Der Iran hat Atomwaffen. Setzt er die ein, ist alles verloren.

Ganz grundsätzlich kann die israelische Abwehr sowohl die Drohnen, als auch die Marschflugkörper eliminieren. Schwer wird es, wenn die Hisbollah zeitgleich einen Raketenhagel schickt.

Russland steht an der Seite des Irans. Ein Grund mehr, sehr aufmerksam zu beobachten, was sich entwickelt.

...zur Antwort

Selbstverständlich empfinden Menschen dauerhaftes Fehlverhalten als normal. Weil es gelebte Übung ist.

Dein Verhalten ist für Außenstehende nicht normal.

Daraus entsteht übrigens auch die Abwehrhaltung zur Therapie. Ich bin doch normal, weil ich das immer so mache. Nein, das ist eben nicht normal.

...zur Antwort
Klar! 🐮

Die stehen quasi direkt hinter unserem Gartenzaun. Nette Mädels, die aber auch Meinungsverschiedenheiten haben. Vor Jahren mussten die Landwirte zwei Tiere in eine andere Gruppe stellen, weil sie von den anderen mehrmals durch den Zaun geschubst wurden.

Ist schon länger her, da fand ich auf meiner Gassirunde zwei Jungbullenkälber im Wald. Ich habe rumtelefoniert, wem die gehören und zusammen mit meinem befreundeten Landwirt die Tiere zurück zur Weide gebracht. Du kannst dir nicht vorstellen, wie die Mütter gemeckert haben, als die Jungs wieder da waren.

Ich beobachte gerne Tiere und habe auch ein Auge auf sie, wenn ich sie täglich sehe.

...zur Antwort
Wie fändet ihr dieses Projekt (als Diktator) (theoretisch)?

Es ist wieder einmal eine sehr eigenartige, vielleicht sogar etwas unangenehme Frage. Es handelt sich lediglich um einen shower thought, eine Idee, die mir unter der Dusche kam, nicht mehr.

Wäre das folgende System sinnvoll, realistisch oder einfach nur unsinnig?

Angenommen, man ist ein relativ junger Diktator. Man startet ein Projekt, in dem versucht wird, spezialisierte Genies heranzuziehen. Als Beispiel: Der Staat nimmt ein paar Säuglinge und beginnt, sie so zu erziehen, dass sie eine außergewöhnlich schnelle Lernfähigkeit aufweisen (zumindest in einem bestimmten Bereich). Aber wie?

Ein Genie "erschaffen" - Experiment

László Polgár, geboren am 11. Mai 1946 und noch am Leben, wollte beweisen, dass Genies gemacht und nicht geboren werden und dass jedes gesunde Kind das Potenzial hat, eines zu werden, wenn es richtig geführt wird. Er entwickelte ein Bildungssystem und testete es an seinen drei Töchtern, die alle zu Weltklasse-Schachspielerinnen wurden.

Nun nimmt der Staat diese Idee auf, spezialisiert jedoch die Kinder auf Bereiche wie Kriegsführung, staatliche Kontrolle, Technologie und Innovation, Medizin, Bildung, Landwirtschaft usw. Natürlich würden sie auch so erzogen werden, dass sie dem Herrscher gehorchen, und ihn vielleicht sogar als eine mystische Figur betrachten, der sie ihr Leben zu verdanken haben. Würde dies funktionieren oder nicht? Wäre es sinnvoll - vielleicht sogar revolutionär? Ausbaufähig? Ich werfe dies (teils aus Langeweile) einfach mal so in den Raum.

Salvador Dali, Das Gesicht des Krieges, 1941, 100×79 cm

...zur Frage

Genies haben die Angewohnheit, über den Tellerrand zu schauen, weshalb sie ganz schlechte Staatsbürger im Totalitarismus sind. Die stellen Fragen, schlagen quer und der „Schöpfer“ muss seine Kinder aus Eigenschutz beseitigen.

Läuft so nicht.

...zur Antwort

Stichwort „Akne inversa“.

Es gibt ein Netzwerk von Praxen, die das behandeln, wird aber nicht von den KK bezahlt. In der Charité gibt es eine Spezialambulanz dazu.

Im Grunde genommen wird immer versucht herauszufinden, was diese Entzündungen triggert, um das einzudämmen.

Es gibt leider wenig Forschung dazu, die Ursachen sind nach wie vor unbekannt. Eine genetische Komponente wird diskutiert.

