Ist es okay in dem Betrieb in dem man arbeitet essen zu gehen?

9 Antworten

(lach)

Das kommt keineswegs blöd - im Gegenteil!

Stell dir nur mal vor, du selbst hättest ein Lokal, welches dein Eigentum ist. Dort beschäftigst du Mitarbeiter. Jetzt siehst du, dass einer deiner Mitarbeiter Freunde und/oder Verwandte mitbringt zu dir. Würdest du das etwa blöd finden?! Höchstens, bei dir schmeckt das Essen nicht... ansonsten...!

Nein, ich finde nicht, dass das "blöd" kommt.

Ich habe auch mal im Service gearbeitet und gehe heute noch gerne dort essen und unterhalte mich mit den Inhabern :)

Nö, wieso?

Das zeigt doch letztendlich, dass du selbst als Mitarbeiter von der Qualität des Gasthauses überzeugt bist.

Außerdem dürften sich auch die Kollegen dort sicherlich freuen, mal ein bekanntes Gesicht zu sehen.

Absolut nicht! Chefs werden sich sicher freuen wenn du dort essen gehst.

wenn das Essen gut ist - kein Problem - man verwechsle nicht die Arbeit mit der Freizeit

Was möchtest Du wissen?