9 Antworten

Weder noch. Ich bin zufrieden, wenn ich meine Geduld, Einsichtsfähigkeit und Lernfähigkeit beherrschen kann. Optimal wird es noch, wenn auch die Finanzmittel unter Kontrolle sind. Im Gegensatz dazu sind verträumte Gedanken über das Beherrschen von Elementen für mich zu kindlich, um nützlich zu sein.

Wie langweilig. Du bist nun mal zu alt für die Welt. Wenn nicht biologisch, dann geistig

0
@Stranger07

Keine Sorge, auch du wirst eines Tages die verträumte Welt der Kindheit verlassen. Da bin ich ganz sicher. Wenn man erkennt, welche Fähigkeiten und Einflussmöglichkeiten man in der realen Welt hat, benötigt man die phantasierten Mächte über Elemente nicht mehr.

1
@mjutu

Mein Gott. Zum Glück werden wir uns nie im Leben begegnen. Ich werde mich niemals "der verträumte Welt der Kindheit", oder wie du auch immer diese Fantasie nennen magst, entziehen.

Man kann nie zu alt für eine Serie sein, vor allem solltest du dich erst gar nicht äußern, wenn du keinen Plan von ihr hast. Ich selbst bin 18 Jahre alt und ich habe auch Phasen, wo mir Seriosität wichtiger als alles andere ist, andererseits gibt es auch Zeiten, wo es sich gut fühlt Dinge vorzustellen, welche so nicht eintreten können. Mir ist bewusst das es nicht realistisch ist, aber das habe ich niemals behauptet. Ohne ein Hauch von Fantasie gäbe es in meiner Welt und der vielen anderen kein Wiedererkennungswert. Deine Meinung ist nicht gefragt, wenn du dich kein bisschen in die Lage versetzen kannst. Sonst scheint sie, wie Luft: Nichts :(

1
@mjutu

In den Vereinigten Staaten standen die Menschen Schlange für ihr Essen. Es haben sich zahlreiche Proteste ereignet. Ich finde es ist eine berechtigte Frage. Du Hänger 🤗

1

Du bist langweiler

0
@Nichtsnutz12

Am realen Leben teilzunehmen, sich für reale Menschen zu interessieren und Verantwortung zu übernehmen ist viel spannender, als verträumten Ideen über das Beherrschen von Elementen nachzuhängen.

1
Feuer

Hallo Interrogatore

Da die Sprache von BEHERRSCHEN ist und nicht einfach nur irgendwie bändigen, wähle ich Feuer da es am Anspruchsvollsten ist und die Techniken aller Stämme beinhaltet für die Perfektion..

Feuer ist unkontrollierbar - daher benötigt es sehr hohe Fertigkeiten um das unkontrollierbare zu bändigen :)

Lg,

Lacrimis

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Selbst aktiv beobachtet über viele Jahre; belesen
Luft

Der aktuelle Avatar ist Luftbändiger – also Luft und Avatar sein!

Letztendlich zu bändigen wären jedoch die Interessenausgleiche aller Stämme, um einen langanhaltenden Frieden zu fördern. Dazu müsste IMHO in jedem Stamm auch ein optimaler Interessenausgleich erreicht werden, was IMHO nur mit einer Demokratieform geht.

Was wieder zum Reden oder der Beherrschung von Luft zum Bestreiten eines Diskurses erfordert.

Bleibt also: Luft.

Eig ist die aktuellste Avatar von Wasserstamm..

In einer weiteren Serie geht die Story weiter :)

0
Wasser

Ich liebe Wasser!

Allerdings bin ich vom Sternzeichen her Wassermann und damit ein Luftzeichen. Aber meine Planeten, Saturn und Uranus, standen während meiner Geburt in Sternzeichen mit dem Element Wasser.

Naja, jedenfalls wenn ich den eins aussuchen könnte wäre es definitiv Wasser :)

Feuer

Da jedem Sternzeichen bereits ein Element zugeordnet ist, hab ich jetzt einfach das genommen, was mir zugenordnet ist.

Ich mag Licht und die Sonne sehr. Ist ja auch nichts weiter als ein Feuerball. Feuer ist schön, kraftvoll und einfach interessant.

Sonst wäre Wasser auch ganz cool, wenn man dann noch die Möglichkeit hätte, es zu vermehren, damit jeder genug Trinkwasser hat und natürlich zum heilen.

Was möchtest Du wissen?