Wenn leute über mich lästern-wie "verkraftet" man so was am besten?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ich empfehle eine Mischung aus Ignorieren und Konfrontieren !

Mit konfrontieren meine ich, die Betreffenden einfach mal - vllt. auch vor der ganzen Klasse - zu fragen, ob er oder sie nicht fähig ist, dir seine Kritik direkt mitzuteilen.

Oder einfach mal das Thema aufgreifen (vllt. auch in Absprache mit dem/der Lehrer/in) ob es fair und mutig ist, andere hinter ihrem Rücken zu kritisieren - anstatt es direkt zu tun.

Bzw. was es eigentlich über die Betreffenden aussagt - wenn diese über andere sprechen anstatt mit ihnen.

Alles Gute !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ingelfinger
07.03.2013, 23:08

wunderbare Antwort...

0

Hi du musst das ganze so sehen, wenn Menschen lästern ist das meistens ein Zeichen für Unzufriedenheit im eigenen Leben spreche da aus eigener Erfahrung. Ich lästere nähmlich auch hin und wieder über Mitmenschen, aber in letzter Zeit frage ich mich immer ob ich die Menschen wirklich kenne und fk nein das tue ich nicht, wie kann mein Urteil also zählen. Falls sie dich gut kennen frag dich einfach mal was du falsches gemacht haben kannst und sprich sie notfalls drauf an und zeig die stärke deiner Persönlichkeit, wenn dir nichts einfällt, dann sieh drüber hinweg. Was sie sagen hat keinen Wert wenn es nicht stimmt und es gibt keinen Grund sich runterziehen zu lassen. Zusammengefasst "F***K gib einen schß drauf was die sagen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey Testu14,

Erstmal musst du zwischen Kritik und lästern unterscheiden:

Kritik ist meist eher ein Hinweis wie man oder was man besser machen könnte.

Lästern wiederrum ist schon mehr sich über die Schwächen einer Person lustig machen oder sich Schlecht da stehen zu lassen.

Mit kritik musst du lernen umzugehen da das nur die Meinung einer anderen Person ist brauchst du dir das nicht zu Herzen zu nehmen und kannst dir deine Eigene Meinung bilden.

Lästern ist das schon was anderes man kann versuchen gegen anzugehen doch das führt meist nur dazu das noch mehr gelästert wird. Aber auch damit musst du lernen umzugehen ,wie du das machst musst du selber wissen,weil ja schließlich auch über dich gelästert wird. Mich Persönlich lässt es kalt wenn Leute über mich lästern da ich es eigentlich gewohnt bin. Von daher ist es auch immer eine Gewöhnungssache.

Ich hoffe ich konnte ein wenig behilflich sein und Wünsch dir zukünftig viel glück mit deinen Klassenkameraden.(;

PS: Notfalls kannste immernoch zurück lästern;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) Ich würde an deiner Stelle auf keinen Fall denen zeigen dass dich das verletzt, zeig ihnen einfach die kalte Schulter und hab immer ein lächeln im Gesicht auch wenns mal schwer ist. Aber wenn sie es erst mal merken wie "egal" es dir ist was die verbreiten macht es ihnen auch keinen Spaß mehr und hören damit auf!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe Dir einen Spruch meiner Stiefmutter mit auf den Weg, der mir in solchen Fällen immer geholfen hat. Er ist bewußt etwas derber, denn nur so wirkt er:

"Wer hinter meinem Rücken redet, der redet mit meinem Ar...sch, und der kann bekanntlich nicht antworten!"

Sag Dir das vor, wenn Dir mal wieder so etwas zugetragen wird von Anderen. Außerdem mußt Du auch das in Erwägung ziehen, dass vielleicht nicht alle Berichterstattungen in der Form stimmen, wie sie Dir zugetragen werden.

Vielleicht will Dich der/die Berichterstatter auch nur mal schnell ärgern und sehen, wie Deine Reaktion ist.

