Wie entfernungen besser abschätzen? (führerschein)

5 Antworten

Das sind auch Erfahrungswerte mit dem Astand zu Fahrzeugen und deren Geschwindigkeit. Da gibt es auch Fahrer die räumlich sehen können und es manchmal mit dem Abschätzen doch nicht hinkriegen bei der Vorfahrt. MfG

Das mit den Leitpfosten ist schon mal ne gute Sache...aber Entfernungen einzuschätzen lernt man auch mit der Zeit...Erfahrung spielt hierbei eine große Rolle...also ist der nächste Tipp einfach Fahrpraxis zu sammeln...das ist das beste Mittel...

Leitplanken haben auf einer Geraden im Regelfall einen Abstand von 50 Metern, daran kann man Entfernungen gut einschätzen.

Leitpfosten auch, nur Hohlpfosten nicht ; )

0

Wie kann ich als Deutscher in Thailand einen thailädnischen Führerschein beantragen?

Hallo Liebe GF User,

ich fliege jedes Jahr nach Thailand um dort Urlaub zu machen. Habe heute im Internet gelesen, dass der internationale Führerschein eigentlich garnicht anerkannt ist, da Thai dieses Gesetz nie ratifiziert hat.

Außerdem ist der internationale Führerschein ein DIN A6 und schwer zu mitschleppen. Kann sofort abgenutzt werden.

Es ist besser wenn ich einen thailändsichen Führerschein beantrage oder?

Wie kann ich das als deutscher Tourist machen?

Danke

...zur Frage

Angst vor jeder Fahrstunde... Zu blöd für den Führerschein?!

Hallo Leute...

ich hab morgen meine 12/13 Fahrstunde und ich habe immer noch mega Angst. Und ich weiß genau, dass wenn ich die Angst nicht in den Griff bekomme, den Führerschein zu 100% nicht schaffe... Wenn ich Fehler mache bin ich sofort enttäuscht von mir, ich habe das Gefühl nichts hinzubekommen... zu dumm zum fahren zu sein... außerdem denke ich zu viel nach beim fahren und letzten war ich sogar so verzweifelt das ich den Tränen nah war...Mein Fahrlehrer meint ich habe zu hohe Erwartungen an mich und ich traue mir nicht genug zu und das ich zu langsam denke und dann zu spät reagiere und an mich glauben muss.... Aber ich weis nicht wie ich das machen soll... es ist so schwer aber ich will nicht scheitern und ich will meinen Fahrlehrer nicht nerven nur weil ich zu blöd bin... Und wenn die Fahrstunden schon so sind dann, wird die Prüfung ja der Horror...

Kennt einer vllt das oder ein ähnliches Problem und weiß, wie man es angehen soll... Ich will den Führerschein unbedingt, aber nach jeder Fahrstunde bin ich so am Boden zerstört, dass ich machmal denke, dass ich es eh nicht packe...

Vielen Dank für jede Antwort...LG

...zur Frage

fahrschule intensiv kurs oder normal was besser?

und ist es sehr schwer den führerschein zu machen ?

...zur Frage

fokussieren in verschiedenen Entfernungen fällt schwer

vielleicht kennt jemand das Problem oder noch besser weiß hilfe. Egal wie weit etwas entfernt ist, mir scheint manchmal als ob die Augen träge reagieren. Selbst bei gleicher Entfernung (lesen) wird manchmal das zu Lesende so unschaft, dass ich mich konzentrien muss - dann allerdings wird es scharf und bleibt auch scharf (bis zum nächsten abschweifen)

...zur Frage

Fahrstunden machen keinen Spaß!?

Ich hatte jetzt schon 13 Übungstunden und fange nächste Fahrstunde mit meinen Überlandfahrten an... Nach diesen 13 Fahrstunden fühle ich mich teilweise immer noch sehr unwohl im Straßenverkehr und irgendwie habe dabei auch nicht wirklich Spaß.. Ich könnte mir schon vorstellen das mir Autofahren Spaß machen würde, würde ich es richtig beherrschen.. Ich glaube ich bin für meine 13. Fahrstunde noch eine sehr schlechte Fahrerin und ich bin einfach sehr verunsichert und habe das Gefühl ich werde meinen Führerschein nie schaffen. Anfangs war ich nach einer schlechten Fahrstunde total motiviert direkt die nächste zu starten um diese besser zu machen, mittlerweile bin ich danach aber nur noch total frustriert. Ist es normal und was kann ich tun, damit mir der Führerschein Spaß macht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?