Wie klingt für euch Finnisch?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich lerne die Sprache gerade (im Anfängerstadium). Sie klingt für mich sehr präzise in der Artikulation, mit einem recht hohen Vokalanteil (einschließlich einiger netter Diphthonge, die es in germanischen Sprachen so nicht gibt).

Minä en voi puhua Suomea oikeastaan, mutta mielestäni että Suomen kieli on hyvin mielinkiintoinen. 

Sie klingt deutlich anders als Ungarisch (welches einige zusätzliche Frikative benutzt, die es so im Finnischen nicht gibt, "f", und Laute, die etwa unserem "sch" oder "tsch" entsprechen).

Ich mag die klare, harte Aussprache (Finnisch benutzt oft "k", aber kein "g" (außer in "ng"), und "p" statt "b"), zugleich ist diese (recht vokalreiche) Sprache gut singbar, so dass finnische und estnische Lieder ebenfalls einen schönen Klang haben.

Tolkien mochte diese Sprache (sie diente ihm - soweit ich weiß - als Vorbild für seine elbischen Sprachen, die einen besonders "edlen" Klang haben sollten).   

hyvää iltaa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es klingt vielleicht seltsam, aber Finnisch ist mit dem Ungarischen verwandt (Finno-Ugrische Sprachfamilie). Kennzeichnend für beide Sprachen sind die vielen Vokale, die auch schon mal gehäuft hintereinander auftreten können. Kannst du mal googlen, ist recht interessant!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hambuurg3313
16.03.2016, 15:43

Ungarisch finde ich "anders", das kann ich nicht vergleichen, wegen den vielen "schschsch" und diesem joooo.

0

Da ich Finnisch etwas verstehe, klingt es für mich überhaupt nicht nach einer anderen, mit dem Finnischen nicht verwandten Sprache...

Sprachen, die ähnlich wie Finnisch klingen, sind Estnisch und Samisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du alle Sprachen schon mal gehört?

Finnisch klingt überhaupt nicht Japanisch oder Thailändisch oder so. Finnisch klingt ganz furchtbar abgehackt, also so wie echt keine andere Sprache, die ich bisher gehört habe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hambuurg3313
16.03.2016, 15:36

Ja ich habe Finnisch schonmal gehört, und ich fand den Klang irgendwie Asiatisch, vorallem wegen diesen Tonfällen.

0
Kommentar von einfachichseinn
16.03.2016, 15:40

geh mal für eine Weile nach Finnland und dann nach Japan/Thailand und du wirst feststellen, dass die Sprachen alles andere als ähnlich klingen 😉

3

Ich find das klingt wie abgehacktes Plattdeutsch... so ähnlich wie Dänisch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suomenleijona
16.03.2016, 21:25

Finnisch und Dänisch hat nicht wirklich viele Gemeinsamkeiten...

1

Klingt für mich eher wie norwegisch. Das klingt kaum nach japanisch, durch die ganzen ä's.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hambuurg3313
16.03.2016, 15:37

Nein, ich finde Norwegisch klingt eher "germanisch", erinnert mich ein wenig an Plattdeutsch.

1
Kommentar von OlliBjoern
16.03.2016, 22:40

Norwegisch klingt ganz anders als Finnisch, das kann man kaum verwechseln. "ä" gibt es tatsächlich oft im Finnischen "järvenpää", Norwegisch schreibt überhaupt kein "ä" (dieser Buchstabe wird nicht benutzt, der entsprechende Laut wird durch æ  widergegeben, daneben gibt es freilich "e".)

Norsk kan føres tilbake til de vestnordiske dialektene av norrønt, som også islandsk og færøysk har utgått fra.

Norwegisch klingt ähnlich wie Schwedisch. Nur die Sprachmelodie des Schwedischen ist etwas anders.

2

Estnisch 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finnisch ist eine ugrische Sprache.

Die hat auch klanglich nichts mit Japanisch oder Thailändisch zu tun.

https://de.wikipedia.org/wiki/Finno-ugrische_Sprachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hambuurg3313
16.03.2016, 22:39

Dennoch wird eine Verwandtschaft nicht ausgeschlossen ;) Uralo-Altaische-Hypothese

0

angeblich ist es mit koreanisch verwandt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?