Wie lange waren eure Katzen/Kater schon mal verschwunden?

mein kleines Katerchen in seinem Häuschen;-) - (Katze, Katzen, Kater)

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das tut mir natürlich sehr leid, ich weiß, wie es ist, wenn man sein Tier vermisst. Unser einer Kater, war einmal drei Monate weg. Er hatte sich in einem benachbarten Häuserblock niedergelassen und lebte dort mit Hühnern und Enten zusammen. Der Besitzer der Hühner und Enten war sehr froh darüber, weil nun das Futter für die Vögel nun nicht mehr so sehr von Mäusen gefressen wurde. Er war zwar nicht begeistert, hat mich aber natürlich mit meinem Kater wieder gehen lassen.

Schön zu hören,dass du dein Kätzchen wieder gefunden hast;-)

1

schöne Geschichte :)

1

Unser Kater war mal 5 Wochen wie vom Erdboden verschluckt. Wir hatten auch Zettel aufgehängt, rumgefragt etc. und eigentlich schon die Hoffnung aufgegeben. Eines Tages saß er plötzlich wieder vor der Gartentür, völlig unversehrt.
Daher denke ich schon, dass sowas mal vorkommen kann :) -  allerdings glaube ich, wenn eine Katze plötzlich so lange weg ist, steckt meist etwas "mehr" dahinter. Eventuell wurde das Tier irgendwo eingesperrt oder hat sich nach einem großen Schreck weiter weg verlaufen? Viel mehr tun als regelmäßig suchen und rufen gehen kann man da aber leider nicht machen, fürchte ich. :/
Aber nicht aufgeben! :)


Mein Katerchen kann eigentlich nix mehr erschrecken,er ist letztes Jahr schon mal angefahren worden,ich hab fast 4 Monate gebraucht,um ihn wieder aufzupäppeln,ich hoffe,dass er wirklich nur auf "Brautschau" ist....so schnell geb ich aber nicht auf;-)

0

Eigentlich bleiben Katzen nicht so lange weg. Mein Kater war maximal einen Tag "auf Achse". Als ich ihn mehr als eine Woche nicht mehr fand, blieb er für immer verschwunden. Vielleicht hat ihn aber jemand aufgenommen. Versuche es mal in der Umgebung Plakate mit einer Suchanzeige an Bäume etc. zu heften. Eine Anzeige in der Tageszeitung oder den kostenlosen Ausgaben könnte evtl. auch erfolgreich bei der Suche sein. Viel Glück !

Zettelchen hab ich schon verteilt,aber eine Anzeige in der Zeitung werd ich auf alle Fälle noch machen! Danke;-)

0

Meiner war damals auch mal 10 Tage weg… war eingesperrt in einer fremden Garage. Kann passieren, dass die in Kellerräumen oder Garagen oder Schuppen eingesperrt werden und alleine nicht mehr rauskommen. Die verhungern nicht sehr schnell, aber vielleicht gehst du in einer ruhigen Stunde nochmal mit offenen Ohren raus und suchst. 

Ich hab schon nach 3 Tagen angefangen intensiv nach ihm zu suchen,ich glaub meine Nachbarn halten mich schon für bekloppt,weil ich jeden Morgen und Abend nach ihm rufe und schon im Umkreis von 800 m jeden Stein doppelt umgedreht habe.....;-(

1

Du kannst eine Suchanzeige auf www.tierschutzverzeichnis.de aufgeben. Das ist kostenlos, aber eine kleine Spende sollte es Dir wert sein. Dort kannst Du auch mal unter den Fundanzeigen nachsehen. Sollte das Katerchen wieder auftauchen, bitte lasse ihn kastrieren, dann läuft er auch nicht so weit weg.

Hast du auch schon die Garagen (es ist Ferienzeit!), Keller, Schuppen usw. in der Umgebung abgesucht? Hoffentlich ist er nicht eingesperrt worden! 2 Wochen ist schon arg lang, aber noch würde ich die Hoffnung nicht aufgeben.

Ja,ich hab schon meine ganzen Nachbarn genervt,die halten mich mit Sicherheit schon für verrückt,aber ich hab alles,soweit möglich, abgeklappert und suche jede freie Minute,ich hab alle Tierheime und Tierärzte in der Umgebung angerufen,Zettel verteilt...bisher vergebens.....danke für den Tipp mit dem tierschutzverzeichnis;-)

0

Was möchtest Du wissen?