wie kämpft man um einen menschen (liebe)?

5 Antworten

  • Kämpfen um Personen ist völlig unsinnig und nicht empfehlenswert -- in keinster Weise! Partnerschaften sind dann erfüllend und zielführend, wenn beide sich gegenseitig mögen, begehren und wollen. Wenn dies nicht der Fall ist, kann man das schlichtweg vergessen. Liebe kann man nicht erzwingen.
  • Einseitige Verliebtheit erlebt jeder von uns mehrfach im Leben. Mal verliebt man sich selbst, aber der andere hat keine Gefühle für uns; mal ist jemand in uns verliebt, aber wir haben keine tieferen Gefühle. Beides kommt vor und damit muss man leben. "Kämpfen" hat da noch niemals genützt -- dauerhafte, erfüllte, liebevolle Beziehungen entstehen dadurch nicht, allerhöchstens klägliche Versuche, die irgendwann scheitern. Wenn sich nicht beide gegenseitig ineinander verlieben, bringt es doch nichts. Willst du eine Partnerin, die nicht in dich verliebt ist? Wohl kaum!
  • Wenn man für jemanden schwärmt, dann tut man gut daran, es ihm nicht zu sagen, sondern zu versuchen, viel zusammen zu unternehmen, zu erleben, zu plaudern und Zeit miteinander zu verbringen. Je mehr Erlebnisse man miteinander teilt, desto eher kann man sich auch ineinander verlieben. Das wäre die einzige Art des "sich Mühe gebens", die ich gutheißen und empfejlen würde.
  • Erst kennenlernen, dann verlieben, dann zusammenkommen, dann Sex -- nur in dieser Reihenfolge, so zeigt die breite Lebenserfahrung, kann eine erfüllte Partnerschaft daraus werden.
  • Wenn kennenlernen nicht zum gegenseitigen Verlieben führt, dann soll es halt nicht sein.

Aussagen wie "um jemanden kämpfen" sind etwas kontraproduktiv, weil man nichts erzwingen kann in diesen Sachen. Man soll hierbei nicht den Einsatz für eine Beziehung sehen, sondern eher den Mut.

Ich meine damit den Mut zur Offenheit. Man ist zu sehr bedacht darauf, dem anderen ein Bild von sich zu liefern, welches ihm zu gefallen scheint. Man verdeckt vermeintliche Schwächen und versucht darin zu brillieren, was dem Schwarm so gefallen möge. Man verstellt sich zu sehr.

Natürlich sein, sich treu bleiben ist hierbei besser, weil es authentischer und daher überzeugender wirkt. Das kann einschlagen, eine Garantie gibt es dafür nicht.

kämpfen.. wenn es liebe ist, bedingt es keinen kampf. khalil gibran beschreibt es recht schön, lies mal: 

Wenn die Liebe dir winkt, folge ihr!
Sind ihre Wege auch schwer und steil
Und wenn ihre Flügel dich umhüllen
Gib dich ihr hin!
Auch wenn das unterm Gefieder versteckte Schwert
Dich verwunden kann.
Und wenn sie zu dir spricht,
Glaube an sie,
Auch wenn ihre Stimme deine Träume
Zerschmettern kann
Wie der Nordwind den Garten verwüstet
Denn so, wie die Liebe dich krönt,
Kreuzigt sie dich.

Soul Eater - Ist Maka jetzt zur Waffe geworden?

Hallo, ich hab da mal eine Frage :). In einer der letzten Folgen von Soul Eater, wo Maka und der Rest gegen den Kishin kämpfen, gab es doch eine stelle, wo alle anderen ( auch Soul) K.o. waren und sie ganz allein ohne ihren Partner gekämpft hat.

dabei wurde sie doch zu einer Waffe! Kishin Asura hat doch sowas gesagt, wie dass sie ihr Bewusstsein losgelassen hat und dadurch zu einer waffe wurde. Wo er sie dann gepackt hat und dafür gesorgt hat, dass sie mit bewusstsein kämpft, war sie auf einmal wieder normal...

Also wie jetzt?? Ist sie jetzt eine Waffe und eine Meisterin oder ist sie wieder nur Meisterin? Ich versteh das nicht so ganz..

achja und wenn ich schonmal dabei bin, wisst ihr, wann die 2. Staffel rauskommt??

danke im Vorraus, Sarah9er

...zur Frage

Mein Freund will zum 2. mal ins Auslandssemester, wie damit umgehen?

