wie lautet das Verb zu "Diskrimination"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Im ersten Fall würde ich sagen: "Ich diskriminiere zwischen Farbigen und Weißen (nach Diphthong bleibt ß)", die Substantivierung ist kein guter Stil.

Beispiel 2 ist kein richtiges Deutsch, "eine Diskriminierung bezgl. A zu B" klingt gestelzt und unnatürlich. Warum nicht einfach: Berufstätige Frauen werden noch oft gegenüber Männern diskriminiert.

An Stelle von "Diskrimination" würde ich "Unterscheidung" bevorzugen.

Meiner Ansicht nach ist sowohl der Beispielsatz mit Farbigen und Weißen
genau so "ordinalskaliert" wie der zweite mit Frauen und Männern.

Ich gebe zu, dass ich die Begriffe "ordinal-" und "nominalskaliert" bisher noch nie gehört oder gelesen und auch nicht vermisst habe. Muss man denn unbedingt versuchen, Dinge so zu definieren, dass die Definition selbst wieder eine Erklärung braucht? Das erinnert micht an den Satz: "Die Erde ist keine Kugel, sondern ein Geoid." Das heißt: "Die Erde ist ein erdförmiger Körper." Ja, die Kartoffel ist auch ein kartoffelförmiger Körper. Wer noch nie eine gesehen hat, ist nach dieser "Erklärung" so schlau wie vorher.

Besser wäre doch: "Die Erde ist keine mathematisch exakte Kugel, denn außer ihrer Abplattung an den Polen weist ihre Oberfläche deutliche Unregelmäßigkeiten auf."

Der Stamm ist diskrimin-.
-ierung und -ation machen daraus Substantive; -en ein Verb.

Diskriminierung, Diskrimination, diskriminieren.

Diskriminieren bedeutet nicht nur "verächtlich machen", sondern auch "unterscheiden".

Wikipedia meint:

Das Wort diskriminieren wird sowohl als Verb zum Wort Diskrimination als auch als Verb zum Wort Diskriminierung gebraucht.

So sehe ich das auch. Was im jeweiligen Fall gemeint ist, sollte aus dem Zusammenhang erkennbar sein.

Doch diskriminieren ist meiner Meinung nach schon richtig.

Diskriminieren bedeutet im Kern eigentlich sowas wie trennen.

Das Adjektiv zum Wort Diskrimination ist diskriminabel[9] und bedeutet soviel wie unterscheidbar.

laut wiki.

Die Frage war aber wie das VERB lautet ;)

0
@Baffy22

das verb hat sich nicht geändert, sondern lediglich die bedeutung in der öffentlichkeit hat sich verlagert.

wenn du in einem fachbeitrag diskriminieren verwendest, wird jeder wissen, daß du trennen, unterscheiden usw meinst.

1

Laut Wikipedia lauten die Verben "trennen", "absondern" oder "unterscheiden"! Gruss Norbert

Was möchtest Du wissen?