nö - das bedeutet, das es zu keinem verfahren kommt, wenn du dich mit der  bemühung und den konsequenzen aus § 153a StPO einverstanden erklärst.

der rest dürfte evtl. über ein zivilrechtl. klage laufen, wobei dann evtl. eine versicherungsrechtl. nachfrage/regelung erfolgen könnte.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjgvOGC4onXAhVEfhoKHYT9CNwQFggmMAA&url=https%3A%2F%2Fwww.gesetze-im-internet.de%2Fstpo%2F\_\_153a.html&usg=AOvVaw2sSyfufd\_AVUizpGBkfwTG

...zur Antwort

da du atheisten als "stur" bezeichnest, sieht man schon, woher der wind weht.

atheisten sehen sich häufigst genötigt, die nichtexistenzfrage eines gottes zu belegen. den tatsächlichen existenzbeweis eines gottes bleiben aber die "gottesfürchtigen"  noch immer schuldig.

leben und leben lassen ist selbstredend eine 1A sache - dann sollte man aber den standpunkt des anderen aber auch wirklich akzeptieren und nicht hinterrücks in frage stellen !!!

...zur Antwort

https://books.google.de/books?id=m1OPDgAAQBAJ&pg=PA674&lpg=PA674&dq=Musterland+der+Reaktion&source=bl&ots=hrTkuS4aD_&sig=J54fsigtM0rY88VeTnKggkDcMxA&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjk84jOtYnXAhULvBoKHTAVCd0Q6AEIKDAB

 geht die suche nicht selber? 

blöde, wenn man ansonsten nur dämliche antworten/fragen von geschitsunwissenden und wichtigtuern bekommt.l

...zur Antwort

egal was man dir sonst so sagt - die firma regelt das und evtl, tritt deren versicherung an DEINE (oder eure) heran - du zahlst nix !


...zur Antwort

das kommt nicht blöd, außer du schämst dich für deinen arbeitsplatz oder für deine familie. 

was soll die frage?

...zur Antwort

hat mit china nix zu tun. frag mal eltern, besser noch großeltern, was schulsport früher bedeutete.

heute hat man ja aus leistungsgründen zugunsten anderer fächer für schulsport u.ä. recht wenig verständnis.

...zur Antwort