Welchen Notendurchschnitt braucht man für das Gymnasium?

6 Antworten

Welches Bundesland? Nach welcher Klasse möchtest du aufs Gym wechseln ?

Bei uns in Niedersachsen braucht man um nach der 10. Klasse aufs Gymnasium zu wechseln in der Hauptschule einen Durchschnitt von 2,0 in den Hauptfächern und in den Nebenfächern. Wenn man auf der Realschule ist braucht man in den Hauptfächern und in den Nebenfächern einen Notendurchschnitt von 3,0.

Ich wohne im Bundesland Bayern :D

Danke gut zu wissen

0
@Antonia0311

Zu Bayern kann ich dir nichts sagen, da ich aus Niedersachsen komme.

Frag doch einfach an der Schule nach.

0

In Bayern kommt es drauf an, in welcher Klassenstufe du bist.

Ab Klasse 7 muss man immer eine Aufnahmeprüfung bestehen, um auf dem Gymnasium aufgenommen zu werden. Dazu kommt dann noch eine Probezeit (1. Halbjahr), die man schaffen muss.

Nach der 10. Klasse Realschule hat man dann die Möglichkeit mit einer guten bis sehr guten Mittleren Reife die sog. "Einführungsklasse" am Gymnasium zu absolvieren. Dafür ist kein spezieller Notendurchschnitt nötig, aber dafür ein pädagogisches Gutachten der vorher besuchten Realschule. Oder du besuchst eine Regelklasse, dafür ist aber ein Schnitt von 3,0 oder besser notwendig (sonst Aufnahmeprüfung).

2,0 sollte reichen. Ich mein mich zu erinnern selber sogar bei 2,6 gewesen zu sein als ich aufs TG gewechselt bin:D war in BW

Was möchtest Du wissen?