Welche Kaffeemaschine macht den besten Kaffe?

13 Antworten

Hab eine Melitta Maschine für 15 € aus dem ProMarkt. Mit Eduscho Kaffee und Gut und billig Filtertüten für mich der mit Abstand beste Kaffee. Da kommt nicht mal mein Onkel mit der so ein Siemens-dingen im Porsche Design hat.

Ich steh auf Vollautomaten. Auf den ersten Blick sind die schon etwas teurer. NAch einer Jura Impressa hab ich jetzt eine Magnifica Cappuccino von Delonghi. Marktpreis derzeit ca. 750 EUR. Bei einer Nutzungszeit von 6 Jahren und geschätzten 700 Tassen pro Jahr kosten mich jede Tasse 18 ct + Kaffeebohnen. Das finde ich nicht teuer. Außerdem schmeckt das was da rauskommt, Cappuccino wird vollautomatisch gleich mit Milchschaum produziert. Wenn sie in Bereitschaft ist, dauert die Kaffeezubereitung ca. 1 Minute. Meine Gäste schätzen den Kaffee bei mir sehr. Was will man mehr?

Gleichzeitig Kaffee für 10 Personen z.B.

0
@Vollstrecker

Diese Anforderung ist bei mir nicht gegeben. Mehr als 3 Besucher hab ich auch selten im Büro. Ich koche dann auch lieber in 2 Etappen, als die "Brühe" aus der normalen Kaffeemschine zu trinken. Da liegen ja schon Welten im Geschmack dazwischen. Es gibt aber auch einen Vollautomaten, der mehrere Tassen in eine Isolierkanne auswirft. Mir ist nur der Hersteller gerade nicht geläufig.

0

Vollautomat kann ich auch nur empfehlen, was ich schon für einen Verschleiss an Kaffeemaschinen hatte mit unserem kalkhaltigen Wasser. Ich hab mir eine gebrauchte Saeco gekauft vor 2 Jahren, 300 Euro, super Gerät.Kaffeemaschinen hatte ich bestimmt schon 10 Stück von 30 DM an bis zu 120 Euro, also hat sie sich schon lange amortisiert.

Ich kann dir nur einen Vollautomaten empfehlen. Wir benutzen einen von de Longhi seit ca. 2 Jahren. Der Kaffee schmeckt super und ist mit herkömmlichen aus den "normalen" Maschinen nicht zu vergleichen. Von de Longhi gibts relativ günstige Einsteigermodelle, die wirklich gut sind.

Gerade gestern gab es bei "Wissenshunger" einen Vergleichstest zwischen einfacher Kaffeemaschine mit Glaskasse, einer mittelpreisigen Maschine mit Thermoskanne und einem Vollautomaten. Interessanterweise hat die ganz normale billigste Kaffeemaschine am besten abgeschnitten.

Wie Kaffee schmeckt ist natürlich in erster Linie personengebunden, danach kommt Wasser, Kaffeesorte, Röstmethode - man muss es einfach durchprobieren.