Wie ist Ryanair?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich bin ein Mal mit Ryanair geflogen und es war definitiv ein einmaliges Erlebnis.

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance.


Katzenreiniger 18.01.2017, 10:43

Geht das vielleicht etwas genauer? Ob es an Ryanair lag oder vielleicht an deiner Unfähigkeit zu lesen, das kann man aus undifferziertem Gemoser leider nicht herauslesen.

0
michi57319 18.01.2017, 16:57
@Katzenreiniger

Es lag an dem unmöglichen Ort ohne jegliche Verkehrsanbindung, an der wir damals gelandet sind.

0
Katzenreiniger 18.01.2017, 17:03
@michi57319

Für den kann Ryanair aber nichts, du hast doch einen Flug dorthin gebucht. o.O

Komische Leute gibt's...

2
michi57319 18.01.2017, 21:41
@Katzenreiniger

Es sollte nach Oslo gehen. Daß es außerhalb von Oslo war, war mir durchaus bekannt. Daß es von dort aber Null Fortkommen gab, war nicht ersichtlich. Versuch mal, die Seiten des ÖPNV auf norwegisch zu lesen, wenn du der Sprache nicht mächtig bist.

Gute Airlines zeigen dir Weiterreisemöglichkeiten auf. Zumindest war ich das bis dahin so gewohnt.

0

Ein typischer Billiflieger halt, alle Zusatzleistungen wie Gepäck, Sitzplatzreservationen oder Verpflegung müssen separat bezahlt werden.

Wobei ich mich schon frage, was all die Leute heute so machen, die Ryanair als unmöglich und "einmal und nie wieder" bezeichnen. Bei normalen Airlines, wie etwa auch der Lufthansa gibt es Gepäck und Sitzplatzreservation auch nur noch gegen Aufpreis, oder dann nur bei sehr teuren Tickets. Das Kabinenpersonal ist auch dort schlecht bezahlt und manchmal frustriert. Die Verpflegung ist Witz: neulich bei Swiss, ein "Sandwich" mit den Abmessungen einer halben Bratwurst. Oder ein anderes Mal bei Air France: ein Tütchen mit fünf abgezählten Salznüsschen - da lobe ich mir das käuflich zu erwerbende Hotsandwich bei RYR. Und auch die Sitzabstände (71 - 73 cm) liegen mit der neuesten Kabinenausstatung der LH unter denen von Ryanair (76 cm). Tschüss Komfort, hallo schöne neue Low Cost Welt, gewöhnt euch schon mal daran...

Katzenreiniger 18.01.2017, 10:43

Die meisten Leuten die das herumkrakeelen, haben eh seltenst ein Flugzeug von innen gesehen.

2

Von der Sicherheit müssen in Europa alle Airlines die gleichen Standards einhalten, um starten und landen zu dürfen. Außerdem ist die Flotto von Ryanair ziemlich neu.

Ansonsten kann icht nichts negatives berichten. Wenn man sich an die Bedingungen hält, kann man wirklich günstig fliegen. Viele, die sich beschweren, haben in der Regel etwas nicht beachtet und auf die Kulanz vergeblich gehofft (z.B. "der Handgepäckkoffer ist doch nur 2 cm länger als erlaubt..."), dafür fallen dann natürlich saftige Gebühren an.

Was heißt "noch"? Die war nie schlecht, Ryanair steht rein von der Sicherheitssatistik mitunter sogar über der Lufthansa.

Zum Rest... Low Cost Airline, kaum Service, enge Kabine mit dem Charme einer S-Bahn. Typisch Billigflieger eben.

Es ist billig und etwas eng. Essen, wenn überhaupt, einfach weglassen und einfach günstig verreisen ohne große Erwartungen - ähnlich wie Condor. Es erfüllt seinen Zweck.

Die Sicherheit war nie schlecht. Ich war mit Ryanair bisher immer absolut zufrieden, man bekommt eben genau das, wofür man bezahlt.

Die Sicherheit kann nicht schlecht sein, da die Airline sonst die EU gar nicht anfliegen dürfte. 

Allerdings sind Service und Komfort sehr gering, es gibt überall Zusatzgebühren, die anfallen, wenn man nicht aufpasst. 

Bin bis jetzt immer nur mi Ryanair geflogen und ich muss sagen, es ist billig und es gab bis jetzt keine Probleme damit 😀

Was möchtest Du wissen?