Ich bin diesen Mist nach einer OP losgeworden, als ich meinen Haupttrigger gefunden habe. 30 lange Jahre haben mich schmerzhafte Abszesse gequält. Seitdem ich nicht mehr rauche, ist es vorbei damit.

...zur Antwort

Wie wäre es mit einer vorgesetzten und hinterleuchteten Wand in diesem Maß, das ist an einem Nachmittag realisiert.

Was du auf dieser Wand als Design haben möchtest, steht dir ja frei. Tapezieren, streichen, bekleben,……….

So eine indirekte Beleuchtung dürfte auch nicht beim Blick auf den Bildschirm stören.

...zur Antwort

Durchaus möglich. Eine Mischung aus Wasser, Elektrolyten, Fetten und sonstigem ist immer anfällig für Schimmelbefall. Das Sammelgefäß wird ja oft geöffnet, was Tür und Tor für den Befall öffnet. Unsere Umgebungsluft ist nicht steril.

...zur Antwort

Diese Rötung ist ein deutliches Zeichen, dass dein Körper Alkohol nicht verträgt. Diese Flushs sind im Grunde genommen eine allergische Reaktion. So, jetzt hast du einen Hinweis, wie du das eventuell unterdrücken kannst. Kann funktionieren, muss es aber nicht.

Das ist kein Freifahrtschein zum Saufen!

...zur Antwort

Perfekt ist ein lauer Sommerabend irgendwo in Frankreich, vor dem Camper mit Freunden, leckerem Essen und Rotwein.

Leider ist nicht jeden Samstag Sommer.

Perfekt fühlt sich auch ein Abend auf dem Sofa an, wenn der Kamin vor sich hin brennt.

Oder ein Abend mit Freunden zu Hause.

Oder ein Essen im Restaurant mit der Familie.

...zur Antwort

Ein Test außerhalb der Zeit ist ungültig. Kennst du bestimmt eher noch vom Coronatest. Auch der war schon mal positiv, wenn der nur lange genug liegt.

Du bist nicht schwanger, wenn der Test nach x Minuten laut Anleitung was anzeigt. Danach gehört der entsorgt.

...zur Antwort
Die Gefahr ist gleich bei 0 auch für die Zukunft

Jeder Terrorstaat, der auch Atomwaffen besitzt, wird peinlich genau darauf achten, dass diese Waffen nicht in die Hände von Milizen geraten.

Russland wendet allerdings gerne kremlgesteuert Plutonium als Gift an. Das ist eine atomare Waffe, aber immer noch in den Händen und gesteuert von Putin.

Solche Gebaren sind aus keinem anderen Land bekannt.

...zur Antwort

Sagen wir es so: Die Möglichkeiten zum Einsatz von Technik sind schier unendlich.

Dennoch hat natürlich nicht jeder alles. Einige haben ihr komplettes Haus vernetzt, der andere würde das niemals wollen.

Von sämtlichen Haushaltsgeräten, über TV, Internet, Smartphones, Tablets, Autos, etc. ist schon sehr viel Technik um uns herum.

...zur Antwort

Spektakulär ist der Bus, der ins Wasser fährt und eine Hafenrundfahrt macht. Wir waren damals auf der alten SS Rotterdam, die ein Hotel ist. In direkter Nähe kommt und geht der Bus aus/ins Wasser. Ansonsten hat Rotterdam architektonisch einiges zu bieten.

Mit Öffis bewegt man sich stressfrei durch die Stadt.

Da wir zum Familientreffen dort waren, kann ich dir leider gar nichts über die Kneipenkultur sagen.

Die Ecke ist aber echt schön und hat mit Delft, Leiden und weiteren Städten ne Menge zu bieten.

Delft finde ich persönlich besser, als Rotterdam. Schnuckeliger, Studentenstadt, tolle Innenstadt, viele Lokalitäten. Da geht’s gemütlicher zu. Rotterdam ist deutlich hektischer.

...zur Antwort

Nach dem Schnibbeln noch eine gute Stunde in Wasser einlegen, das schwemmt Stärke aus. Dann abtrocknen, leicht ölen und 15-20 Minuten bei 180 Grad in den Airfryer.

Schau dir mal die App Nutriu von Phillips an, die haben ganz gute Rezepte.

...zur Antwort