Wie lange braucht ein Lichtstrahl,um den Mond zu erreichen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gesetzt den Fall, das Licht kommt von der Erde, dann gilt:

Wegen der Lichtgeschwindigkeit von 299.972,458 km/s und des mittleren Abstands des Mondes von der Erde von etwa 385.000 km benötigt das Licht für diese Distanz ca 1,25 Sekunden.

Und ja, auch ich habe gegoogelt und auch ich fand die Antwort hier: http://www.astronews.com/frag/antworten/2/frage2724.html


also wenn ich von hier aus den Mond sehen würde, wäre es 1,25 sekunden in der Vergangenheit??

0

krass o.o und die sterne? die sind ja alle in der Vergangenheit

0
@egla666

Teils Millionen von Jahren, ja. Willkommen im Universum.

2
@egla666

So ist es... beispielsweise sehen wir die Sonne so wie sie vor ca. 8 Minuten war - Alpha-Centauri so, wie er/sie vor ca. 4,3 Jahren war - Die Andromeda-Galaxie so, wie sie vor ca. 2,5 Mio Jahren war usw...

1
@egla666

Genau genommen siehst Du auch die Lampe an der Zimmerdecke so, wie sie vor ein paar Sekundenbruchteilen aussah Ist also auch Vergangenheit... nur eben noch nicht so arg lange her. ;-)

1

Der Mond ist 384400 km von der Erde entfernt, die Lichtgeschwindigkeit beträgt 300000 km/s.

t = s / V, also 384400 / 300000 = 1,28 Sekunden.

Das Licht hat eine Geschwindigkeit von 299.792,458 Kilometer pro Sekunde. Der Mond ist im Mittel 384.403 Kilometer von der Erde entfernt, also 1,28 Lichtsekunden. Wir sehen den Mond also mit einer Verzögerung von etwas mehr als 1,25 Sekunden.

Google zeigte mir die Antwort in 1 Sekunde! Also schneller als du hier die Frage tippen kannst.

http://www.astronews.com/frag/antworten/2/frage2724.html

Toll, er fragt, wie lange Licht von der Erde zum Mond braucht und du antwortest, wie lange Licht vom Mond zu Erde braucht :-)

(In Anlehnung an den alten Mathematikerwitz mit dem Maibaum, falls den jemand kennt)

0
@ohwehohach

Nö, erzähl. 

Aber was ähnliches: Von Ostern bis Weihnachten ist es auch länger, als von Weihnachten bis Ostern.

1
@ProRatione

Zwei Mathematiker stehen vor einem Maibaum und überlegen, wie hoch der wohl ist. Kommt ein Ingenieur vorbei, hört kurz zu, packt dann eine Säge und legt den Maibaum um. Dann geht er ihn ab und sagt: "8,5 Meter". Als der Ingenieur weitergegangen ist, sagt der eine Mathematiker zum anderen: "So ein Depp! Wir suchen die Höhe und er gibt uns die Länge...".

0

Kannste ausrechnen, v*t=s, such die Strecke zum Mond und die lichtgeschwindigkeit und lass den TR die arbeit machen

  Überhaupt nicht; denn da ja bekanntlich die Amis nie auf dem Mond waren, steht dort auch kein Reflektor.

   Aber mal im Ernst; du erkundigst dich nach ===> retardierten Poenzialen ( ===> avancierte gibt es nicht. )

Was möchtest Du wissen?