Welche Stoffe machen in Energy drinks süchtig?

7 Antworten

Es ist das Koffein und nicht der Zucker, wie hier so einige behaupten.
Bei starkem Koffeinkonsum über längeren Zeitraum kannst du tatsächlich Entzugserscheinungen feststellen. Also macht es nicht wirklich abhängig per se, sondern es ist nach langer Zeit einfach nur extrem unangenehm die reguläre Dosis Koffein nicht zu sich zu nehmen, vor allem wenn man viel gewohnt ist.
Gleiches Spiel bei Kaffee übrigens. Wer morgens nicht ohne seinen Kaffee kann, hat sich einfach so daran gewöhnt.

Einmal die schon genannten Stoffe Koffein und Zucker. Die sind aber auch in Cola enthalten... Warum macht die dann nicht auch süchtig danach?

Das Taurin und die Kombination aus allen drei Stoffen bewirkt die Verstärkung des Verlangen! Das ist extra so designed!

Fakt ist das eine Dose am Tag nichts macht. Aber viele eine richtige Gratwanderung bedeuten zwischen nichts und dem Absturz in Depressionen alles liegen kann! In der Psychiatrie sammeln sich immer mehr Personen die diese Symptome zeigen! Besser die Finger davon lassen kann ich nur empfehlen! Denn man weiß nicht ob man zu der betroffenen Gruppe gehört! Ähnlich wie bei den anderen Süchten und Drogen!

In Energy Drinks gibt es zwei Drogen: Koffein und Zucker. Beides macht uns abhängig. Zucker finden wir beinahe in allen möglichen Lebensmitteln, dem Körper den raffinierten Zucker zu entziehen, kann schon starke Entzugserscheinungen auslösen. Und ja, dann eben der Koffein, der einen wach macht, aufpuscht .. Das sind so die beiden Hauptauslöser, weswegen viele Menschen viel Energy Drinks konsumieren.

Das Wasser. Der Mensch ist absolut wasserabhängig und stirbt ohne Wasser relativ schnell.

Was möchtest Du wissen?