Warum machst du dann eine Ausbildung zum Koch? Was dachtest du wann du arbeitest? Such dir eine Stelle in der Gemeinschaftsverpflegung da hast du geregelte Arbeitszeiten. Oder lass dich bei der Arbeitsagentur beraten. So schwer ist das doch nicht??

...zur Antwort

Ohne die vorhandenen wasserwerte kann dir hier keiner eine vernünftige Antwort geben. Nur soviel: Neons sind Schwarmfische die mindestens 10 sein sollen. Und weichwasserfische, Molly's sind brackwasserfische die zudem mindestens 5 sein müssen. Dann hast du 3 lebendgebährende Arten die sich ohne Ende vermehren. Welse ist so auch eine sehr grobe Einteilung denn es gibt 1001 Arten von Welsen. Auch von der Menge viel zu viel. Faustregel für Anfänger pro Liter nettovolumen 1 cm Fisch. Und maximal 10% der Kantenlänge. Wenn du die Scheibendicke abziehst den bodengrund, Pflanzen, Technik und die Tatsache das du das Becken nicht randvoll befüllst. Hast du netto vielleicht 60l. 10xguppy 40cm usw

...zur Antwort

Lukull wird in der Gastronomie meistens verwendet, ist geschmacklich aber im Vergleich zur selbst gemachten hollandaise trotzdem schlecht. Aber für die Pizza ist sie allemal gut..

...zur Antwort

Ähm du beantwortest deine Frage doch selbst! Jeder muss 8 Stunden arbeiten und jeder muss zur Arbeit kommen! Wenn du etwas zu tun hast wird die Zeit wie im Fluge vergehen. Und zum erwachsen sein/werden gehört das nunmal dazu. Po zusammenkneifen und durch! Essen wirst du schon in der Kantine bekommen..

...zur Antwort

Dann hast du den nicht richtig zusammengebaut, sind da Körbe drin? Mit Filtermaterial? Schau nach das, das Filtermaterial nicht zu voll ist und die Körbe vernünftig einrasten.

...zur Antwort

Warte noch bis du volljährig bist... Ansonsten gibt es ja diverse Szeneclubs/Kneipen in Kassel.

...zur Antwort

Ich schneide sie gerne in meine Gorgonzolagnocchis mit rein. Aber grundsätzlich kannst du sie überall rein machen wo du auch frische Tomaten verwenden kannst. Die sind halt sehr intensiv im Aroma. Aber Salate Saucen Suppen egal geht überall

...zur Antwort

Kampffische sind absolute Einzelgänger die in einem gesellschaftsaquarium viel zu sehr gestresst werden. Außerdem benötigen ein stark verkrautetes Aquarium ohne Strömung. Die salmler dagegen brauchen schwimmfläche da sie sehr aktive Fische sind, außerdem sind sowohl salmler als auch Neons schwarmfische die in Gruppen ab 10 Tieren zu pflegen sind. Dornaugen sollten auch mindestens 6 sein. Stocke erst einmal deinen jetzigen Besatz auf und für den Kampffisch sein eigenes Becken dann kannst du dir weitere Empfehlungen geben lassen. Ohne die vorhandenen Wasserwerte wird das eh schwer. Da du Weichwasser Fische pflegst vermute ich mal du hast auch weiches Wasser?

...zur Antwort

Hmm ist der Receiver schon da? Vielleicht hat man die Email falsch notiert? Ich meine das man relativ zügig Emails bekam. Auch der Receiver war zügig da 3 Werktage waren es bei mir wenn ich mich richtig entsinne.. Würde da nochmal anrufen

...zur Antwort

Nein der Fisch sollte sofort noch Vorort verzehrt werden.

...zur Antwort

Ne Palette Dosenravioli und reichlich Alkohol.. Wo ist das Problem?

...zur Antwort

Warum sterben nur meine Crystal Red Garnelen?

Ich habe vor einem halben Jahr mein 120 Liter Becken in ein reines Zwerggarnelenbecken umgestaltet. Ich habe mir als ersten Besatz 15 blaue Zwerggarnelen (ich weiß nicht genau, wie sie heißen) und 15 Crystal Red Garnelen gekauft. Nach kaum 2 Wochen ist die erste der Roten gestorben. Die anderen haben sich alle super vermehrt (Rote wie Blaue). Das sterben mit den roten Garnelen ging immer weiter, selbst die kleinen sind wieder gestorben, es lag also nicht an dem Alter der Garnelen. Mich hat es verwirrt, dass die Blauen alle noch noch leben. Ich habe vermutet, der Züchter von dem ich sie hatte sei einfach schlecht gewesen. Also habe ich mir 20 neue gekauft von einem erstklassigen Züchter. Doch jetzt (wieder 2-3 Wochen später) fangen auch die wieder an zu sterben. Ich bin langsam einfach ratlos. Die Wasserwerte sind alle in Ordnung. Ich habe recht weiches Wasser und auch mit einem leicht sauern PH Wert (6,8). NO3 und NO2 liegt bei 0 mg/l. Also so wie die Garnelchen es wollen Ich habe erst vermutet es liegt an einer Eisenschraube die ich im Wasser habe damit die Garnelen nicht in den Filter schwimmen. Allerdings habe ich gelesen, dass wenn Garnelen "vergiftet" werden, sie bei der Häutung sterben. Das fällt ja dann raus, da sie ja Eier tragen. Das Sterben der Garnelen sieht so aus: Sie sitzen einfach da und werden langsamer bis sieh dann irgendwann umkippen. Keine Verfärbung oder ähnliches. Sie sterben alle nacheinander im Abstand von 1-3 Tagen.

Und den Blauen geht es ja wirklich Klasse...Ich bin am Verzweifeln und bitte dringend um Rat.

...zur Frage

Bin kein Garnelenprofi aber die Werte kommen mir recht spanisch vor. Einen sauren pH-wert gibt es nicht aus der Leitung! Das würde die Leitungen auf Dauer zerfressen. Aus der Leitung kommt es immer alkalisch. Auch nitrat 0 ist relativ ungewöhnlich. Misst du mit Teststreifen oder mit Tröpfentest? Hab irgendwie aufgeschnappt das Garnelen sehr empfindlich auf Kupfer reagieren? Hast du vielleicht alte Kupferleitungen? Miss mal den kupferwert und poste ihn hier dazu..

...zur Antwort

Du musst es überhaupt nicht schützen, du hast lebendgebährende Arten im Becken also wirst du etwa alle 4 Wochen Nachwuchs haben. In einem gut bepflanzten Becken werden immer wieder welche durchkommen auch ohne sie speziell zu behandeln. Ansonsten sei froh wenn sie gefressen werden! Jeder der diese sehr beliebten Arten pflegt hat Nachwuchs ohne Ende. Du bekommst die oft nicht einmal verschenkt. Höchstens als Futter für größere Raubfische..

...zur Antwort