Wie kann ich eine Batterie (6V) von einem Roller wieder aufladen?

8 Antworten

Wenn die Möglichkeit gegeben ist (eine andere Batterie mit auch 6V, also z.B ein Roller vom Kumpel oder eine ausrangierte aber volle Batterie im Keller, sowie ein Starthilfekabel), dann ist Starthilfe die schnellste Lösung. Danach natürlich 'ne längere Strecke fahren,  am besten mit beiden Rollern. Die Lichtmaschine hat mehr Bums als fast jedes Ladegerät.

Wenn der Roller in der Kälte steht, dann hilft es vielleicht schon ihn aufzuwärmen (über Nacht in einen beheizten Keller etc. stellen). Akkus werden nämlich bei zunehmender Kälte zusehends "geiziger", selbst wenn sie nicht kaputt sind.

Ansonsten ist ein gutes Ladegerät natürlich auch was feines. Das kauft man sich ja nur einmal.

Ein geeignetes Ladegerät gibt es schon für kleines Geld (~25 EUR). Ich bin Fan des H-Tronic AL 600 plus. Der packt auch größere Starterbatterien (im Auto, 12V), dauert aber bei leerem Akku entsprechend lange (Tage). Für eine süße kleine Rollerbatterie sollten die 0.6A Ladestrom aber völlig reichen. Zur Batteriepflege (d.h. bei relativ vollem Akku) auch im PKW uneingeschränkt empfehlenswert. Ebenso für die Überwinterung (kann permanent an der Batterie angeschlossen bleiben), damit die Batterie bei längerer Standzeit erst gar nicht leer geht. Tiefentladung sollte man namlich tunlichst vermeiden, kann den Akku sehr schnell schrotten und dann braucht's nen neuen.

Auch sehr gut sind die Ladegeräte von CTEK. Bitte keine billigen Aldi-Aktionen kaufen. Das ist meiner Erfahrung nach übelster China-Mist, da weiß man nicht ob es nicht die Batterie killt oder die Bude abfackelt... Rausgeschmissenes Geld.

Kannst den Roller ankicken und fahren so lädt sich die Batterie auf ansonsten kann man die Batterie Überdrücken mit einer Autobatterie wobei viele sagen dass es nicht klappt und andere die sagen dass es klappt ob du es machen willst ist deine Sache ansonsten gibt es für 10 bis 12 € Ladegeräte für Roller und Autobatterien einfach eins kaufen an die Steckdose mit der Batterie verbinden und ein paar Stündchen laden lassen LG

Wenn du kein Ladegerät hast, Roller ankicken und Rum fahren damit die Batterie wieder geladen wird.
Am besten die nächsten Tage erstmal nur den kickstarter benutzen damit die Batterie so voll wie möglich wird.
Wenn Pech hast wird die Batterie kaputt sein einfach mal zum fachladen fahren und ausmessen lassen.
Sollte dein Roller kein kickstarter haben, Ladegerät kaufen.

Hallo,

die Batterie lädst du mit einem geeigneten Batterieladegerät auf - in diesem Fall mit einem für 6 Volt.

Aber auf keinen Fall irgend so ein Billigteil nehmen!

Zu empfehlen sind die Ladegeräte von CTEK:

http://www.ctek.de/de/de/chargers/XC%200.8

Das kann man zur Not auch bedenkenlos immer angeschlossen lassen, wenn der Roller länger steht.

Viele Grüße

Michael

Dann kick doch mal da muss ein kickstarter sein wenn du es immernoch nicht den kickstarter findest nim ein ladegerät oder überbrück es mit einer auto batterie oder einer anderen batterie

Eine 6-Volt-Batterie mit einer 12V-Autobatterie zu verbinden ist eine verdammt schlechte Idee.

1

Trial and error...

0

Klappt trotzdem rede aus Erfahrung

0
@mercan2454

Und, war's eine gute Erfahrung? CDI gebraten oder war das Modell dafür zu alt?

0

Was möchtest Du wissen?