Werde erpresst soll ich es machen?

19 Antworten

Fotos kann man nicht zurückbekommen.

Man kann tausende Kopien machen.

Gehe zur Polizei. dann wird er sich gut überlegen die Fotos zu veröffentlichen.

Ansonsten wirst Du immer erpressbar sein.

Aus dieser Situation musst Du raus.

Zeige Deinem so genannten Freund, das Du Dich nicht einschüchtern lässt.

Zum Sklaven würde ich mich jedenfalls nicht machen lassen.

Bei Erpressung ermittelt die Polizei von selber... dafür kann Dein Freund für Jahre ins Gefängnis kommen.

Das sollte er auch wissen... Nehme ein Gespräch mit ihm auf, damit Du ein Beweißmittel hast.

Mario

Was für ein Psychopat ... direkt zur Polizei. Denk ncihtmal dran das zu tun...er kann dir genauso die Bilder trotzdem nicht geben. Machs nicht. Komm ihm lieber auf die Art - Das ist verboten was du da machst, es verletzt gegen das Menschenrecht wenn diese Veröffentlichst werde ich polizeiliche maßnahmen treffen und ein Schmerzensgeld vor Gericht beantragen welches du dann zahlen darfst. Zudem werden die Bilder nach kurzer Zeit gelöscht und ich kann nachweisen dass du es warst welcher sie veröffentlicht hat.

Nur aml als grobe Hilfe wie du reagieren kansnt!

Good Luck

Liebe Helen001

Du bist 16 und sorry - wie dumm warst du denn, dass du überhaupt solche Fotos von dir gemacht und sie deinem Freund gegeben hat?

Alle schreien erst auf, wenn sie damit erpresst werden und vorher, wenn man sie wearnt dann heisst es "mein Freund tut so etwas nicht, er liebt mich".

Genauso sollte man vorsichtig sein mit Informationen über sich selber, weil sie - wie man bei dir sehen kann - gegen dich verwendet werden.

Du sollst nicht das fragen:

So soll ich es machen denn anderes bleibt mir nicht übrig denn so was
darf keiner sehen also die bilder und die Infos darf auch keiner nie im
Leben erfahren !!!!!

NEIN dir bleibt was anderes übrig und dann musst du leider in den sauren Apfel beissen, dass deine Eltern und die Polizei das zu lesen und und zu sehen bekommt.

https://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article127556415/Wie-Sexting-Erpresser-Leben-zerstoeren.html

https://www.gutefrage.net/frage/brauche-dringend-hilfe-drohung-wegen-nacktbilder-was-soll-ich-tun

Das erste deine Eltern mit einweihen, für dich etwas peinlich, aber nicht so peinlich wie wenn dein Ex der Honk die Fotos an alle verschickt und sie dannnoch ins Netz hochlädt und irgendwann dein Chef dich nackig sieht.

Ich dürfte nicht dein Vater sein, der EX hätte nichts mehr zum lachen.

Dann sofort mit dem ganzen Schriftverkehr zur Polizei gehen und ihn anzeigen, das sind die richtigen Schritte.

Pfeiff auf seine Fotos, was willst du denn mit denen?

Deine nächten Schritte solltest du aber tun, ohne ihn vorzuwarnen und alles andere der Polizei überlassen.

Wenn du dich erpressen lässt, dann ist das ein Faß ohne Boden und dann wirst du ewig darunter zu leiden haben.

So wie dein Ex drauf ist, könnte er dich ebenso erpressen, damit du mit jedem Kumpel von ihm schläfst und dann? Fragst du dann auch noch, was du tun sollst?

Würdest du das auch tun, aus lauter Angst, dass keine deine - was auch immer- Geheimnisse weiß?

Was ist schlimmer, dass deine Eltern davon erfahren und die Polizei einige Fotos von dir sieht?

Deine Eltern werden auch sagen, dass du naiv warst, aber sie werden trotzdem hinter dir stehen, duhst jetzt hoffentlich gelernt, dass man solche Fotos niemals machen soll.

Deine Eltern habe dich schon nackig gesehen bei der Geburt und die Polizei sieht jeden Tag solche Sexting - Fotos wenn Anzeigen erstattet werden und das wird professionell behandelt..

Man kann dir nur raten s o f o r t , dass heisst so schnell als möglich bei der Polizei aufzulaufen und ihn anzuzeigen.

Sei jetzt wenigstens nicht mehr so dumm, sondern schlauer und lasse dich nicht erpressen, denn er wird dann auch keine Ruhe geben und irgendwann wirst du an deiner Schule Spießruten laufen, wenn du weißt, was das ist..

Blablabla...

Die Frage hat der Nutzer vor drei Wochen schon exakt gleich hier gestellt.

Du bist einer jugendlichen Fantasie aufgesessen. Es ist wirklich Schade um deine Mühe.

Weder der Ausdruck noch die gesamte Beschreibung passen übrigens zu einem minderjährigen Mädchen.

Es geht hier offensichtlich um eine pädophile Fantasie. Melden kann ich nicht mehr, weil die Frage -unverständlicherweise- freigegeben wurde.

1
@Maxxismo

@ Maxxismo

Manchmal passieren solche Fälle ja tatsächlich und dann wäre es auch nicht fair, wenn man dann falsch antworten würde.

Wenn es so ist, dann liest vielleicht ein anderer mit, dem das tatsächlich passiert ist.  Das bisschen Mühe ist nicht schlimm.

1
@Turbomann

Und gleichzeitig ermutigt man andere, sich ihre pädophilen Geschichten ausmalen zu lassen.

JustMy2Cent

0
@Maxxismo

@ Maxxismo

Wenn du denkst, dass man deshalb andere ermutigt, sich Geschichten auszudenken?

Pubertäre Fantasien kannst du doch jeden Tag hier lesen und manchmal ist es wirklich gleich zu sehen, dass es Trollfragen sind, aber leider nicht immer sofort.

Manchmal lese ich auch keine Vorfragen.

Ist aber auch nicht schlimm, wenn man sich ab und zu umsonst bemüht, das tut nicht weh.

0

Ich würde zur Polizei gehen und ihn anzeigen. Ich gehe davon aus, das er sich hüten wird anschließend die Bilder zu veröffentlichen, denn die Fakten sprechen dann eindeutig gegen ihn zumal die Polizei vorher schon informiert wurde. Klar könntest du den Kasper machen, aber was ist wenn er noch ein Wochenende fordert ? Oder was ist wenn er sie sich kopiert ? Du kommst also nicht so einfach aus dem Schlammassel raus. Schalt die Polizei ein....das wäre für mich die beste Lösung.

Woher weißt du dass er dir seine Nacktbilder gibt ! vllt machst du das alles u er gibt dir die Bilder nicht oder löscht deine auch nicht, vllt ist er auch irgendwann unzufrieden mit dir u veröffentlicht sie trotzdem, nimm euer Gespräche auf u lass die als Beweis bei dir, es ist strafbar u du kannst ihn anzeigen... ! 

Was möchtest Du wissen?