Welche Noten muss man haben, um nach der 10. Klasse auf eine Fachhochschule zu wechseln (Schleswig Holstein)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie wärs, wenn du erstmal dein (Fach)Abi machst?

Ich hab gedacht das macht man auf einer Fachhochschule? Oder wo macht man sein Fach Abi? Sorry, aber ich steig bei diesen ganzen Fachschulen irgendwie nicht ganz durch...

0

Ach so ok. Also du kannst dein Fachabi entweder an nem normalen Gymnasium oder ner Berufsschule machen. Wenn du das hast, kannst du an einer Fachhochschule unter gewissen Bedingungen (Praktika, Berufserfahrung oder ein gewisser Schnitt) studieren.

1

Okay, Dankeschön! :)

0

Eine Fachhochschule ist keine Schule sondern eine Hochschule zum Studieren ;-)
Um an einer Fachhochschule zu studieren, braucht man die Fachhochschulreife / Fachabitur.


Wenn du ein Fachabi brauchst, machst du das an der FOS (Fachoberschule). Fachhochschule setzt das Fachabi voraus (und ein paar andere Zugangsmöglichkeiten, aber da musst du an der Hochschule schauen).

Man kann mit einem Realschulabschluss nicht auf eine Fachhochschule wechseln. Dazu bräuchtest du wenigstens ein Fachabi.

Was möchtest Du wissen?