Raus aus gastro & neuen Job mit geregelten Zeiten Hilfe?

1 Antwort

Warum machst du dann eine Ausbildung zum Koch? Was dachtest du wann du arbeitest? Such dir eine Stelle in der Gemeinschaftsverpflegung da hast du geregelte Arbeitszeiten. Oder lass dich bei der Arbeitsagentur beraten. So schwer ist das doch nicht??

Koch- Ausbildung oder lieber Quali nachholen?

Hallo Community stecke seit geraumer Zeit in einer ziehmlichen Zwickmühle .

Habe mich bei zich Betrieben beworben als alles was mir einfiel

Erste stelle Hotelfachmann und Fachkraft Gastgewerbe , Chemiker usw

Nun habe ich bis jetz nur absagen bekommen jedoch Heute einen anruf von einem etws kleinerem 3sterne Restaurant inmitten der Stadt ich soll morgen zum vorstllungsgespräch kommen . So richtig hatte ich mich über den Beruf Koch nicht informiert aber denke das es mir Spaß bereiten würde da ich in meiner freizeit auch gerne Koche usw.

Nur nach reichlich recherchen fiel mir auf es gibt kaum weiterbildungsmöglichkeiten in dem Bereich ausser die Meisterprüfung oder vllt Abi + Betriebswirt . Die schlechten Arbeitszeiten und die Überstd schrecken jedoch sehr ab vor allem in kleinen betrieben sollte das kritisch werden .

Ich hatte eig gedacht keine Stelle zu kriegen und habe mich an einer Abendrealschule hier beworben um mein Quali nachzuholen um ettweder eine Ausbildung zu machen die mir auf Dauer gefällt oder halt Abi . Habe mich also mit dem gedanken angefreundet noch ein weiteres Jahr schule zu machen obwohl ich dazu kaum Lust habe mich die Umstände aber genügend motivieren .

Gibt es unter euch Köche die sagen "niemals würd ichs weiterempfehlen"

oder Köche die sagen denen ging es genauso ? Was würdet ihr tun ?

dich mit etwas zufrieden geben ? oder Quali versuchen

Danke im vorraus für die antw

...zur Frage

Wie findet man Arbeit in England?

Hallo ihr lieben vielleicht könnte ihr mir helfen

Ich möchte in Großbritannien als Koch arbeiten und englisch lernen. Wie kann ich eine Stelle finden?
Danke voraus

...zur Frage

Konsequenzen bei mangelnder Eigeninitiative. ALG1

Hallo, ich habe die Lehre zum Koch vor 3 Monaten abgeschlossen und mich gleich arbeitssuchend gemeldet. Habe auch gleich dazu gesagt das ich eigentlich keine Lust habe in der Branche weiter zu machen, da mir die Arbeitszeiten zu stressig sind.

Hat die gute Frau vom Arbeitsamt natürlich nicht interessiert, (wie sollte es auch anders sein) und sie sagte ich solle Bewerbungen schreiben. Habe ich auch getan, 8 Stück um genau zu sein. Hänge da auch nicht wirklich hinter, weil ich wie gesagt lieber etwas anderes machen würde.

Jetzt habe ich aber morgen einen Termin bei der guten Frau, und frage mich ob ich mit Konsequenzen rechnen muss, wegen mangelnder Eigeninitiative oder so, wenn ich da nach 3 Monaten mit gerade einmal 8 Bewerbungen ankomme. Ich habe mal gehört, das einem ALG 1, welches ich ja Momentan beziehe da ich ja 3 Jahre gearbeitet habe nicht so leicht gekürzt/gesperrt werden kann, wie z.,B hartz IV...

Weiß da jmd. mehr?

...zur Frage

Ein flexibler Job fürs Studium?

Hallo
Ich habe vor ab Oktober zu studieren und bin auch bereit dafür weiter weg zu ziehen. Natürlich müsste ich mir dort auch einen Job suchen um mir das Studium ein wenig zu finanzieren können, allerdings möchte ich mir auch die Möglichkeit offen halten, in den Semesterferien nachhause zu kommen und nicht gezwungenermaßen bei der Uni zu bleiben. Habt ihr Ideen, was man für Jobs machen kann um in der Hinsicht flexibel zu sein? So dass ich mir die Arbeitszeiten selber einteilen kann?

...zur Frage

Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Ich hätte mal eine Frage und zwar bin ich gelernter Koch und schon 2 Jahre Berufstätig. Ich überlege mir aber im Moment ob ich noch eine Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik mache da ich gehört habe die Arbeitszeiten sowie das Gehalt wären wesentlich besser.... Und danach evtl. meinen Lebensmitteltechniker dran hänge.. ich habe einen Qualifizierenden Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene Koch ausbildung mit 2,8... es wäre nett wenn ich ein paar Meinungen dazu hören würde :-))) danke schon mal =)))

...zur Frage

Minijobber auf 450€ Basis (Mathe Frage)?

Hallo ihr Mathe Genies :D

Ich bin nicht so hell im Kopf, gebe es auch zu deswegen frag ich Euch ^^

Und zwar Der Monat hat 30Tage.

Im Monat darf ich MAXIMAL 45h Arbeiten.

Was ist das umgerechnet auf 1Woche jeweils verteilt , es kommt bestimmt komma raus, aber das könnt ihr gern abrunden :) Vielen Dank für dein Wissen :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?