Welche Berufe haben eigentlich Zukunft?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Du kannst alles machen, was du willst, aber manche Berufe sind nicht durch Roboter ersetzbar.
Automatisierte Ärzte würden dir nichts nutzen. Hast du schon Mal diese Online-Diagnosen benutzt und etwas Vernünftiges rausbekommen?
Das Beruf des Arztes basiert auf menschlichen Sozialkompetenzen. Dies wird ein Roboter nie lernen können! Das Gleiche gilt für Polizisten, da man nicht einem Roboter bei Gewalttaten, Vergewaltigungen usw Vertrauen schenken würde.
Und Politiker; Fast niemand auf der Welt würde eine Partei wählen, die von Robotern gemacht wurde.

Das Gute an Menschen ist, dass man in ihnen nicht eindringen kann. Aber Computer, Roboter und Programme kann man hacken.
Vor 2 Tagen sind 6 Mil Computer gehackt worden. Das könnte man auch bei einem automatisierten Politiker oder Polizisten machen.

LG

Drache892 14.05.2017, 11:51

Politiker sind doch eh nur Marionetten.

0
Rutherford12 14.05.2017, 11:54

Diese Aussage ist vielmehr ein Vorurteil, denn das gilt nicht für allen Politiker.

1

Meine Top 5 der Berufe deren Beschäftigten sich in den nächsten 3 maximal 7  Jahren um eine Umschulung bemühen sollten sind:

  1. Bankkaufleute
  2. Zugführer
  3. Leute in der Verwaltung 
  4. Versicherungskaufleute
  5. Reisekaufleute

Und Kassierer


Meine Top 5 der Berufe die eine Zukunft haben:

  1. IT-Entwicklung
  2. IT-Installation
  3. Verkäufer für Luxusgüter
  4. Spezialisierte Ärzte
  5. Menschen die sich mit IT und  Ethik beschäftigen

Technische- und soziale Berufe haben immer Konjunktur, aber auch bei handwerkliche- und kaufmännisch-verwaltenden Berufe kann man stets was werden.

Drache892 14.05.2017, 11:24

Aber viele werden doch automatisiert

0
jayjay22 14.05.2017, 12:21
@Drache892

Es ist illusorisch, zu glauben, alle Berufe könnten auf die Menschen bei der Dienstleistung verzichten. Wir benötigen auch in der Zukunft gut ausgebildete Fachkräfte, denn eine Massenarbeitslosigkeit kann sich unser Land gar nicht leisten!

0

Alle Berufe, bei denen Menschen auf persönlichen Kontakt wert legen.

Lehrer, Anwald, Arzt, Polizist.

Kristall08 14.05.2017, 12:42

Aus welchen Bäumen besteht denn ein Anwald? ;)

0

Der Pflegeberuf wurde vergessen.. der hat wohl mit am meisten Zukunft

Theoretisch Maschinen und Anlagenführer. Die Maschinen können sich ja nicht selbstständig warten. :) 

Ich denke das alle Berufe automatisierbar sind, es ist nur eine Frage der Zeit und des Geldes. Egal was man lernt, alles ist in einigen Jahren obsolet.

Je besser die Technologie ist des leichter wird auch die Robotisierung voranschreiten können.

Intelligenz ist keine ausschließlich menschliche Eigenschaft und der Mensch ist nix besonderes. Wenn der Robotor einen Menschlichen Beruf von Null erlernen kann, dann kann er auch alle anderen erlernen. Wieso sollte es da große Einschränkungen geben.

Auch Sozialkompetenz kann von Maschinen erlernt werden.

Ein
neues Produkt des 21 Jahrhunderts wird eine allgemeine Intelligenz
sein. Spezielle Intelligenzen (Software, Regelung, usw.) gibt es ja
bereits.

Schau dir mal an die Doku über IBM Watson an. Vorallem das eigenständige Lernen und ständige Verbessung.

Drache892 14.05.2017, 12:53

Und was wird aus uns?

0
haku7 14.05.2017, 19:30
@Drache892

Keine Ahnung. Bisher war der Wert eines Menschen vor allem seine Arbeitskraft.

Alle Sozialgesetze führen im Kern zu einer besseren Arbeitsleistung und sind nur deswegen in Kraft.

Auch Streiks sind dazu da die Arbeitskraft zurückzuhalten. Wenn diese nicht benötigt wird dann nutzen auch Streiks nichts mehr.

Wenn man überhaupt nix mehr anzubieten hat ist es eine sehr schlechte Position.

Eine Mensch-Maschine Verschmelzung wäre eine Möglichkeit um nicht komplett vom technischen Fortschritt abgehängt zu werden.

Sieht man bereits heute dass der Großteil der jüngeren Leute ohne Smartphone nicht aus dem Haus gehen will/kann. Der nächste Schritt wird sein immer mehr Technik in den eigenen Körper zu verpflanzen zunächst freiwillig und dann unter Zwang.

Auch Bildungszwang kann damit erklärt werden. Wer sein Wissen nicht updatet oder erweitert bleibt auf der Strecke und wird kaum mehr benötigt in der Wirtschaft aber auch Gesellschaft.

Oder der Zwang ein Auto zu haben damit die Jobchancen besser sind. Es ist zwar ein externes gerät, aber auch nur dazu da unsere Möglichkeiten zu erweitern. Hier die Mobilität zu verbessern.

Auch der ganz zum Friseur um einen besseren Eindruck zu machen ist eine Modifikation am eigenen Körper. Die in dieser Qualität und Häufigkeit früher sicher nicht nötig war.

0

Technik und soziale Dienstleistungen...

Alles was mit Autos zu tun hat, hat keine Zukunft.

Bestatter, Arzt, Polizist, Anwalt

Menschen sterben, werden krank und begehen Verbrechen.  Diese Jobs wird wohl noch lange geben 

Drache892 14.05.2017, 11:28

Polizisten könnten durch Roboter ersetzt werden. Bestatter auch. Ärzte auch.

1
janfred1401 14.05.2017, 11:33
@Drache892

Dann musst du Friseur lernen, der kann nicht von einem Roboter ersetzt werden aber auch die drei anderen genannten Berufe könnten nie ausschliesslich von Robotern erledigt werden.

0
Ampelbaum 14.05.2017, 11:39
@Drache892

Irgendwann werden wir dann wie in der Matrix als Batterie für die Roboter genutzt. Und sind Sklaven unserer eigenen Schöpfung. Ist das nicht ein Beruf mit zukunft;)

1

Informatiker, Ärzte, