Welche Fehler kann man eurer Meinung nach noch verzeihen in einer Beziehung und welche nicht?

12 Antworten

Verzeihen und zusammen bleiben bei sowas wie:

  • mal vergessen, die Milch zu kaufen
  • Geschirrspüler "falsch beladen"
  • einen Termin verschwitzt oder zu spät gekommen
  • Dinge, die eben jedem ohne böse Absicht passieren

Sofort in die Wüste schicken (und verzeihen für die persönliche Weiterentwicklung und auf Karma hoffen) bei:

  • "Ups, ich hab aus Versehen dein ganzes Geld ausgegeben."
  • Gewalt gegen irgendwen/irgendwas in physischer, psychischer, verbaler Form
  • "Ich bin wirklich über die andere Frau gestolpert und aus Versehen in ihr gelandet."
  • "Mama hat das aber immer so für mich gemacht."

Das kommt drauf an. Kleine Lügen kann man verzeihen, wenn das Vertrauen zum Partner darunter nicht erschüttert wird und der Partner daraus lernt und daraus keine Lügengeschichte zusammenstellt.

Bei großen und dauerhaften Lügen ist eine Trennung ratsam. Denn das Vertrauen leidet darunter nur tierisch.

Fremdgehen, irgendwelche Verbrechen, Narzismus, Vergewaltigung am eigenen Partner, seelische und körperliche Gewalt am Partner, permanente Respektlosigkeit. Könnte noch mehr aufzählen, gehen gar nicht.

Das kann man nicht so pauschal beantworten!

Jeder hat eine andere Vorstellung davon, wie eine Beziehung aussehen sollte und wo die Grenzen liegen. Jeder hat auch andere Wertvorstellungen.

Von dem her musst Du immer schauen, was für DICH unverzeihlich ist. Ob wir das anders sehen, ist vollkommen egal, denn DU musst ja damit klar kommen! Es muss für DICH passen und nicht für uns!

Wenn er seinen Fehler einsieht und es bereut, dann würde ich so ziemlich alles verzeihen. Sollte eben nicht wiederholt werden.

Bei Fremdgehen würde ich es aber nur verzeihen, wenn er VORHER versucht hätte mit mir darüber zu reden was ihn belastet (schließlich geht man kaum grundlos fremd) und ich das einfach ignoriert hätte bis er bei einer anderen landete und es dann bereute (jedoch auch nur ohne Sex, sondern nur mit zb einem Kuss. Sex würde ich nicht verzeihen, was aber auch daran liegt, dass ich dazu ein größeres Bedürfnis als er habe. Würde er zb 3x täglich Sex wollen bzw diesbezüglich ein großes Bedürfnis danach haben, wäre es wieder was anderes).

einen fehler der nicht absichtlich begangen wurde und der ehrlich bereut und bedauert wird sollte man immer verzeihen, finde ich.

schließlich gilt: nobody is perfect oder wie es ein weiser mann in der vergangenheit mal sagte: wer ohne fehler ist werfe den ersten stein.

Was möchtest Du wissen?