Wie lautet der Befehl, um die 3. Wurzel zu ziehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Statt die Funktion zu verwenden, könntest du folgendes schreiben:
3rd root of 100
third root of 100

Hier gibt's noch mehr zur Google Suche:
http://jwebnet.net/advancedgooglesearch.html

Da haben wir es, danke!

third root 1000 habe ich immer versucht, hat aber nicht geklappt. Mit dem "of" geht es dann.

Vielen Dank! :))

0

In der Regel funktioniert cbrt(x) (cube root).

Das ist in den meisten Mathematikprogrammen wie WolframAlpha oder Mathematica als Kubikwurzel implementiert - bei Google aber leider nicht, da müsste man dann den Umweg über x^(1/3) gehen.

Aber grundsätzlich würde ich mit dem Google Standardrechner für kompliziertere Berechnungen ohnehin nicht verwenden - da funktioniert ja selbst die kostenlose Version von WolframAlpha schon hinreichend gut, sodass sich damit gut arbeiten lässt. Google verwende ich persönlich nur für einfache Arithmetik, den Rest macht WolframAlpha, da bekommt man mitunter sogar eine grafische Darstellug des Sachverhaltes ausgegeben.

LG Willibergi

Dazu kann man den Google Rechner aufrufen. Dann wird ein Taschenrechner angezeigt. Hier kann man dann folgendes eingeben:

Zahl <x hoch y> <(> 1/3<)>

Die zu verwendenden Funktions- und Klammertasten haben ich in spitzen Klammern angegeben, der werden natürlich nicht verwendet.

LG Culles

Den Taschenrechner möchte ich gar nicht nutzen, sondern einfach die normale Suchzeile. Google war aber auch nur ein Beispiel. 

In anderen Rechnern funktioniert zum Beispiel "third root 1000". Das erkennt er. Google aber wiederum nicht.

0

Google besteht darauf, dass du wenigstens etwas von Wurzelrechnung weißt.

³√a = a^(1/3)

Mit 64^(1/3)
bekommst du direkt den Display   4

Google besteht darauf, dass du wenigstens etwas von Wurzelrechnung weißt.

Ne, mit einem Befehl wie "third root of 64" kommt auch 4 raus! ;)

Trotzdem danke! :)

1
@TechnikSpezi

Na ja, aber dann Englisch.
Es kommt jetzt also darauf an, ob einem  eher "1/3" oder "third root" einfällt.

0
@Volens

Mir ging es ja nur darum, dass ich grundlegend wissen wollte, wie das geht. Mir ging es weniger um das mathematische, denn die dritte Wurzel kann ich auch so berechnen und die 1/3 sind mir ja auch nicht unbekannt. 

Ich wollte eher auf die "Maschinen" eingehen, typisch Technik Freak eben... :D

1

1000^(1/3)

Das geht auch, danke. 

Ist aber nur ein "mathematischer Trick", wenn ich das mal so nennen darf. Das muss doch auch mit einem einfachen Befehl gehen, wenn er sqrt auch versteht. 

0
@TechnikSpezi

Muss es nicht. Willst du auch für die 835. Wurzel eine eigene Funktion haben?

0

Was möchtest Du wissen?