Wels in kleines Aquarium?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

wichtig ist nicht unbedingt, wie viel Wasser ins AQ passt, sondern die Größe, also die Grundfläche!

Ein rechteckiges AQ, mit einer niedrigen Höhe ist besser geeignet als so ein Cube, der über wenig Grundfläche, dafür aber eine unsinnige Höhe verfügt.

Wenn die Kantenlänge deine AQ mind. 40 cm beträgt, dann könntest du z.B. eine 5er Gruppe der kleinen Zwergpanzerwelse pflegen. Corydoras habrosus oder hastatus wären gut geeignet.

Nun kommt das große ABER: für die Haltung dieser Mini-Welse brauchst du zwingend und unbedingt einen Sandboden! Bei einem anderen Boden würden sich die sehr empfindlichen und zarten Barteln der Welschen schnell abwetzen und sie müssten elendiglich verhungern.

Voraussetzung ist weiterhin, dass du nicht ohnehin schon das AQ gut besetzt hast, denn die Panzerwelse müssen mind. in einer 5er Gruppe gehalten werden - besser wären sogar noch 7 - 8 Tiere.

Von den Zwergsaugwelsen (Otocinclus) solltest du die Finger lassen, denn sie sind zwar sehr putzig - aber sehr empfindlich. Sie sterben schneller als man gucken kann. (Man wird dir dies im Zooladen sicher anders erzählen - aber es stimmt nicht).

Gutes Gelingen

Hallo lukas176,

Ich habe gehört, dass sie nur bis zu einer Größe wachsen, die dem Lebensraum, also Becken, angemessen ist. Stimmt das?

Nein, das stimmt nicht, denn die Größe ist praktisch genetisch "vorprogrammiert", in zu kleinen Becken, werden zwar die Fische nicht ihre normale Endgröße erreichen, doch ihre Eingeweide werden weiterwachsen und wenn im zu kleinen Körper kein Platz mehr ist, werden sie qualvoll verenden!

Zum anderen, sollten die meisten kleinen Welsarten immer in einem Trupp von mindestens 5-7 Stück gepflegt werden, um ihnen wenigstens ein Minimum an artgerechter Haltung angedeihen zu lassen, wobei viele auch noch erhebliche Ansprüche an die Wasserwerte haben!

Also, Du siehst, für diese Beckengröße, kommen keine Welse in Frage, weder einer noch mehrere!

Falls Du Dich wirklich für ein Aquarium interessierst, solltest Du den folgenden Link aufmerksam durchlesen:

http://www.aquaristik-live.de/beginner-forum-f1/leitfaden-fuer-anfaenger-der-aquaristik-t1803.html

MfG

norina

Nein das stimmt so nicht. Die wachsen dann zwar nicht mehr das heißt aber nicht das sie sich ihrem Lebensraum anpassen sondern das sie unter kümmerwuchs leiden. Die Organe wachsen weiter und irgendwann verendet das Tier dann Qualvoll. Es gibt Panzerwelse die nicht ganz so groß werden.

Was möchtest Du wissen?