Wie Namen vom Nachmieter rausfinden, wenn Wohnung vom Vermieter weiterverkauft wurde und er nix weitergeben darf?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

fahr doch einfach hin und schau aufs klingelschild.

wenn man auszieht muss man sich auch immer drum kümmern, dass der strom abgemeldet wird.

Ohje :D Ja kann ich höchstens machen... Das ist ein chaotisches Hochhaus mit 12 Wohneinheiten pro Etage (es sind 24 Etagen insg.)

Ich hatte Strom nicht vom Grundversorger so dern von nem anderen Anbieter erworben, welcher mich zum Auszug abmelden.

Allerdings wurde Strom nach dem Auszug verbraucht wobei eine autonatische Anmeldung erfolgte, auf mich - zu unrecht.

0
@AshleighHoward

Es gab tatsächlich keine Klingeln sondern ein Nummernblock zum wählen der personbezogenen Nummer pro Wohneinheit. Es hängt eine Liste dazu aus. 🤣 Aber ich werde es probieren oder nett beim Hausmeister nachfragen... :D

0
@Bladnudel

ja, der hausmeister könnte dir vlt tatsächlich helfen, wenn du ihn inoffiziell fragst ;)

1
@Bladnudel

Die Daten deines Nachmieter gehen dich nichts an. Zuständig ist der Stromanbieter vom dem du die falsche Rechnung erhalten hast. Du rufst da an, und sagst, dass du da nicht wohnst.

0
@Erdbeere54321

Schon getan, die wollen aber von mir wissen, wie dieser heisst.

Woher sollen die es wissen, wenn sich keiner für die Adresse/Wohnung angemeldet hat?

0
@Bladnudel

Das ist gar nicht dein Problem. Gegen die Rechnung legst du schriftlich Widerspruch ein, dazu kannst du, wenn du willst, eine Kopie deiner Ummeldebescheinigung dazulegen. Musst du aber nicht.

0

Du weißt wo die Wohnung ist. Fahr hin, und schau wie er heißt.

Warum alles so kompliziert machen

So einfach kriege ich das nicht raus in einem Hochhaus wo keine Klingelschilder mit Namen dranhaften.

Trotzdem danke, ich mag Menschen die Dinge unkompliziert lösen :)

0
@Bladnudel

Aber du weißt doch wo du gewohnt hast. Dann schell beim unmittelbaren Nachbarn.

0

Du gar nicht, wenn er aber Illegal Strom auf deinen Namen verrechnet dann kannst du das zunächst dem Vermieter direkt melden.

Die Frage ist nämlich wie er Strom auf deinen Namen bezieht, wenn die Wohnung nicht mehr auf dich läuft dann sollte auch der Strom nicht mehr auf dich verrechnet werden es sei denn es wurde nicht umgemeldet. Wenn der Vermieter nichts machen kann ist der nächste Schritt der Zuständige Stromanbieter, eventuell liegt bei denen noch ein Fehler vor oder die Ummeldung wurde versäumt.

Wenn dort alles korrekt ist und er sonst irgendwie Strom klaut ist das eine Sache für die Polizei

nehme das Kündigungsschreiben an den Vermieter, eventl. auch schriftlich Bestätigung und eine Kopie deiner (Um-)Meldebestätigung und gehe damit zum Versorger. Hat bei uns geklappt.

Was möchtest Du wissen?