Mein Freund war oder ist gerade im praxissemester (seit 7monaten), er kommt in 10 Tagen. Und heute erfahre ich dass er in 5 Monaten eventuell nach Bali möchte. Die sieben Monate waren echt hart, ich war oft an meinem Ende angelangt und bin sehr an dem ganzen kaputt gegangen. Jetzt freue ich mich dass er kommt aber nun erfahre ich dass er zu 80% ins Ausland geht und wahrscheinlich nach Bali. Für 4-5 Monate. Wir würden uns über die ganze zeit nicht einmal sehen (finanziell + Flugangst). In den sieben Monaten haben wir uns jeden Monat besucht und es war trotzdem hart. Jetzt meine Frage : ich weiß aufjedenfall dass ich es ihm gönne, er soll das machen, für seine Karriere. Nur denk ich auch an mich selbst, ich würde daran kaputt gehen, die 7 Monate waren schon der Horror, und jetzt? Wieder 5 ohne sich einmal zu sehen (wirklich unmöglich zu treffen). Was soll ich machen? Soll ich ihn unterstützen? Oder soll ich es mit ihm beenden, (auch wenn es mir schwer fällt) damit ich nicht daran kaputt gehe? Manchmal muss man auch an sich selbst denken..

...zur Frage

Ich bin verzweifelt und trostlos kann mir wer helfen?

Ich bin seit etwas mehr als 2 Monaten mit meinem Mädchen zusammen und ich verzweifel.. Ich weiß nicht was ich tun soll oder wie ich reagieren soll oder sonstwas.

Sie ist das tollste Mädchen in meinem Leben und ich hatte nie.. NIEMALS solche Gefühle für jemanden. Sie macht mich glücklich!! Überglücklich!

Jedoch gibt es einige Komplikationen wie zb das sie mich dauernd ignoriert, die Stimmung komisch ist, sie mich ab und zu komisch behandelt usw. Das Problem ist ich weiß nicht wie ich womit umgehen soll ohne das sie falsch reagiert oder sonstiges. Sie hat aspeger Autismus (heißt das so? Hoffe ihr wisst was ich meine)

Ich bin unsterblich in sie verliebt.. du es zeigt mir ab und zu auch das sie mich sehr sehr liebt aber dann kommt wieder irgendwas wo es dann eskaliert weder sie noch ich wollen das. Aber ich weiß nicht was ich tun soll da ich nie jemand hatte mit Autismus.

Ich Rede mit ihr da nicht gern drüber da sie dann denkt ich würde es als eine Behinderung sehen wie oft ich ihr auch sage ich sehe es nicht so. Sie will einfach wie eine normale Person behandelt werden und das kann ich verstehen aber so oft tut mir diese Stimmung zwischen uns weh aber ich habe das Gefühl sie versteht das nicht. Ich will sie nicht verlieren.. Ich will sie für immer behalten und ich will das sie glücklich ist.

Ih habe dass Gefühl andauernd um alles zu kämpfen. Ich habe so viel gekämpft bisher. Manchmal könnte ich einfsch nur noch weinen:c ich weiß einfsch nicht mehr weiter.

Sie ist die erste bei der meine Mutter auch sagt uch soll sie mir gut halten da sie ein tolles Mädchen ist. Und sowas hab ich auch noch nicht erlebt bei meiner mom😅

Das alles ist wirklich sehr anstrengend und nervenzerreißend aber ich will sie nicht aufgeben. Klar habe ich es in der Hinsicht nicht leicht. Und ich bezweifel nicht das sie es nicht leicht hat. Aber ich will sie nicht verlieren. Ich sehe darin auch keinen Grund da keine Beziehung egal unter welchen Umständen immer leicht ist

An die die mir helfen wollen, sich dafür interessieren und fragen haben bin ich jederzeit da um alles zu beantworten und ein dickes Dankeschön an euch♡

MfG Thommy♡☆

...zur Frage

Verliebt , aber in 2 Männer..?

