Wie eine Wohnung desinfizieren, in der ein Messie gewohnt hat?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

messi hin messi her - die Wohnung müsste eigentlich rein übergeben worden sein. Rein ist aber natürlich längst nicht steril !! Und bestehen Zweifel, so graust es einen halt schnell ....... was wenn etc.etc. In diesem Falle empfehle ich alle Tür- und Fenstergriffe, Schlüssel, Lichtschalter, Wasserhahnen, Schubladengriffe - also alles was man stets mit den Händen anlangt zu desinfizieren. Desinfektionsmittel gibt es viele, Alkohol 70% aus der Apotheke ist günstig und desinfiziert gründlich.

Allzweckreiniger(Ich nehme den von Meister Propper),Wcreiniger,Allzwecktücher von Lidl W5,Glasreiniger,Haushaltpapier und anschliessend ALLES mit Desinfektionsmittel aus der Apotheke desinfizieren!!

Ich würde auch die Wände waschen und neu streichen,ist einfach hygienischer.

wenn es so schlimm wäre hätte wohl die Verwaltung/Vermieter schon was machen müssen oder schon gemacht

0

Wände Waschen)) langt einfach nur streichen. Bei völlig dreckiger Tapete, einfach neu tapezieren. Waschen ist unnötig. Bin Maler von Beruf. Ich kenne das.

0

Einfach gründlich putzen und eventuell neu streichen. Alles andere wäre übertrieben. Wäre eine Desinfektion nötig gewesen, hätte diese der Vermnieter übernehmen müssen.

Ich habe so ein Desinfektinsmittel zum verdünnen, ist aber für Ställe gedacht eigentlich. Das hilft sogar gegen Pest und Cholera (steht drauf). Habe ich vom Raiffeisen-Markt. Aber ich denke, in jedem guten Supermarkt wirst du mittlerweile Desinfektionsmittel finden. Also rein in den Laden und gucken!

Am besten mit Sagrotan oder Chlorix. Beides sind zum Desinfizieren bestens geeignet. Wenn Dein Kumpel genug Geld hat kann er auch einen Kammerjäger holen.

Was möchtest Du wissen?