wie bekomme ich sie zurück, wie vermisst sie mich und liebt mich wieder?

6 Antworten

Wer hat denn mit wem aus welchem Grund Schluss gemacht?

Bei so wenig Info können wir nun wirklich nichts dazu sagen.

sie hat schluss gemacht mit dem grund das sie ihre eltern vernachlässigt weil sie mehr für mich zeit haben will aber ihre eltern was dagegen haben und das sie gern ihr altes leben will. mehr kontakt zu ihren freundinnen und freunde. das macht mich aber eifersüchtig..

0
@gutefraqe1

Ach, Du bist das schon wieder. Du hattest doch gerade erst vor en paar Minuten quasi dieselbe Frage gestellt. :)

Armer Junge. Arbeite an Deinem Selbstbewusstsein.

1

Schaue nach vorne, lebe Dein Leben, vergnüge Dich mit Kumpels und anderen Frauen. Wenn Sie dann nicht wieder zurück will, hat es keinen Sinn und dann ist es auch gut so.

Sie überreden zu wollen, Dich aufzuzwängen usw. ist kontraproduktiv und wird das Gegenteil bewirken.

Zeige Dich selbstbewusst und stark. Mache nach außen hin klar, dass Du auch ohne Freundin Spaß am Leben hast.

Dass deine Freundin nicht mehr mit dir zusammen sein will, liegt an mehreren Problemen die du hast.

Zum einen deine übermäßige Eifersucht Und das daraus resultierende fehlende Vertrauen In deine Freundin.

Eifersucht entspringt immer mangelndem Selbstbewusstsein, und wie du selbst in deiner ersten Frage deutlich zeigst fürchtest du andere Jungs, weil sie in deinen Augen eine Gefahr darstellen. Du hast Angst dass andere Jungs attraktiver, begehrenswerter und sexier sein könnten als du selbst, und deswegen versuchst du deine Freundin in einen emotionalen Käfig zu sperren Und ihr den Kontakt zu anderen Jungs zu verbieten.

Wenn man der Partnerin vertraut, Dann schenkt man ihr Glauben in der Hoffnung dass sie dieses Vertrauen nicht missbrauchen wird.

Aufgrund deiner Angst dass sie es missbrauchen wird, bist du aber erst gar nicht in der Lage ihr Vertrauen zu schenken.

Insofern musst du erstmal an deinem Selbstbewusstsein arbeiten, damit du dir deine eigenen Qualitäten bewusst wirst und dir dadurch nicht mehr gleich in die Hose scheißt, sobald deine Freundin Kontakt zu anderen Jungs hat.

Das was du da empfindest ist keine Liebe, sondern Besitzdenken. Deine Freundin ist aber nicht dein Eigentum, und in einer Partnerschaft sind beide trotzdem Beziehung immer noch Individuen mit eigenen Vorlieben, eigenen Freunden.

Bei deiner jetzigen Freundin ist mit hundertprozentiger Sicherheit der Zug abgefahren, und zwar auch aus dem Grund weil du, selbst wenn ihr jetzt wieder zusammen wärt, mit Sicherheit auf dieselbe Art und Weise weiter machen würdest Wie vor der Trennung.

Deshalb solltest du dich jetzt erstmal um dich selbst kümmern und dein Selbstbewusstsein aufbauen, damit du bei der nächsten Freundin nicht dieselben Fehler machst, und genauso klammerst und sie versuchst einzusperren.

Lieben bedeutet, loslassen zu können in dem Glauben, dass die Partnerin zu einem zurückkehrt. Und wenn sie nicht zurückkehrt, kannst du sowieso nichts daran ändern, denn sie ist ein Mensch mit freiem Willen.

Woher ich das weiß:Beruf – Ausbildung in Psychologie, Körpersprache

"Ich will..." ist ne ganz schlechte Voraussetzung in der Liebe. 

was dann ? „ich möchte“ ?

0
@gutefraqe1

Weder das eine noch das andre. Du solltest lernen mit deiner gekränkten Eitelkeit umzugehen. Jemanden zu lieben bedeutet nicht in zu besitzen.

2

Ich lese immer nur ich, ich, ich...

Komm mal von deinem krankhaften Ego-Trip runter. Eine Partnerschaft besteht aus geben und nehmen.

Denk mal darüber nach!

LG, Ralfi.

Was möchtest Du wissen?