Wie läuft der erste Tag im Studium ab?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In der Regel gibt es eine Einfürhungswoche bei der euch höhere Semester einweisen (bei mir wurden in Gruppen von etwa 10 Leuten auf diese Turtoren aufgeteilt). Die zeigen euch dann den Campus (Bibiliothek, Mensa, Prüfungsamt etc.) und erklären euch wie ihr euch den Stundenplan zusammen stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Studium beginnt üblicherweise mit einer Einführungsveranstaltung der Hochschule / Abteilung. Dort gibts allgemeine Informationen, und Vorstellungen der Profs, Hinweise auf Lehrveranstaltungen, Verwaltung, AStA und das ganze langweilige Gedöns. Inclusive Reden der Dekane, Rektoren und so weiter. Die erste Woche ist meist Orientierung, wo was ist, wer was unterrichtet und Einführung in die Kurse und so was..

WICHTIG am ersten Tag, und auf keinen Fall zu verpassen, meist im Anschluß an die Einführungsveranstaltung, ist das "Semester-Ansaufen". Offizielle Bezeichnung: "Erstsemester-" oder "Ersti-Fete".

Wichtig um Kontakte zu knüpfen und Leute kennen zu lernen und um erste "Knoten" im Netzwerk zu knüpfen.

Netzwerke sind wichtig. Sie wissen, wo man Fachliteratur bekommt, welcher Prof oder welcher Mitarbeiter des Hauses gut und ansprechbar ist, welche Studentenkneipe gerade IN ist, usw...

Es gibt Studenten, die halten nicht viel vom Semester-ansaufen, ich als Nicht-Student und "nur" Beobachter halte da sehr viel von..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für gewöhnlich gibt es eine Eingührungswoche, informiere dich dafür am besten bei deiner Fachschaft.
Ich weiß nicht, wie das in BWL läuft, aber bei den MINT-Studiengängen gibt es meistens einen Vorkurs VOR dem ersten Semester. Falls es das bei dir auch gibt, geh hin. Man lernt Leute kennen und wird schonmal mit der Uni vertraut, bevor es richtig los geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrKnife
11.08.2017, 15:44

ja für bwl gibt es einen Mathe Vorkurs, jedoch habe ich eigentlich keine Probleme in Mathe

0
Kommentar von MrKnife
11.08.2017, 20:25

der Inhalt wird nur über die schulmathematik sein

0

In Marburg gibt es eine Einführungswoche, die vor Beginn der Vorlesungen stattfindet. Da lernst du dann deine Komilitonen kennen und ihr erkundet die Stadt und das Unigelände, kriegt Einweisungen in die Bibliothek etc.

Ich habe an meiner damals nicht teilgenommen und habe das später sehr bereut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich vor undenklichen Zeiten mit dem Jurastudium begann, gab es eine Einführungsveranstaltung. Die Dekanin schaute in die Runde und befand, die meisten von uns seien am falschen Platze und sollten was anderes machen.

Also spar Dir so einen Schmus. Im übrigen ist man an der Uni weder im Kindergarten noch auf der Schule. Da nimmt einen niemand an der Hand und zeigt einem, wo Näpfchen und Töpfchen stehen. Man muß sich nur einer der ältesten Kulturtechniken der Menschheit, nämlich des Lesens, bedienen und dann weiß man, was Sache ist. Infomaterial gibt es ja immer in Hülle und Fülle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erkundige dich vor Ort, beispielsweise bei der Fachschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?