Lass mich raten: Du warst am Vatertag am Rheinboulevard, dir ist nicht aufgefallen, wie dicht sich dort die Leute drängen, du bist auch nicht von den Beamten des Ordnungsamts ermahnt worden..

Ja, nee, is klar...

https://www.ksta.de/koeln/wegen-zu-vieler-corona-verstoesse-stadt-schraenkt-zugang-zu-beliebten-koelner-plaetzen-ein-36740236

...zur Antwort

Wenn ich mir deine Antworten durchlese, habe ich das Gefühl, dass du zwar einige Buzzwords aufgeschnappt hast, aber keine Ahnung hast, ob sie zur Lösung deines Problems beitragen.

Kurz: Ohne eine vernünftige Analyse deines Problems läufst Du Gefahr, hier einen hohen 6stelligen Betrag in den Sand zu setzen.

Allein eine RDS-Farm mit ca. 40-50 Session Hosts bzw eine entsprechende Virtualisierungs-Plattform sehe ich in der Größenordnung ~150-200k€. 2.000 RDS CALs kosten nochmal etwa das Gleiche.

Dann hast du aber immer noch keine Racks, keine Kabel, keine RZ-Infrastruktur, keine Netzwerkinfrastruktur, und keine Internetanbindung. Von Fachpersonal, das die Kisten am Laufen hält, rede ich noch gar nicht mal.

Und wenn du jetzt auch noch den Zugang mittels VPN absichern willst, dann kostet ein passender VPN Concentrator auch mal locker 100k€ und mehr.

Ich würde dir definitiv empfehlen, hier ein Systemhaus oder einen IT-Dienstleister zu kontaktieren.

...zur Antwort

Welchen Islam meinst du? Den Islam, wo man 5x am Tag betet, kein Schweinefleisch isst und im Ramadan fastet - oder den Islam, der den Djihad fordert, Gefangene enthauptet und Terroranschläge verübt?

...zur Antwort
Es ist kein Fake

Ich kann jedem Corona-Leugner gerne einen Praktikumsplatz in einer Covid19-Station vermitteln - dann kann man mit eigenen Augen sehen, wie toll es ist, einem um Luft ringenden Menschen (der nicht unbedingt "in einem halben Jahr eh stirbt" , sondern noch Jahre oder Jahrzehnte gut leben könnte) zu erklären, dass er gleich einen Cocktail aus 4 Medikamenten gespritzt bekommt und dann gehen bei ihm die Lichter aus. Ob und wann er wieder aufwacht, kann ihm niemand sagen. Ihm wird dann ein Schlauch in den Hals gesteckt und er wird wochenlang mit Maximalwerten künstlich beatmet.

Die Chancen stehen 50:50, dass er in 2-3 Wochen aufwacht und dann 4-8 Wochen Reha benötigt, um zB wieder schlucken und sprechen zu lernen. Mögliche Folgeschäden sind noch nicht einmal abschätzbar.

Und das ist das gute Ende, die Alternative ist sein Tod.

Dann stellst du ihm das Telefon hin, denn wenn er sich noch von jemandem verabschieden möchte, dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt.

Aber Covid-19 ist ja ganz harmlos, nicht wahr?

...zur Antwort

Die Stunde beende immer noch ich, nicht die Klingel!

500 was? Kartoffel? Äpfel? Birnen?

Kann ich auf Toilette? - Ich weiß nicht, kannst Du?

Was ich nicht lesen kann, wird auch nicht bewertet.

Was in der Klausur drankommt? Alles natürlich!

Das ist doch Stoff der 5. Klasse!

Jetzt reißt euch mal zusammen, das ist auch für mich die 8. Stunde!

Und das immer wieder beliebte:

Für die Korrektur eurer Arbeit habe ich ganze 2 Rotstifte verbraucht!

wobei die Anzahl der Rotstifte bei jeder Wiederholung größer wurde, bis irgendwann aus der letzten Reihe der Kommentar fiel:

Lassen Sie sich doch gleich die rote Tinte im Tankwagen anliefern, dann wird's billiger!

...zur Antwort

Mal scharf nachdenken:

Bill Gates will also die Weltbevölkerung dezimieren, deren Windows- und Office-Käufe die Hälfte seines Vermögens ausmachen. Dafür kauft er in einem chinesischen Biowaffenlabor das schlechteste Virus, das sie haben. Schließlich ist CoViD-19 ja weniger gefährlich als die normale Grippe.

An dieser Stelle wird das bereits absurder als die Erfindungen von Wile E Coyote in den Roadrunner-Cartoons.

Mit diesem Virus fährt Bill dann die Weltwirtschaft an die Wand - von der die andere Hälfte seines Vermögens kommt.

Auch mehr als abstrus.

Aber Gates hat ja einen Trumpf im Ärmel. Er kauft über öffentlich deklarierte Spenden 10% Einfluss in der WHO, der Behörde mit den wenigsten Befugnissen weltweit. Insbesondere wenn man bedenkt, dass Bill Gates über Windows, Internet Explorer / Edge und Office praktisch alle Behörden der Welt ausspionieren und auch erpressen könnte.

