindestens 16 bist, wirst du im Rettungsdienst keinen Praktikumsplatz bekommen und das ist auch gut so.

...zur Antwort

Eine Freundin hat einen und der haart sehr wenig. Klar findet man dennoch hier und da mal Haare, aber im Gegensatz zu meinem, haart der fast gar nicht ;)

...zur Antwort

Du wirst ja noch wissen, wo du sie bestellt hast, dann würde ich einfach dort den Anbieter kontaktieren, die können dir bestimmt weiterhelfen. 

...zur Antwort

Nur von Gras solltest du sie nicht ernähren, dadurch nehmen sie zu wenige Vitamine auf. 

Ich hole im Sommer täglich frisches Gras von einer Wiese, dieses sollte aber wirklich nicht lange liegen, also am besten noch am gleichen Tag verfüttern. Zusätzlich natürlich immer ausreichend Heu und auch täglich Gemüse. 

Falls du mit Sämerei Trockenfutter meinst: Das solltest du denen langsam abgewöhnen. Kein Meeri braucht Trockenfutter, das macht sie nur dick und krank. 

...zur Antwort

Wenn man sich deine ganzen Fragen mal anschaut, hast du ja ständig Probleme  mit dem Magen.... Da ist es schon sehr unvernünftig, etwas zu essen, wo man denkt, das es vielleicht nicht mehr gut ist. 

Vielleicht solltest du mal zum Arzt gehen und abklären lassen, woher die Magenprobleme kommen. 

...zur Antwort

Hey! 

Ich selbst habe das schon gemacht, allerdings kann es auch von Bundesland und HiOrg Unterschiede geben. 

Bei mir gab es zum einen den theoretischen Teil, in dem man 50 Fragen zur Allgemeinbildung und Mathe beantworten musste. Darauf folgte dann ein Sportteil im Einzel, wo die Ausdauer getestet wurde, hinterher noch ein Sportteil in der Gruppe, wo es eher um Kraft und Teamfähigkeit ging. 

Anschließend wurden einige Fallbeispiele dargestellt, in denen wir zeigen sollten, wie wir in der jeweiligen Situation handeln würden. 

Außerdem wurden bei uns noch Fragen zur Psychologie gestellt, bedeutet wie wir reagieren würden, wenn sich eine Person in einem psychischen Ausnahmezustand befindet, wie man mit dieser Person und den ggf. anwesenden Angehörigen spricht. 

Richtig darauf vorbereiten kannst du dich nicht und das ist auch Sinn der Sache. An diesem Tag wird getestet, ob du generell für diesen Job geeignet wärst. 

Wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du dich gerne bei mir melden! 

Viel Glück und liebe Grüße! 

...zur Antwort

Nein! Meeris kannst du nicht 4 Wochen alleine lassen! 

Wenn du schon vorher weißt, das du ab und an mal so lange nicht da bist, schaffst du dir einfach keine Tiere an. 

Die Tiere brauchen täglich frisches Wasser und mehrere kleine Mahlzeiten. Zudem muss das Gehege mindestens einmal in der Woche sauber gemacht werden! 

Wenn ich mal eine Zeit lang nicht da bin (Was nur sehr selten vorkommt), sind meine Meeris samt dem Gehege bei einer Freundin untergebracht. 

Zudem kann in 4 Wochen sehr viel passieren. Die Tiere könnten krank werden, sich streiten und offene Wunden haben, usw... 

Lange Rede kurzer Sinn: Wenn du niemanden hast, der die Meeris in deiner Abwesenheit zu sich nehmen kann, kauf dir Kuscheltiere, die kannst du ewig allein lassen!

...zur Antwort

Bei uns ist es so, das jeder NotSan den C1 haben muss. In der Regel ist es zwar so, das der Retsan den RTW fährt, aber es kann trotzdem immer mal sein, das auch ein NotSan mal fahren muss. 

Zudem kann es sein, das du als NotSan den NEF fahren musst, dafür brauchst du zwar nicht den C1, aber du solltest dir schon sicher sein, das du das Fahrzeug sicher (auch mit Sonder und Wegerechten) durch den Verkehr bekommst. 

Mir hat damals ein Fahrsicherheitstraining sehr viel gebracht. Dabei wirst du auf fast alles vorbereitet, was im Straßenverkehr passieren kann. Und am Anfang hatte ich auch etwas Angst, den RTW zu fahren, gerade weil ich vorher immer nur kleinere Autos gefahren bin. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich auch an den RTW ;)

...zur Antwort

Gibt es die Möglichkeit, mit der Person in der Woche zu telefonieren? 

Wenn nicht, versuch dich abzulenken und nicht immer an die Person zu denken. 

Und soo lange ist es nicht bis zum Wochenende, somit hast du jede Woche etwas, auf das du dich freuen kannst

...zur Antwort