wie kann man berechnen wieviel g auf dem menschlichen körper wirken?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kraft pro Masse

s=1/2at² bzw. v=at

Der Betrag der Beschleunigung bei einem Körper, der auf der Strecke (s) von der Geschwindigkeit (v) bis auf Null abbremst ( Verzögerung)

Beispiel:

Ein Auto fährt mit 30km/h gegen eine feste Mauer., wobei die Knautschzone um 50 cm gestaucht wird.

Die Kraft beträgt 7g

Bei 50 km/h fast 20 g

Auch nachzulesen im Wikipedia inklusive des Drucks auf den menschlichen Körper innerhalb der Anzugsgeschwindigkeit.

Liebe Grüße

Wäre das Auto vollkommen starr, wäre die Bremszeit und Bremsweg = 0 und damit die Beschleunigung a  unendlich.

Null und unendlich gibt es aber nicht in der Realität.

Sobald die Vorderkante des Autos die Wand berührt, wird der Schwerpunkt des Autos dadurch abgebremst, dass sich das Auto vor dem Schwerpunkt verformt (Knautschzone).

Dann nehem wir einfach mal an, der Fahrer würde auf Höhe des Schwerpunktes sitzen.

Die Beschleunigung könnte man nun berechnen, wenn man entweder weiß, um wieviel das Auto verkürzt wird (= Bremsweg) oder wenn man weiß,  wie groß die Zeitdifferenz zwischen Berühren der Vorderkante und Stillstand des Schwerpunktes ist (Bremszeit).

Das ist eigentlich nicht schwer. Was du allerdings wissen solltest, ist, wie lang der Anhalteweg ist. 

Nehmen wir an, wir haben eine Masse von 1 kg bei 50 km/h. Dann hat diese Masse eine kinetische Energie von (m*V²/2) ca. 96,5 Joule. 

Teilst du diese Energie durch den Anhalteweg, wir nehmen hier einen Verzögerungsweg von 1 Meter an, dann tritt in unserem Beispiel eine Kraft von 96,5 Newton auf, die einer Verzögerung von ca. 9,85 g entspricht. 

der anhalteweg wäre 0 da man gegen die mauer kracht u d sofort stillsteht .

0
@saidJ

Das ist falsch, das Auto zerdrückt sich und bremst ab. 

0
@saidJ

Nicht ganz, das Auto hat eine Knautschzone und verformt sich beim Aufprall. Auch das Hindernis wird sich beim Aufprall zumindest geringfügig verformen. 

Ich hatte den einen Meter jetzt für die Person, die auf dem Sitz Platz genommen hat, angesetzt. Das Auto wird geknautscht, der Gurt wird etwas gedehnt und auch der Körper des Insassen verformt sich. 

0
@saidJ

Schau bei meiner Frage unten in den Kommentaren, da hab ich's dir beantwortet und ausgerechnet

0

Was möchtest Du wissen?