wie kann ich Kali Linux auf einem PC installieren?

6 Antworten

Du solltest schon wissen, was Dein PC für Komponenten hat. Wenn Du gar keine Ahnung hast, dann nimm die letzte aktuelle 32bit Version, die sollte überall laufen.

Installationsvideos gibt es garantiert bei Youtube - und auch Videos dazu, wie Du einen bootfähigen USB-Stick erstellst.

Die Komponenten passen für 64bit und die Systemanforderungen.

0
@Pandakrieger12

Dann nimm die aktuelle Version für 64bit Systeme.

Lad Dir die ISO runter, pack das Ganze auf den o.g. Stick und los geht's.

0

Nein bitte nein einfach nur nein, Bro ich hab (von deiner Aussage) gelesen, dass du es in der virtuellen Maschine drauf geklatscht hast. Und es seit über (einem Jahr) es schon verwendest, ich und dann fragst du noch nach wie das geht? Wen du das eigentlich schon getan hast? Also wen man schon zu blöd ist, es Stück für Stück mit dem installer zu installieren. Und nicht mal auf die Idee kommt vllt mal ein Tutorial anzuschauen, dann sollte man es mit kali sein lassen und was einfacheres installieren. Wie Ubuntu, die notwendigen Tools kannst du auch da installieren, soweit ich aber weiß gibts bei kali eine Funktion da steht bei Installation Menü sowas wie „Festplatte löschen und kali installieren“ und selbst wen nicht, könnte man die bestimmten Partitionen selbst löschen und eine neue erstellen. Also kurz gesagt, wen du Linux nutzen willst, fang nicht gleich mit dem schwersten Zeug an und erst recht nicht dann, wen sie gar nicht für den Alltaglichen Gebraucht geeignet sind. Deswegen nimm auch was, was auch fürn Alltag nutzbar ist. Und kali ist das absolute Gegenteil von Alltags Nutzbarkeit…

1. Ich habe es mehrfach versucht mit Tutorials und auch es zu installieren aber mein Laptop findet die Installationsdatei nicht.

2. Ich will das nicht im Alltag nutzen. Ich installiere das auch meinen zweit PC/Laptop

3. Ich wollte hier mal die Frage stellen um zu sehen wie andere das installieren würden, um zu sehen was ich Falsch mache.

0
@Pandakrieger12

Nutze am besten was, was leichter auf dem Ding zu installieren ist. Evtl sonst nochmal die iso neu auf den usb Stick brennen wen du es immer noch nicht, hin kriegst lass es und nimm was anderes. Wofür brauchst du das den, genau?

0

Also die Systeminfos siehst du unter Windows, wenn du die Systeminformationen öffnest. Daran kannst du ableiten, oder ggf. mit der Suchmaschine deiner Wahl herausfinden, welche Version du brauchst.

Apropos Suchmaschine: Lernt mal bitte alle selbige zu bedienen. Wie viele Fragen mit IT-Bezug ich hier heute schon gesehen habe, bei denen allein die Eingabe der auch hier genannten Schlagwörter in einer Suchmaschine zu adäquaten Ergebnissen geführt hätten...

https://www.ionos.com/digitalguide/server/tools/how-do-i-install-ubuntu-from-a-usb-drive/ (um nur mal eine Quelle zu nennen).

Oder spezifisch für Kali (gleiches Vorgehen, andere Quelle): https://www.systranbox.com/how-to-install-kali-linux-from-a-usb-drive/

~Cheers

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Aber Suchmaschine ist für professionelle PenTester unter ihrem Niveau 😋 Sind immer diese Kiddies, die irgendwo Kali Linux sehen und das aus unerfindlichen Gründen geil finden. Ich hoffe dann immer, dass sie durch Selbstzerstörung das Problem selbst lösen oder die Polizei das über nimmt 🤷‍♂️

3
@julihan41

sorry das ich ja direkt kriminell werde wenn ich Kali Linux installiere und benutze.

0
@Pandakrieger12

Wird man nicht, aber wenn man nicht weiß, was man tut, geht das mit den Werkzeugen sehr schnell. Alleine schon einen fremden PC scannen kann so ausgelegt werden.

1

Kali ist nicht dafür gemacht, als "normales" Betriebssystem genutzt zu werden. Du wirst auf komische Probleme stoßen, die du mit anderen Distributionen nicht hättest. Ich würde Garuda empfehlen, das kann effektiv alles, was Kali auch kann, dafür aber in vernünftig. https://garudalinux.org/

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Informatik

Man kann da nur eines zu schreiben: Lass es sein, und hole dir ein anderes hobby. Draußen gibt es Natur. Mach da irgendwas.

Für Kali Linux brauchst du mindestens eine abgeschlossene Ausbildung im IT Sektor und jahrelange Erfahrung, sonst kommst du nur mit dem Gesetz in Konflikt oder löscht dir im besten Fall nur alle Daten.

Suchmaschine würde übrigens weiter helfen. Die wirst du auch gut bedienen können müssen, wenn du Kali Linux nutzen willst.

Man kann Kali auch ohne abgeschlossene Erfahrung im IT Sektor benutzen ohne das man mit dem Gesetz in den Konflikt kommt.

Ich habe z.b. mit auf meinem Computer der von meinem Eltern kontrolliert wird Admin Zugang verschafft und mit ein paar Tricks auch meine Internetsperre umgangen.

Allerdings stimme ich dir zu das bei einer Person die nicht einmal Kali installieren kann das vermutlich nicht der Fall sein wird.

1