Wie leicht geht tapezierte Zeitung wieder weg?

6 Antworten

Wie wärs wenn du dir einfach eine große Holzplatte kaufst und darauf die Zeitung klebst. Dann ist zwar nicht die ganze Wand voller Zeitungen, aber damit ließe sich einiges kreatives machen. Wenn man es z.b. mit etwas Abstand zur Wand anbringt kann man es mit LED Streifen indirekt hinterleuchten oder so etwas. Ist glaube ich besser als die permanente Tapeten-Variante

Also eine Wand habe ich damit noch nicht tapiziert. Aber ich habe mal Figuren aus Pappmaché gemacht, mit Zeitungen und Tapetenkleister. Wenn das trocken ist, klebt es wie die Hölle... Ich könnte mir vorstellen, dass sich eine Entfernung von der Wand recht aufwendig gestalten würde, einweichen, abschaben mit Spachtel, stückchenweise... Vielleicht ließe es sich auch einfach übertapizieren, keine Ahnung, sorry! Was Du machen könntest: Rauhfaserbahnen mit Zeitung bekleben und diese dann mit Heftzwecken an die Wand pinnen... Das ist nicht ganz so risikoreich...

Schön mal wieder etwas von Dir zu lesen! :)

So meinte ich meinen Post auch!

1
@user294054

Vielleicht wäre es auf Rauhfaser geklebt auch leichter zu entfernen - keine Ahnung, aber durchaus vorstellbar!

0

Das würde ich nicht tun. Ein Kumpel von mir hat sowas mal im Partykeller gemacht. Das war nachher hart wie Beton, hat er nie mehr richtig abbekommen. Wenn du da nur zur Miete wohnst, und soweiso nur fürs Studium solltest du überlegen, ob es dir Wert ist, beim Auszug eine professionelle Renovierung bezahlen zu müssen.

Was möchtest Du wissen?