Welche Note bekommt man, wenn man bei der Deutschmatura zu wenig wörter schreibt (Österreich)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Soweit ich weiß musst du in dem gegebenen bereich bleiben. Das heißt die Angabe +-10%. Und wenn di aus diesem Bereich draußen bist, dann bist du negativ.

Und dafür können die Deutschlehrer nichts, das ist eine Vorgabe vom Bifi, und wenn sie sich nicht an diese Vorgabe hakten bekommen sie gewaltige Probleme

Hallo judith9999,

wenn man wenig Wörter schreibt, kann das sogar eine 1 sein. Es kommt darauf an, was drin steht.

Wenn du allerdings zu wenig Wörter schreibst, dann hast du die Bedingungen nicht erfüllt, und das ist dann 5.

Was sind das für Arbeiten, in denen die Anzahl der Wörter vorgeschrieben ist?

Ich würde drunter schreiben. 100 Wörter waren vorgeschrieben, mir ist es gelungen meine Gednkane in 180 Wörtern auszudrücken, habe aber gerne – um einer nicht nachvollziehbaren Vorschrift zu genügen – 20 sinnfreie Füllwörter hinzugefügt.

Ich muss aber dazusagen, dass ich aufgrund meiner ironischen Sprüche im Leben schon ziemlich oft auf die Schnauze gefallen bin. Es gibt einfach zu viele humorlose Menschen. :-)

Kommt auf den Lehrer drauf an. Manche haben keine Toleranz, manche eine größere Toleranz. Natürlich solltest du nicht nur 50 Wörter schreiben wenn mindestens 200 gefordert sind aber wenns nur 190 sind dann wirds schon nicht so schlimm sein. Notfalls frag einfach nach. Wenn was fehlt dann wird dir schon etwas einfallen^^.

Du musst dich im wortkorridor bewegen. Zu wenig wörter wirken sich auf die note aus

Was möchtest Du wissen?