Wie lange übt ihr am Tag Klavier?

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

Unter einer halben Stunde 43%
1-2h 24%
30min - 1h 14%
2-3h 14%
Mehr als 3 Stunden 5%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
2-3h

Ich übe nur noch selten über drei Stunden. Vor einigen Jahren noch waren es 4 Stunden oder mehr, natürlich über den Tag verteilt. Die Übung bestehen aus technischen Übungen, Durchspielen von bereits erlernten Stücken und das Üben neuer Stücke.

2-3h

Hallo!

Ich übe pro Tag circa 2-3h. - Aber nicht am Stück^^.

Zu Beginn habe ich nur 5 min. geübt, aber jetzt übe ich viel mehr, weil ich es als Hobby ansehe.

Viele Grüße

1-2h

Es kommt nur bedingt darauf an, viel zeitlich zu üben. Denn viele zählen spielen, d. h. andauerndes Wiederholen von ganzen Passagen als Üben. Lieber übe ich an einem Tag nur 45 Minuten und dafür richtig anstatt zwei Stunden unfokosiert. Das heißt du solltest eher dein Üben optimieren, damit sparst du erstens Zeit und kommst schneller zum Ziel

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung
30min - 1h

Hi,

ich habe Klavier nie mit Unterricht gelernt, sondern für mich daheim. Auf die Woche gerechnet übe ich vielleicht 30-45 Minuten pro Tag. Für mich ist es oft mühselig, aber es lohnt sich. Ich bin schon stolz auf mich, dass ich mich an so Stücke wie Bohemian Rhapsody oder bei der Klassik an Chopins nocturne Op. 9 no. 2 ran traue und auch bspw. die schnelleren Passagen vom Türkischen March und Für Elise flüssig spielen kann...dauert halt entsprechend lange, bis ich die zu meiner Zufriedenheit beherrsche. Ob das technisch korrekt ist, sei mal dahingestellt. Aber ich versuche, so gut es geht, auch den richtigen Fingersatz zu erlernen. Ich spiele Klavier aber nur für daheim, weil es ein Hobby ist.

LG

Ich spiele zwar kein Klavier sondern nur Akkordeon. Ist aber auch ein Klavier heißt ja auch Schifferklavier ;-)

Ich habe immer so eine halbe Stunde am Tag geübt. Ich wollte auch kein Profi werden sondern einfach nur für den Hausgebrauch spielen können.

Und das ist wohl der Knackpunkt: Es kommt immer auch mit darauf an, warum man ein Instrument lernt, was man machen möchte: Hausmusik oder irgendwann mal im Orchester spielen oder als großer Solist auftreten.

Was möchtest Du wissen?