Warum soll man morgens kein Mett- oder Hackfleisch auf dem Brötchen essen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Soll man doch wenns einem schmeckt. Mich würde nichts dran hindern Mett mit Zwiebeln am Morgen zu essen. Kaust anschließend ein Kaugummi wenn du die Zwiebel selbst riechst.

Das ist Unsinn. Kenne die Regel auch nicht. Eher am Nachmittag. Früher wurde mal gesagt das man keine Weißwurst mehr nach 4? essen darf. Wegen der mangelnden Kühlung sind sei am späten Nachmittag hinüber. Das ist aber ewig her und heutzutage nicht mehr gültig

Fail: die Weisse darf das Zwölfuhrläuten nicht hören - ist die Regel, beginnt dann das Freitagsfasten.

0

Man beachte das Fragezeichen hinter der 4

1

Wer behauptet das denn? Ich lasse morgens nur die Zwiebel drauf weg, aber auch das ist Geschmacksache - vorausgesetzt, man tut etwas gegen den Zwiebelgeruch!

Sonst fällt mir wirklich nichts ein, was dagegen spricht! Lass es dir auch weiterhin gut schmecken!

Hab ich ja noch nie gehört.

Hack ist grad gut zum Frühstück, denn es verleiht Energie für den Tag und schmeckt hmmmm...

Gegen das Zwieblige kannst du ja einen Kaugummi nehmen bzw. hernach gründlich Zähne putzen, lG.

Weil da normalerweise Zwiebeln drauf sind und die Zwiebeln sagen dir den ganzen Tag "guten Tag". Ausserdem verursachen sie Blähungen ;-)

warum sollst du das nicht essen

Unfug. Iss es, wenn's Dir schmeckt.

oder weil dort Zwiebeln drin sind und du dann auf arbeit stinken würdest.....

Wer sagt, dass man das nicht soll?

Mett mit Zwiebeln und Knoblauch, und Dein Weg ist frei!

Was möchtest Du wissen?