Wenn Du Dir diesen Satz insgeheim vorsagst - Du könntest ihn sogar direkt zu den "Berichterstattern" sagen, dann wirkst Du cool und die merken, sie können Dir mit ihren Berichten gar nichts anhaben.

Lästereien sind immer dan beliebt, wenn man weiß, man kann die Person auch treffen, über die abgelästert wird. Mit diesem Satz ist das ab sofort vorbei!!!!!

Viel Erfolg damit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

über mich wird so viel gelabert , es kann manchmal ziehmlich verletzen . versuch drüber zu lachen und es zu ignorieren , morgen muss ein anderer leiden . ist leider immer so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten indem du dir vor Augen hälst, dass es immer und überall Menschen gibt, welche über andere lästern, und dass du das nicht ändern kannst.

Meine kluge und lebenserfahrene Tante pflegt in einem solchen Falle zu sagen: Wer lästern will, der macht es in jedem Fall, egal ob du dazu Anlass gibst oder nicht. Machst du nichts, dann heißt es "hinter vorgehaltener Hand" ... bei der sieht und hört man nichts, und sie fällt nicht auf ... dafür muss es doch einen "zweifelhaften" Grund geben.

Wenn du dich aber um die Lästermäuler" nicht weiter kümmerst, und das machst, was du mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, dann wird ebenfalls gelästert werden. Und dann heißt es ... "schaut doch nur was die alles in der Öffentlichkeit macht ... bei der kann doch etwas nicht stimmen!"

Darum ... gibt nichts drauf ... morgen schon werden die Gerüchte von heute Schnee von gestern sein ... und die Lästermäuler werden sich ein anderes "Opfer" suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was diese Leute geredet haben, ist genau so wichtig für dich, wie die Leute selbst: Null! Schau nach vorne - dort sind deine Freunde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte vor Jahrzehnten eine Kollegin, die sagte immer: "wer hinter meinem Rücken spricht, spricht zu meinem Arsc*" - und genau so muss man das sehen. Wer nicht fähig ist, Dir seine Kritik direkt mitzuteilen, ist uninteressant. Mal ganz abgesehen, dass von denen, die einem erzählen, dass jemand lästert, oft auch grob übertrieben wird.

Lächle darüber und ignoriere es ansonsten. Wenn jemand ein echtes Problem mit Dir hat, kann er oder sie sich ja bei Dir melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die merken, dass du dich darüber ärgerst, dann geht es erst richtig los und weiter.

Also schreite erhobenen Hauptes an ihnen vorbei und zeige denen, dass es dir sonst wo vorbei geht, dann ist es nämlich umgekehrt und die ärgern sich, dass es bei dir nicht ankommt.

Bleib coul und lässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach du musst gar nicht darüber nachdenken was die leute über dich erzählt haben. meistens ist es nur purer neid, versuch einfach die strapatzen zu vergessen und denk einfach sie sind nur neidisch auf mich. und leute die über einen reden sind es gar nicht werd über das was sie sagen nachzudenken....


hoffe ich konnte dir mit meinen tipps helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raisyli
27.01.2013, 18:54

stelle grade fest, das die Löscher wieder unterwegs sind, eine Frage von Dir betreffend, Enki40 hat schon Recht!

0

Ich weiß, dass sowas sehr schwer ist. Aber am besten ist es, wenn du es ignorierst. Gehst du drauf ein, wird es schlimmer. Links rein und rechts wieder raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von wem hast´das erfahren?Bist Du ganz sicher, dass das auch stimmt, oder ist das auch nur ein Lästermaul gewesen? Ansonsten gilt für mich der weise Spruch: "Was stört den Adler das Gekrächze der Krähe"! Denk´einfach LMAA!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten sprichst du sie direkt darauf an, was das soll.

Oder ignoriere es einfach.

Und ärgere dich nicht, blöde Menschen sterben nicht aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du weisst das nichts dran ist, wieso aufregen? Sage den Leuten das doch direkt ins gesicht wie traurig deren Leben ist.

So zeigst Du ne menge stärke und die anderen werden es sich überlegen ob sie sowas machen werden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?