Welche Größe für Müllbehälter Mehrfamilienhaus ist ausreichend?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt drauf an wie oft geleert wird. Wenn wöchentlich und jede Wohnung nur von einer Person bewohnt ist könnte es mal gerade so reichen

Laut unserem Müllentsorger sollten pro Person und Monat 60 Liter zur Verfügung stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hundeliebhaber5
05.01.2016, 08:28

Guten Morgen.

Es sind 22 Personen, also überwiegend Singles. Geleert wird alle 2 Wochen.

0

In der Wohnanlage unserer Wohnung stehen für 36 Wohnungen (41-75m²) drei Restmüllcontainer, die je AFAIK 1100l haben. Leerung ist wöchentlich. Das ist in München, da werden DSD-Verpackungen nicht gesondert gesammelt.

In der Anlage unserer eigenen Wohnung stehen 5 solche Container für 81 Wohnungen (73-81m²) plus 3 Papiercontainer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Tonne" ist doch "Kinderkram" diese Dinger gibt es ab vierzig Liter aufwärts bis 240 Liter. Für größere "Wohnanlagen" möglichst noch mit vielen Säuglingen (Pampers) empfiehlt es sich, sog. Einseinser aufzustellen: Das sind entweder verzinkte Metallbehälter ODER Kunststoffbehälter auf VIER(!) Rollen, mal mit gewölbtem, mal mit flachem Deckel. " Einseinser" bezeichnet das Volumen der Behälter: 1100 Liter, oder eins Komma einen Kubikmeter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?