ALLE mit Sicherheit nicht. Denn du schon mal nicht. und ich wette du bist nicht der einzige der sagt alle dürfen.....

...zur Antwort

tja laut Regierung endet die Quarantäne nach 5 vollen Tagen. es wird zwar DRINGEND empfohlen einen Test zu machen ist aber kein muss mehr.

...zur Antwort

viel ist immer relativ

ich lege zwar auf Qualität wert, die gibt es nun mal nicht für lau. Dafür trage ich die Klamotten aber auch länger als nur eine Saison. Von daher relativiert sich das auch wieder

Ich war bin gerade so nebenbei am ausmisten Da sind mir 2 Shirts in die Hände gefallen bei denen ich mir dachte die sind nun echt nur noch was für den Garten Habe mir mal die Mühe gemacht und anhand von Fotos versucht rauszufinden wie alt die denn schon sind. Bei 10 Jahren habe ich dann aufgegeben

...zur Antwort

Ganz einfach. nicht zu viel kaufen. man braucht keine 20 Shirts und keine 10 Paar Hosen. Und: auf Markenkleidung verzichten. Muss ja dennoch nicht von Aldi und kik sein, gibt auch so ein Mittelding. Man kann auch auf Sonderangebote zurückgreifen. Muss ja nicht immer das toptopaktuellste sein.

...zur Antwort

Ich denke mal das rührt noch von früher her.

Frauen trugen schon "immer" Röcke, mussten sich das Hosen tragen mehr oder weniger erkämpfen. somit ist ein Rock oder Kleid ein eher gängiges Kleidungsstück für Frauen.

Kurze Hosen hingengen waren früher was für kleine Jungs. Das hat sich halt bis heute gehalten, das kurze Hosen bei Herren eher in den Freizeitbereich gehören.

Übrigens: ein ZU kurzer Rock wird übrigens genauso ungern geseehen wie Kurze Hosen bei Männern.

...zur Antwort

Egal wer dich begleitet und sein es der Bundeskanzler oder der oberste Richter vom Bundesgerichtshof: Ab 16 ist ab 16

...zur Antwort

Ins Krankenhaus fahren ja. Den RAdfahrer verklagen: nein.

Kinder sind nun mal oft noch unachtsam. Dafür muss ich aber andere nicht "bestrafen": Unfälle passieren nun mal.

...zur Antwort

Wo wohnst du denn jetzt?

klar eine Wohnung suchen kann nervenaufreibend sein. Aber wenn man ein sicheres Dach über dem Kopf hat würde ich doch nichts überstürzen.

Übertrieben gesagt ist nichts schlimmer als ein Wohnort an dem man sich nicht recht wohlfühlt.

...zur Antwort

Ich weiß nicht wie alt du bist. Aber wohl noch ein "Kind" (also U18)

Ich kenne was annähernd ähnliches: Ich war damals 11 Jahre alt. Und wollte absolut nicht mehr in das Zimmer (und das war nicht mal im gleichen Haus in dem ich gewohnt habe) wo mein Urgroßonkel gestorben ist. Irgendwann wurde das Haus dann umgebaut. Das Zimmer war dann ganz anders. Ab da hatte es für mich seinen Schrecken verloren.

Vermutlich (wissen kann ich es nicht) wird es bei dir ähnlich sein. Schon jetzt ist es ja nicht mehr Omas Zimmer. Wenn es dann noch komplett renoviert wird und deine (neuen?) Möbel reinkommen wird es auch DEIN Zimmer sein. Und du wirst eher mit Freude an deine Oma denken als dich zu gruseln.

...zur Antwort

Ich denke da muss man etwas differenzieren. Ich bleibe jetzt ausdrücklich mal in Deutschland. Da muss kein Kind hungern. Das ist auch gut und wichtig. und satt werden ist hier bei uns völlig normal und soll auch so sein und hat nichts mit verwöhnt sein zu tun.

andres sieht es aus wenn dem Kind ständig ne Extrawurst gebraten wird und wenn die nicht schmeckt auch noch ne zweite. Keiner muss alles mögen und essen. Auch Kinder nicht. Aber wie gesagt wenn die Kartoffeln nicht schmecken und man denn Nudeln anbietet das Kind aber auch daran rummotzt und Pommes fordert, dem auch och nachgegeben wird, das geht dann zu weit.

...zur Antwort

In der Pubertät werden Kinder halt - vor allem aus Eltrnsicht - oft schwierig. Und irgendwann reißt einem halt der Geduldsfaden. So ganz grundlos wird es schon nicht sein, nehme ich mal an Was aber gar nicht geht, ist handgreiflich werden.

Warte doch mal einen ruhigen Moment ab wo ihr beide Zeit habt Und dann rede mit deiner Mutter über die Situation. Mach vorher ab dass Schuldzuweisungen nicht gelten und nur aus der ICH Perspektive gesprochen werden darf.

Also nicht Immer kommst DU zu spät, sodern ICH mache mir Sorgen wenn du später kommst als vereinbart

Oder: Du bist so gemein immer platzt du in mein Zimmer. Besser: Ich würde mich freuen wenn du vorher anklopfst weil ich......

...zur Antwort

Also bei uns bekommt man alles was man will.. Sogar Sonnenblumenöl ist wieder da. Dafür hakt es an BILLIGEM Rapsöl.

...zur Antwort

ja das ist oft leider so.. Verhält man sich anders als die Mehrheit wird gelästert. Ob das nun Maske, Klamotten oder Musikgeschmack, oder sonst was ist, ist ist egal. Gerade - aber nicht nur - bei Kindern und Jugendlichen wird da oft gelästert. Meist von jenen die eher kein Selbstbewusstsein haben. Oder sich durch lästern stark fühlen wollen.

Da hilft nur: überhör es Du hast ja einen Grund. du weißt den und das reicht. lass die einfach auf keine Diskussion ein, dann wird es irgenwann langweilg.

...zur Antwort

Nein, denn als dein Opa geboren wurde war Schlesien deutsch. Auch "damals" lebten zwar Polen dort, es wurde teilweise auch polnisch geprochen. Dennoch gehörte Schlesien eben zu Deutschland.

KLeine anmerkung noch: Den meisten Schlesiern (viele gibt es ja nicht mehr) tut es immer noch weh dass Schlesien nun Polen ist. Für die Kinder und Enkel dieser Schlesier ganz normal. die fahren nach Polen. Die alten fahren oft noch nach Schlesien. so auch meine Oma.

...zur Antwort

guck mal hier:

https://www.ikea.com/de/de/p/poaeng-hocker-birkenfurnier-hillared-beige-s99197837/#content

...zur Antwort