Wenn Du Dein Leben nochmal leben könntest, was würdest Du als Kind schon gerne wissen?

30 Antworten

Guten Morgen!

Wenn ich (Jahrgang 1990) so zurückdenke muss ich sagen -------> eigentlich bin ich sehr zufrieden mit allem, so wie es war und wie es ist.

Was mir wichtig erschien habe ich gelernt, entweder zuhause, in der Schule, durch Freunde oder später durch Ausbildung und Beruf. Im Nachhinein gibt es daher letztlich nichts von meinem heutigen Wissen, das ich als Kind gern gewusst hätte ... das meiste ist sowieso ein Erfahrungsschatz, mit dem mein fünf- oder zehnjähriges Ich nur gelacht hätte...!

Ich war zwar immer ein stiller Junge, so wie ich auch ein gemütlicher und pragmatischer Erwachsener geworden bin und manches Mal war das vielleicht nicht optimal, aber andererseits habe ich keinen Nachteil aus meiner Art gezogen und komme noch heute gut klar mit mir und in meiner Umgebung. Mit den Jahren wird man reifer und weiß mehr, aber wiegesagt glaube ich eigentlich nicht, dass mir mein heutiges Wissen und meine heutige Erfahrung als Grundschüler oder gar Kindergartenkind hätte helfen können.

Mein Leben war und ist eine "gute Reise" und deswegen beschließe ich meine heutige Antwort hier mit "Bon Voyage" von Quiet Force und Ilse Werner, das habe ich schon als Schüler gern gehört. Schönes Wochenende!

https://www.youtube.com/watch?v=9uj9kRPwzGM

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

sehr schöne Antwort!

3

Moin,

meine Frage als Kind wäre, wann es denn endlich mit der 2. Million klappt. Auf die 1. würde ich ja verzichten, weil zu schwer..... :-)

Und dann würde ich gerne wissen wollen, wo ich in meinem jetzigen Leben gesündigt habe - und eher damit anfangen.

Aber mal im Ernst: Zu wissen, was falsch gelaufen ist, um es in einem anderen Leben anders und besser zu machen - das wäre schon nicht schlecht.

Euch einen schönen Samstag.

Moin Moin zusammen :)

Da fällt mir automatisch dazu der Text von Jorge Luís Borges ein:

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte

“Wenn ich mein Leben

noch einmal leben könnte, im nächsten Leben,

würde ich versuchen, mehr Fehler zu machen.

Ich würde nicht so perfekt sein wollen, ich würde mich mehr entspannen.

Ich wäre ein bisschen verrückter, als ich es gewesen bin,

ich würde viel weniger Dinge so ernst nehmen.

Ich würde nicht so gesund leben, würde mehr riskieren.

Ich würde mehr reisen, mehr Sonnenuntergänge betrachten,

mehr bergsteigen, mehr in Flüssen schwimmen.

Ich würde an mehr Orte gehen, wo ich vorher noch nie war.

Ich würde mehr Eis essen and weniger dicke Bohnen.

Ich würde mehr echte Probleme als eingebildete haben.

Ich war einer dieser klugen Menschen, die jede Minute ihres Lebens fruchtbar verbrachten.

Freilich hatte ich auch Momente der Freude, aber wenn ich noch einmal anfangen könnte,

würde ich versuchen, nur mehr gute Augenblicke zu haben.

Falls du es noch nicht weißt, aus diesen besteht nämlich das Leben, nur aus Augenblicken.

Vergiß nicht das Jetzt!

Ich war einer derjenigen, die nirgendwo hingingen

ohne ein Thermometer, eine Wärmeflasche, einen Regenschirm und Fallschirm.

Wenn ich noch einmal leben könnte, würde ich leichter reisen.

Wenn ich noch einmal leben könnte,

würde ich von Frühlingsbeginn an bis in den Spätherbst hinein barfuß gehen.

Ich würde mehr Karussel fahren, mir mehr Sonnenaufgänge ansehen und mehr mit Kindern spielen,

wenn ich das Leben noch vor mir hätte.

Aber sehen Sie… ich bin 85 Jahre alt und weiß, daß ich bald sterben werde.”

Wünsche einen schönen Tag :)

High meine Liebe, das haben Sie sagenhaft schön geschrieben!!!ALLES LIEBE!!

1

Was möchtest Du wissen?