Du darfst alles wissen und hast ein REcht auf gar nichts! Ihr seid noch nicht mal verheiratet!
Sie kann dir alles sagen und du kannst ihr alles sagen, bis ins kleinste Detail, allerdings nur auf freiwilliger Basis. Auf anderes hast du kein Recht.

Und ich glaube auch nicht, dass du wirklich eifersüchtig bist. Ich vermute mal, dass du sehr unter ihrem mangelnden Interesse leidest und befürchtest, dass sie es ganz verliert. Offenbar bist du ihr immer weniger wichtig und das merkst du natürlich. Und das wird dich wütend, traurig und zornig machen.

Ihr solltet mal ein offenes Gespräch über eure Beziehung führen, wie es überhaupt mit der Liebe aussieht mittlerweile und sage ihr auch deine Befürchtungen, sage ihr, was du empfindest, wenn sie so offensichtlich kein Interesse mehr an dir hat. Sage ihr, dass es dir schlecht dabei geht und du unter ihrem Verhalten leidest. Mache ihr keine Vorwürfe, ich denke, sie macht es nicht bewußt, ihr Verhalten ist ihr vielleicht selber nicht klar.

Ich denke, ihr solltest ein grundsätzliches Gespräch über eure Beziehung führen. Natürlich kann es auch zu einem negativem Ausgang führen und das macht ein solches Gespräch natürlich auch schwierig, aber es ist immer besser, die Wahrheiten auszusprechen und ehrlich zu sein, als sich gegenseitig einen vorzumachen und dann doch eine schlechte Beziehung zu führen, unter letztendlich beide leiden.

...zur Antwort

Manchmal ist die Liebe wie das Meer. Nur weil gerade Ebbe ist, heißt es nicht, dass kein Wasser mehr da ist! Irgendwann ist auch wieder FLut.

Und übereinander herfallen kann man auch nach 30 Jahren und es macht noch viel mehr Spaß als früher !!!

...zur Antwort

Rosen gehören nach draußen in die Sonne. Die Wohnzimmerrosen sind allerdings auch nicht dazu gedacht, dass die ewig halten. Ein Wohnzimmerklima ist wirklich nichts für Rosen. Ich selber habe mal eine wirklich hübsche Rose in meinen Garten gepflanzt. Dort hat sie immerhin noch vier Jahre gehalten.

Wenn du deine lange erhalten willst, dann solltet du sie raus stellen, an einen Platz, wo sie etwas Sonne abbekommt, der Topf selber mit den Wurzeln aber nicht zu warm wird.

...zur Antwort

Bist du derselbe Mensch wie noch vor 10 Jahren? Oder hast du dich verändert, auch in deinen Ansichten, Hoffnungen und Wünschen? Wie glaubst du, wird das erst in 20 Jahren sein? Und du bist sicher, dass Partner sich immer so entwickeln, dass es dem anderen auch gefällt?

Viele Menschen heiraten aus Liebe, aber geheiratet wurde bis vor einigen Jahrzehnten eben nicht aus Liebe, sondern aus anderen Gründen. Auch diese anderen Gründe spielen eine Rolle in einer Ehe, vor allem in einer Ehe, die hält. Ich habe schon mal in einer anderen Antwort gesagt: Die Liebe braucht ein Haus, in dem sie wohnen kann. Damit meine ich eben auch die ganzen anderen Sachen wie gemeinsame Lebensplanung, gleiche Interessen, ähnliche Lebensansichten usw.

Mir selber war es zum Beispiel immer wichtig, Kinder zu bekommen. Einen Mann, der nichts für Kinder übrig hat, der nicht als Vater taugt, den hätte ich nie geheiratet. Da gibt es auch noch einige andere Sachen, über die ich gründlich nachgedacht habe, VOR der Ehe. Liebe allein und sonst nix reicht nicht für eine gute und lange Ehe. Leider glauben das wohl einige.

Außerdem gibt es manchmal Zeiten, da muß man einfach durchhalten und darf nicht sofort aufgeben. Wichtig ist es, einander zuzuhören, sehr wichtig! Man muß den anderen respektieren und auch seine Wünsche und Gefühle, auch wenn man selber sie noch so unsinnig findet. Das können/wollen manche nicht. Manchmal ist es auch anstrengend, eine Ehe auch in schlechten Zeiten zu halten. Für manche dann doch zu anstrengend, da ist es einfacher, sich jemand neues zu suchen.

Manchmal geht es aber auch einfach nicht mehr, da hat man sich einfach auseinander entwickelt, schafft es gar nicht mehr, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Da ist es dann wirklich besser, sich zu trennen, vor allem, wenn ein Zusammenbleiben eine zu große Belastung ist.

...zur Antwort

Ja, sowas tut richtig gut, so Augenflirt. Allerdings würde ich das auch als Signal nehmen, dass mal Beziehungspflege angesagt ist. Wann geht ihr mal zusammen aus, wann habt ihr mal einen Sonntag für euch. Wann war die letzte Verführung? Gute Ehen müssen gepflegt werden, die passieren nicht einfach so.

...zur Antwort

Das ist mein Helm ohne Stoffbezug. Sonst habe ich den braun-karierten. Kann man aber abziehen. Als Kommentar kann ich kein Foto reinstellen, mal gucken, ob es mit einer zweiten Antwort klappt. Ich muss aber sagen, das es etwas mühsam ist, den Bezug wieder auf den Helm zu ziehen, also nix für jeden Tag. Allerdings könnte man den Bezug als selbständiges Cap tragen, sitzt gut ;-)

...zur Antwort

Nun, ich weiß nicht genau wie das ist, aber mir schwirrt im Kopf rum, dass kein Mietvertrag rechtlich zustande gekommen ist, wenn die allererste Miete nicht gezahlt wurde.

Miete ist das allererste, was man zahlen muß !!! Noch vor irgendwelchen anderen Schulden. Dass du ein Dach über den Kopf brauchst, hättest du dir überlegen müssen, als du das Geld woanders hingegeben hast. Versuche doch, dir irgendwo Geld zu leihen, notfalls würde ich auch zum Sozialamt gehen und gucken, ob die nicht helfen können.

...zur Antwort

Du sollttest dich erst mal entscheiden, was für einen Helm du prinzipiell willst. Soll er sportlich aussehen oder chic? Leicht oder noch leichter?

Ich kenne viele, die kaufen sich den Stadthelm. (stadthelm.de) Mir selber war wichtig, dass er auch chic ist, bin kein Hochleistungsportler und will auch nicht so aussehen. Das hier ist meiner: http://www.abus.com/Sicherheit-Unterwegs/Fahrraeder/Fahrradhelme/Urban-City/Metronaut#Varianten

Also einen Billig-Helm für 15 Euro oder so, würde ich nie kaufen, Aber jeder Helm ist besser, als gar keiner!

...zur Antwort