Wie kann man eine unterdrückte Nummer sichtbar machen/ entschlüsseln?

14 Antworten

Über den Anbieter kann man in diesem Fall nichts erreichen. Von der technischen Seite ist es zwar machbar, ist jedoch sehr zeitaufwendig und dann entsprechend teuer.

Doch es gibt eine Möglichkeit!!! Man kann bei seinem Anbieter ein Fangschaltung legen lassen. Kostet leider ca 178 Euro pro Monat. Aber wenn man dann weiß wer es ist,kann man dem auch entgegen wirken!!!

Viele Grüße

Nein, eine offizielle Software gibt es nicht und solltest du soeine finden, würde ich davon die Finger lassen, da das Sichtbar machen ist für Privatpersonen in Deutschland Illegal (das darf in Deutschland nur die Feuerwehr, Polizei und mit Gerichtsbeschluss auch die Staatsanwaltschaft). Mein Tipp: 1. Suche via Google die großen Telefon Spaß Unternehmen wie Marcophono raus und schaue, ob du auf deren Website die Rufnummer sperren lassen kannst. Ansonsten schreibe an das Unternehmen und fordere sie dazu auf, deine Rufnummer bei Ihnen zu sperren. 2. Schaue nach der Rufnummer dieser Unternehmen und schaue nach einem Programm, mit dem du die Umleitung für bestimmte Rufnummern tätigen lassen kannst (am besten auf eine nicht verfügbare Rufnummer, meist wird die Rufnummer automatisch beim Unternehmen gesperrt). 3. Schaue über die Rückwärtssuche im Telefonbuch nach dem Inhaber der Rufnummer (Privatpersonen lassen diese gerne sichtbar und stehen oft im Telefonbuch) und stelle diesen zur Rede ( werde nicht zu aufdringlich oder sonstiges, da sonst der "Übeltäter" dich anzeigen kann. 4. Ab 10x in der Stunde und fast täglich kannst du zur Polizei gehen und dort die Person wegen Belästigung Anzeigen. Bei unterdrückter Rufnummer kann der Inhaber trotzdem herausgefunden werden (bei diesen Spaß Unternehmen kann der Haushalt des. Auftraggebers ermittelt werden). DIESER WEG MACHT VIEL AUFWAND, UND DER NUTZEN LOHNT MEIST NICHT. BESSER TIPP 1 - 3 BEFOLGEN.

Meist hört es eh nach ca. einem Monat auf, wenn man es ignoriert. Daher am besten gar nicht erst rangehen.

PS: Deutsche Unternehmen müssen auf ihrer Website eine Telefonnummer haben wo du anrufen kannst. Dumm ist nur, dass Unternehmen insgesamt in Deutschland ihre Rufnummer nicht sichtbar haben müssen (die Regelung, dass Unternehmen ihre Rufnummer sichtbar haben müssen gilt nur für CallCenter).

Das ist doch der Sinn dass man Nummern unterdrückt um nicht zurückgerufen zu werden. Leider ist es in Deinem Fall ein Missbrauch dieser Funktion. Wenn Du merkst dass es kein ernst gemeinter Anruf ist leg einfach auf.

manche schreiben irgendwas über schmerzensgeld und solche sachen

wieso sich solche gedanken machen ist sowieso einer aus dem Freundeskrei der dich nur bisschen ärgern will und das wars

jeder kennt so was von seine Freuden ...

Was möchtest Du wissen?