Wie genau soll ich mit dieser situation umgehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Freund kommt mit seinen Attitüden prima klar. Und Du wirst ihn nicht ändern.

Das größere Problem sehe ich in Deinem Konfliktvermeidungsverhalten. Denn auch Du hast ein Kommunikationsproblem, wenn Du ihm nicht mal sagen kannst, wenn Dich sein Verhalten verletzt.

Ich würde Euch beiden ein Kommunikationsseminar für Paare empfehlen, bei dem man lernt, Anderen seine Gefühle und Wünsche mitzuteilen, wenn es gut läuft, aber auch, wenn es nicht passt.

In seiner Herkunftsfamilie lernt man nur deren Komunikationsstil, und setzt leider oft voraus, dass der andere genauso tickt. Das Gegenteil ist der Fall.

Man muss miteinander reden, denn Hellsehen kann niemand.

Giwalato

doch leider sage ich ihm immer wenn mich was verletzt, aber es ist so als würde es nicht ankommen... meistens läuft es so ab dass ich ihm sage dass er mich verletzt und er sich dann einfach schnell entschuldigt und dann aber so weiter macht wie davor. bspw heute lief es so ab "tut mir leid aber das hat mich grad verletzt" "tut mir leid wollte ich nicht" "schon ok" "jo alles klar" und dann macht er weiter

0
@juliakitune

Weil er genau weiß, dass du alles hinnimmst.. solange du das machst, braucht er sich auch nicht zu ändern

0
@Idris164

also sollte ich versuchen konsequenter zu bleiben?

0
@juliakitune

Ja… für ihn gibt es derzeit keinen Grund sich zu ändern.. habe ich auch in meiner Antwort versucht zu erklären

0
@juliakitune

Es ist wichtig, dass Du ihm genau sagst, was Dich verletzt, ganz konkret.

Z. B. „Ich habe heute wieder seit über einer Stunde zurückerwartet. Es ist mir wichtig, dass Du mir Bescheid sagst, wenn es später, als geplant, wird. Damit auch ich mir meine Zeit anders einteilen kann, ohne besorgt zu sein.“

Das beschreibt die Situation, Dein Bedürfnis nach Pünktlichkeit und enthält einen Lösungsvorschlag.

0

Das ist eine sehr komplizierte situation die sich echt schwer über das internet beantworten lässt, ich würde einfach ein offenes konstruktives gespräch empfehlen in dem du genau was du hier ausgedrückt hast ihm genau so rüberbringst da Kommunikation das wichtigste ist.

Am besten redet ihr dann darüber was ihn eigentlich belastet und über lösungsansätze

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Ausgebilderter Erzieher

Du machst einen Fehler.. Du bist wie bei einem Alkoholiker coabhängig..

du versuchst alles, damit es IHM gut geht, du rechtfertigst alles und versuchst alles zu verzeihen..

aber das macht dich auf Dauer kaputt..

er braucht eine Therapie um das aufzuarbeiten.. aber solange du alles verzeihst und schön redest, braucht er sich nicht zu ändern..

Ist er schlecht drauf, sag ihm, er soll sich erst melden, wenn man vernünftig mit ihm reden kann.. macht er dir Vorwürfe, geh aus dieser Situation raus

Sowas schweres kannst du nicht einfach nur durch einen internet Beitrag zuordnen, sehr gefährlich sowas einfach zu behaupten

0
@HerrHilfreicho

Da ich beruflich sehr viel mit psychisch angeschlagenen Menschen zu tun habe, glaube ich das einschätzen zu können

0
@Idris164

Hab ich selber auch bereits und da lernt man recht schnell das man vorallem nicht so schnell eine diagnose vergeben kann vorallem wenn es nur über einen text im internet verfasst ist.

Das hier ist kein Fallbeispiel.

0
@HerrHilfreicho

Eben weil es kein Fallbeispiel ist.. aber es ist meist immer das selbe Muster…

0
@Idris164

Und weil es kein Fallbeispiel ist sollte man nicht bei einem Muster direkt einen Schluss ziehen, ich spreche dir keinesfalls deine Qualifikationen ab und ich bin mir sicher du übst deinen job sehr gut ein, jedoch solltest du durch die ausbildung wissen das man keinesfalls so schnell eine diagnose ausprechen sollte, da gehört viel mehr zu

0
@Idris164

"Du machst einen Fehler.. Du bist wie bei einem Alkoholiker coabhängig" du hast ihr direkt coabhängigkeit zugesprochen

0
@Idris164

Also eine so offensichtlich nicht grundierte eigenschaft jemanden zusprechen und dann auch noch so kindisch und unfachlich zu verteidigen lässt dich nicht sehr professionell wirken

0