Oh man... die Frage. Made my day :D

Zylinderkopfdichtungen sind nur 1 mal zu verwenden. Es handelt sich hierbei um ein verschleisteil. Eine Zylinderkopfdichtung wird bei der Montage zusammengepresst und verformt sich, um die Fläche zwischen Motorblock und Zylinderkopf passgenau abzudichten. Nach der Verformung ist sie "eingeschlissen" bedeutet sie behällt diese Form bei und darf nicht mehr gelöst werden.

Das ist genau so, wie mit den Schrauben. Die müssen auch erneuert werden, da sie sich beim festziehen dehnen. Es handelt sich hierbei um Dehnschrauben. Mich wunderts, wieso du nicht noch gefragt hast, wieso man neue schrauben braucht...



...zur Antwort

Löcher in Bremsscheiben zu bohren ist nicht illegal. Da haste recht. Es ist nur schwachsinnig, da die Scheiben ihre ABE (allgemeine Betriebserlaubnis) verlieren.

Sobald du diese jedoch aufs Auto schraubst, ist es illegal damit im öffentlichen Straßenverkehr teilzunehmen, da die Betriebserlaubnis vom Auto aufgrund der manipulierten Bremsscheiben erlischt.

Du kannst dir nun neue bremsscheiben kaufen. Die jetzigen hast du durch die Aktion unbrauchbar gemacht.

...zur Antwort

Ich kenn ein anderes interesantes plugin. Bookcraft. Durch eine Einstellung ist es möglich, dass sich der schnee endlos hoch stapelt. Das wäre die nächste eiszeit ^^

Das löst zwar das problem mit dem endlosen schnee nicht, jedoch bringt es andere interesannte sachen.


...zur Antwort

Nein. Sie öffnet beim Anfahren nur, da das von VW eine Schutzfunktion ist, damit du nicht mit angezogener Handbremse los fährst.

Desweiterem wurde das als Berganfahrhilfe bei deinem Modell gedacht. Gerade bei steilen hängen, wo man anfahrem nuss, ist das recht praktisch für fahranfänger.


...zur Antwort

Wenn die Zündung nicht geht, kann es 2 Uhrsachen haben.

1. Zündspule defeckt. Durch den Unfall kann durch die Erschütterung eine windung der sekundärspule gebrochen sein.

2. Kurbelwellensensor defeckt. Was ich jedoch ausschliesen würde, da diese meist von hinten am Motor sitzt.

3. Steuergerät defeckt. Das kann natürich auch passiert sein, ist jedoch extrem selten der Fall.

Zuerst ein mal würde ich bei der Zündspule tauschen und es ein mal probieren. Wenn ihr die beim AET besort, könnt ihr sie zurückgeben, fals es nicht an ihr liegt. Die sind da relativ kullant.

Fals das nciths bringt, müsst ihr wohl oder übel den Fehlerspeicher auslesen lassen. Entweder kommt jemand von der Werkstatt zum hausbesuch (was nicht günstig ist) oder ihr schleppt ihn zur werkstatt ab. Denn sonst lässt sich wirklich nur raten, was kaputt sein kann.

...zur Antwort

Ich muss nurro recht geben. Wenn der Motor nur noch auf 3 Zylindern läuft. Extrem öl verbrennt (erklärt den rauch aus dem auspuff) und der Ölmesstab rausfliegt, kommt abgas in den Ölkreislauf und Öl in den Motor.

5 Möglichkeiten:

- Zylinderkopfdichtung defeckt
- Kolbenringe Gerissen
- Zylinderkopf Gerissen
- Motorblock gerissen
- In den Kolben vom defeckten Zylinder hat es ein loch gebrannt.

Was du auch nimmst. Bei dem alten benz ist jeder Defeckt ein kapitaler Totalschaden vom Fahrzeug.

...zur Antwort

Die Steuerleitung ist in ordnung. Entweder ist die Sicherung rausgeflogen (fals er für die Steuerleitung überhaupt eine hatt), oder die Magnetspule vom Ausrücker ist kaputt.

Da brauchst du gar nicht erst die Spannung an der Steuerleitung messen. In 95% der Fälle ist der Starter defeckt.


...zur Antwort

Du geniest hier Asyl, um weg vom krieg zu sein. Das Geld, welches du bekommst ist für den Unterhalt und die Kinder da. Verwendest du es fälschlicherweise für ein Auto, können dir die bezüge gekürtzt werden. Also nein.

Ich verstehe nicht mal, wieso du ein Auto brauchst. In deutschland gibt es wunderbare öffentliche verkehrsanbindungen.

...zur Antwort

Lass bitte die bremsanlage prüfen. Der bremsbelag hinten rechts könnte fast verschlissen sein und nun am rostrand der bremsscheibe streifen. Wennn du dich nicht beeilst sind die Bremsscheiben schrott. Sobald die Ankerplatte des Bremsbelags frei liegt, zerrupft er die bremsscheibe.

...zur Antwort

1. das ist keine Abgasleuchte, sondern die Motorkontrolleuchte.

Du... das kann auch was ernstes sein. Lass den Fehlerspeicher auslesen. Der VW Polo Bj. 2004 hat massive probleme mit der steuerkette (fals der eine hat).

Ausschalten kann man sie nicht. Resetten geht ebenfalls nicht. Man muss den Fehlerspeicher auslesen lassen. So hat es der Gesetzgeber vorgegeben.


...zur Antwort

Das Motorsteuergerät war eine weile ohne Strom und hat höchstwarscheinlich seine angelernten Werte verloren.

Bedeutet: Ein Steuergerät lernt mit und passt sich an den Fahrer, sowie die verbauten Teile im Fahrzeug an. Ein fahrzeug unterliegt dem Verschleis. Somit verändern sich werte, wie Kraftstoffdruck, einspritzmenge der ventile und co. nach der zeit ab. Das Steuergerät kann sich dies merken und speichert die veränderten werte.

Fahr erst mal ne weile und achte drauf, ob sich irgendwas bemerkbar macht. Bleiben Kontrolleuchten dauerhaft an, solltest du den Fehlerspeicher auslesen und ggf. die probleme beheben lassen


...zur Antwort

Wie alt bist du?

...zur Antwort

Meinst du einen gebrauchten oder einen generalüberholten Motor? Generalüberholte Motoren kosten zwar mehr als gebrauchte, sind jedoch fast so hochwertig, wie ein neuer, da der Motorblock nachgehohnt und alle verschleisteile (motorlager und co) ausgetauscht wurden.

An deiner Stelle, würde ich mich an http://www.meyermotoren.de/ wenden.


...zur Antwort

Schau dir mal die Marke Subaru an. Für 6000€ kriegt man recht gute Fahrzeuge. Die Können auch gerne 150.000KM auf dem Tacho haben. Die Motoren, das Getriebe usw. halten extrem lange. Wenn der Rost und die vielen Rentnerfahrer nicht wären gut und gerne über 500.000KM. Als Diesel brauchen die Allradfahrzeuge keine 6L auf 100KM. Also recht sparsamm für die solide Bauweise und Antriebsmimig.

Selber habe ich schon meinen 2 und werde die Marke nicht mehr wechseln. Die Fahrzeuge fahren sich einfach so bequem ^^ Besser als die deutschen konkurrenz in dem Preisbudget.


...zur Antwort