Hallo erstmal. Ich habe grade alles hier schon sehr ausführlich geschrieben, bis aufeinmal ich nichts mehr weiter schreiben konnte. Deswegen hier jetzt die Kurzfassung: Ich habe einen Freund, mit dem ich jetzt 1 Jahr zusammen bin. Da ich es überhaupt nicht vertrage, allein gelassen zu werden, reagierte ich sehr schlimm, als er mich für eine Woche ignorieren wollte. Ich rief seine Freunde an ,um kontakt mit ihm zu bekommen und befreundete mich dabei mit einen seiner Kumpels. Wir schrieben viel und er machte mich wieder glücklicher ,als mein Freund es machte. Wir trafen uns und redeten viel. Mit der Zeit verliebte er sich in mich, und ich mich in ihn. Im Hinterkopf wusste ich die ganze Zeit, dass es falsch war, aber ich wollte einfach nicht mehr alleine sein. Und er war für mich da, mein Freund nicht. Er küsste mich . Ich wusste nicht was ich denken sollte. Wir verbrachten mehr Zeit zusammen. Mittlerweile bin ich in zwei gerissen. Einerseits ist da er, der mich glücklich und lebendig macht und immer da ist. Anderseits ist da mein Freund, mit dem ich 1 Jahr zusammen bin und der außer das er sich keine Mühe gibt, eigentlich das überhaupt nicht verdient hat, was ich hier abziehe. Ich fühle mich so schlecht. Ich möchte einfach niemanden verletzten. Und ich weiß nicht was ich tun soll. Mein Freund hat das nicht verdient , dass weiß ich. Aber ich kann meinen 'anderen Freund ' auch nicht verletzten, da ich noch nie einen Mann getroffen habe, der so viele Gefühle zeigt, und so einfühlsam ist wie er. Es ist so schwer. Ich kann auch mit niemanden darüber reden, weil ich keine Freund habe...Deswegen erzähle ich es euch. Ich brauche einfach ein paar klare Worte. Ich weiß auch nicht weiter. Es ist sehr schlimm. Wenn einer der beiden Weg wäre, wäre das für mich einen Weltuntergang gleich zu setzten. Danke das ihr es bis jetzt gelesen habt. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

...zur Frage

Unter was versteht ihr kämpfen um eine Person?

Ich hab mich in ein Jungen megaa verliebt und würde gerne schon um ihn kämpfen nur wiie kämpft man? Das möge jetzt vielleicht dumm klingen aber dazu muss ich sagen ich hatte noch nie ein Freund weder war ich schon mal richtig in ein Jungen verliebt würde mich für ne normale antwort megaa freuen 🙈 lg.

...zur Frage

Warum denke ich immer das wenn Männer Interesse an mir haben, NUR auf Sex aus sind?

Ich werde bald 21 Jahre alt, ich bin bisher mein Leben lang Single gewesen und hatte auch noch nie Sex gehabt.

Seitdem ich ungefähr 17/18 Jahre alt war, gab es viele Männer die auf einmal sehr aufmerksam auf mich wurden. Wahrscheinlich weil ich davor viel mit mir zu kämpfen hatte und mich selber in meiner Haut nicht wohlfühlte und es mit 17-18 langsam bergauf ging.

Jedenfalls zeigten mir die Jungs auch immer durch Blickkontakt etc. das sie Interesse an mir hatten.

Aber jedesmal denke ich das sie eh nichts ernstes wollen und wahrscheinlich einfach nur mal ran wollen oder was auch immer. Wieso?

Ich hatte mal einen Mann kennengelernt und er war sehr aufmerksam. Er hörte mir jedesmal zu und wurde auch immer nervös und schüchtern in meiner Gegenwart, grinste immer verlegen und nahm sehr häufig Blickkontakt auf und suchte meine Nähe. Und das obwohl er allgemein kein schüchterner Junge war. Aber ich erfuhr (nicht durch ihn) das er eine Freundin hatte und das war wie ein Schlag ins Gesicht, weil ich mir sogar sehr sicher war das er ein wenig in mich verknallt war. Die Sache war dann (enttäuschend) durch für mich.

Seither lasse ich noch mehr kaum einen Mann die Chance überhaupt mich kennenzulernen. Ich weiß nicht, aber automatisch verbinde ich das Interesse eines Mannes nur mit Sex.

Da ich noch Jungfrau bin und mein erstes Mal nicht einfach an einem Mann verlieren möchte der nicht mein Partner ist, ist es für mich noch schwerer. Außerdem habe ich einmal mit einem Mann herumgeknutscht, den ich ca. eine Stunde vorher "kennenlernte" und es ist absolut nicht mein Ding. Ich muss die Person kennen und Vertrauen können. Im Besten Falle Gefühle für die Person haben.

Könnt ihr mir helfen mit irgendwelchen Ratschlägen? Aber bitte nur ernsthafte Antworten! Danke schön :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?