Also warum macht er das? Damit er die Bevölkerung microchippen kann. Die Chipfertigung sitzt aber in China und die kassieren ab, also hat Bill nicht mal etwas davon.

Ganz abgesehen davon, dass selbst die kleinsten RFID Chips immer noch mit bloßem Auge erkennbar sind - ein scharfer Blick in die Ampulle und alles fliegt auf.

Und die dabei herauskommenden Daten wären auch nicht sehr viel wert, denn wir laufen eh schon mit Peilsendern in der Tasche rum. Und die Bewegungsdaten von mittellosen Obdachlosen in der 3. Welt hat keinen Marktwert.

Oder er macht das nicht wegen der Microchips, er macht das um an den Impfstoffen zu verdienen! Er verbrennt also sowas wie 50 Milliarden Dollar für einen zu erwartenden Erlös von 5 Milliarden.

Entweder einer der reichsten Menschen ist ein Möchtegern-Blofield, dessen kriminelle Energie bei gleichzeitiger völliger Dummheit ihm einen Ehrenplatz bei der Panzerknackerbande garantiert oder die Theorie ist Sch...

...zur Antwort

Lies die Bibel: 1 Mose 4,4

"4 Und auch Abel brachte von den Erstlingen seiner Herde und von ihrem Fett. Und der HERR sah gnädig an Abel und sein Opfer"

Selbst Gott gefiel gebratenes Fleisch.

...zur Antwort

Nein, das Fasten im Ramadan ist keine Ausrede, um sich um einen Drogentest zu drücken.

Auch bricht eine Blutentnahme nicht das Fasten: https://www.islamweb.net/ramadanG/index.php?page=showfatwa&FatwaId=129187

Und der Arzt, der die Blutentnahme durchführt kümmert sich natürlich auch um dich, wenn dir schlecht wird.

...zur Antwort

Das stimmt leider nicht. Die 3. binomische Formel lautet:

(a+b) * (a-b) = a² - b²

In deinem Fall:

(11y+16x) * (16x−11y) = (16x+11y) * (16x−11y) = (16x)² - (11y)² = 256x² - 121y²

...zur Antwort

Das Waffengesetz gilt bundesweit und enthält u.a:

  • Verbotene Gegenstände, bei denen bereits der Besitz strafbar ist wie z.B. versteckte Waffen (Dolch im Gehstock), Balisongs, Nunchakus, OTF-Messer, Springmesser ab 85mm Klingenlänge oder mit beidseitig geschliffener Klinge usw. Die Auflistung findest Du in Anlage 2 Abschnitt 1 WaffG
  • Waffen, die nicht geführt werden dürfen wie z.B. Hieb- und Stichwaffen, Anscheinswaffen, Messer mit einhändig feststellbarer Klinge oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12cm. Diese Regelung findest Du in §42a WaffG
  • Orte an denen keine Waffen geführt werden dürfen wie zB Volksfeste, Sportveranstaltungen, Messen, Ausstellungen oder Märkte. Steht in §42 WaffG
  • Neu eingeführt wurden sogenannte Waffenverbotszonen, in denen Waffen sowie Messer mit einer feststehenden oder feststellbaren Klinge über 4cm verboten sind. Steht gleichfalls in §42a WaffG.

Immer und überall erlaubt ist ein einfaches Taschenmesser ohne feststellbare Klinge wie zB https://www.amazon.de/Victorinox-Taschenmesser-Funktionen-Dosen%C3%B6ffner-Zahnstocher/dp/B0001P15AI/ref=sr_1_7

...zur Antwort
Covid 19 gerechtfertig

Ich kann dir gerne einen Praktikumsplatz in einer Covid19-Station vermitteln - dann kannst Du mit eigenen Augen sehen, wie toll es ist, einem um Luft ringenden Menschen (der nicht unbedingt "in einem halben Jahr eh stirbt" , sondern noch Jahre oder Jahrzehnte gut leben könnte) zu erklären, dass er gleich einen Cocktail aus 4 Medikamenten gespritzt bekommt und dann gehen bei ihm die Lichter aus. Ob und wann er wieder aufwacht, kann ihm niemand sagen.

Anschließend wird ihm ein Schlauch in den Hals gesteckt und er wird wochenlang mit Maximalwerten künstlich beatmet.

Und dann kannst du ihm sagen: Die Chancen stehen 50:50, dass er in 2-3 Wochen aufwacht und dann 4-8 Wochen Reha benötigt, um zB wieder schluchzen und sprechen zu lernen. Mögliche Folgeschäden sind noch nicht einmal abschätzbar.

Und das ist das gute Ende, die Alternative ist sein Tod.

Dann stellst du ihm noch das Telefon hin, denn wenn er sich noch von jemandem verabschieden möchte, dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt.

Eine Grippe wird nicht so behandelt, so viel steht schon mal fest.

Und dann seh ich 3000 Covidioten am Samstag auf dem Münchner Marienplatz eine fette Corona-Party feiern...

...zur Antwort