Wie findet ihr es Männer einfach pauschal als Loser zu bezeichnen, nur weil sie bei Frauen nicht ankommen?

Das Ergebnis basiert auf 35 Abstimmungen

Ist nicht in Ordnung 86%
Ist in Ordnung 11%
Was anderes 3%

13 Antworten

Ist nicht in Ordnung

Solche Pauschalbezeichnungen sind ganz mies und in diesem konkreten Fall auch total an der Lebenswirklichkeit entfernt.

Erfolg bei Frauen und Erfolg generell im Leben korrelieren ja für viele Menschen nicht gerade eng.

Ist nicht in Ordnung

Niemand ist ein Loser und man muss sich niemandem beweisen. Gut aussehen und flirten muss überhaupt nicht sein. Es reicht auch einfach ein ganz natürliches Aussehen und ein normales Gespräch. Ich stehe nicht auf gut aussehende Männer und auch nicht auf Männer die flirten. Ich stehe eher auf Männer, die ganz natürlich aussehen und ein ganz normales Gespräch führen über Hobbys, Freizeit, Urlaub, das Wetter, die Interessen und andere Dinge.

Ist in Ordnung

Hängt halt davon ab wie die Person selber damit umgeht.

Hast du zum Beispiel einen jammer Lappen oder wen der der Meinung ist die Frauen seien schuld usw ist es einfach und definitiv ein loser der, häufig, auch nicht der Meinung ist es liegt an ihm selber.

Geht er mit der Abweisung ordentlich um und akzeptiert es ohne sonst was für ein Theater zu machen ist er einfach nur wer ohne Erfolg der an sich arbeiten sollte, es aber nicht möchte.

Ist nicht in Ordnung

Ich finde es nicht ok.. andererseits, ist es nun mal so, das er ein Verlierer bei den Frauen ist.. warum auch immer.
Sagen würde ich es dennoch nicht.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Lebens & Sexualberatung. Hilfe & Coaching

Man kann auch vieles lernen.

0
@Majo994

Klar kann man, aber in der Frage steht nicht, was wäre wenn und überhaupt, kann man lernen kein Looser zu sein. ich beantworte nur Fragen wie sie da stehen und befrage nicht meine Glaskugel, was könnte sein, wenn...

Deswegen würde ich mich auch nie pauschal so äußern, wie ich schrieb.

0
Ist nicht in Ordnung

Man soll die Männer selbst nicht herabsetzen, wenn sie es nicht packen. Denn sie selbst haben sich nichts zuschulden kommen lassen. Es war eine Sache, die nicht geklappt hat. Und daran können sie arbeiten. Wer unzählige Körbe kassiert, ist kein Loser. Er sollte die Körbe einfach nicht negativ aufnehmen. Im Gegenteil, nach jedem Korb wieder prüfen, was der Fehler gewesen sein könnte.

Ich will anschließend eines Tages gerne die überraschten Gesichter der Frauen sehen, wenn ein Mann schließlich absolut selbstsicher auftritt, weil er alle Körbe mühelos beiseite schmettern kann, denn es kann ihn dann nicht mehr treffen, weil er alle Fehler schließlich ausschließen kann. Das wird der beste Tag. Auch für unsere Presse, weil sie dann nichts mehr zum drucken haben.