Welches (männliche) Tier assoziiert ihr mit Weisheit, Ruhe, Mitgefühl und Hilfe?

26 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Hirsch?? Als einer, der Verantwortung für das Rudel trägt, der wachsam und vorsichtig ist und imposant und beeindruckend ruhig dastehen kann, ohne sich zu rühren? Er weiß immer, was im Wald vor sich geht, und andere Tiere profitieren von seiner Klugheit und seinem Schutz....?

Vielen Dank. Ein Hirsch passt super ins Bild. Der Helfer des Drachen wird also der Hirsch sein. :-)

PS: Danke an alle für die tollen Ideen.

0

Ein Rattenböckchen! Und glabue mir ich weiß wovon ich rede. Ich hatte mal das Privileg an der Seite einer Rattendame leben zu dürfen. Sie war weise, sie war ruhig und sie war sehr ausgeglichen. Und das ist ihr ganzes Geschlecht. Deswegen werden sie uns auch überleben und zwar mir Recht, wenn wir uns mir unserem Egoismus längst umgebracht haben. Denn Ratten opfern sich ohne zu Zögern fürs Rudel, wenn's not tut. Sie war 40 gramm geballte Liebe und hat mich viel gelehrt. Deshalb glaube ich, dass ein Vertreter dieser Gattung alle Deine Forderungen erfüllt. Aber Du hast ja schon einen Hirsch erkoren. Nun, ich ging von den realen Verhältnissen aus, d.h., wie die Tiere wirklich sind, nicht, wie wir sie gerne sähen und wie sie uns gefallen täten.

Nach klassischer Fabeltheorie sind folgende Tiere denkbar: Bär (stark, gutmütig, aber naiv), Hund (treu, ehrlich), Dachs (klug, ruhig), Igel (schlau), Wolf (weise, undurchschaubar) oder der Hahn (schlau, stolz). Wenn ich es denn noch richtig zusammenkriege :-)

also ich muss immer an ein hund denken sind einfach tolle tiere- wenn ich aber "schlau" höre muss ich sofort an den fuchs denken

Die -Fast - Unsterblichkeit des Regenwurm !

Denn er ist das quasi einzigartig fast unsterbliche Wesen.

Es gibt keinen Vergleich dazu.

Auch nicht bei den Reptilien, bei denen verlustige Teile wieder nach wachsen.

Beim Regenwurm ist das anders.

Er kann sich auch nur aus einer einzig verblieben kleinen gesunden Zelle wieder voll regenerieren.

Was möchtest Du wissen?