Wenn ich morgens zur Arbeit gehe, soll ich dann meinem Hund "Tschüß" sagen und ihn streicheln?

9 Antworten

Insofern Dein Hund kein Problem mit Trennungsstress hat, kann man das ruhig machen, dass wird ja zu einem Ritual und verunsichert oder irritiert ihn nicht, sondern teilt ihm mit, was gleich folgt, nämlich das Du zur Arbeit gehst bzw. jetzt etwas länger weg bist.

Hat oder zeigt der Hund Trennungsstress würde ich solche Rituale erst sorgfältig aufbauen und dann erst anwenden, ansonsten fängt der Hund schon an zu stressen, wenn man das Tschüß sagt.

Ich denke, es kommt immer auf die Art und Weise an, wie Du es tust. Viele Leute sind eben so "gutschi gutschi, du armes kleines Ding, Mami kommt bald wieder"-Quiiiietsch. Das verunsichert viele Hunde.

Ich kenne aber auch das genaue Gegenteil:

Eine Kundin von mir lässt ihre Hündin mit bis zur Haustür kommen, dann muss der Hund Sitz machen und sie sagt ihr: "Bis nachher, Dana", während der Hund ihr das Pfötchen gibt. Dieser Hund ist komplett entspannt, wenn das passiert. Vergisst das Frauchen mal, das zu machen und geht einfach, ist ihre Hündin sehr verunsichert und gestresst.

das klappt bei uns inzwischen mit einem kleinen Knochen sehr gut. Er weiß auch, dass ich immer wieder komme und ist ganz entspannt.

1

Dann sehe ich da keine Komplikationen. Würde es nur nicht zu quietschig machen.

0

Hallo Merle717,

warum möchtest Du Dich verabschieden ? Hast Du das Gefühl, Du musst Dich "abmelden" ?

Ich habe noch nie einen Hund oder Wolf gesehen, der seinen Welpen "Tschüß" sagt, wenn er oder sie zur Jagd aufbricht. Jemand der Führungsqualitäten hat, geht einfach. Und kommt auch einfach wieder. Das ist schwer, aber machbar.

"Tschüs, Ade..." sage ich wenn mein Hund nicht kommt und ich jetzt einfach weg gehe.....

Also wäre das dann nicht so gut. 🤔

Aber: Auf jeden Fall soll man nicht einfach die Wohnung oder das Haus verlassen ohne den Hund zu "informieren" Denn er beginnt sonst zu suchen - das wäre total kontraproduktiv!

Wenn ich das Haus verlasse sage ich: "Bin gleich wieder da, schön aufpassen...", und Zack, bin ich weg...

Wenn wir essen gehen, sage ich: "Wir gehen Schnitzelchen essen....". Wenn ich das sage und wir kommen wieder heim - schlafen beide Hunde tief und fest und kommen nicht einmal uns zu begrüßen...

Frage mich niemand warum.... Vielleicht sind die Beiden beleidigt weil wir nix mitbringen vom Festmahl? 🙄😏

Der Hund bekommt sowieso mit, wenn Du gehst.

0

Deinem Hund ist das egal. Aber wenn du halbwegs so drauf bist wie die meisten, dann ist es dir nicht egal. Also ich sage zu meinen Hunden immer Tschüss und Gute Nacht und sowas. Gottseidank wissen sie nicht, wie bescheuert ich bin, sonst würden sie sich schlapp lachen.

Was möchtest Du wissen?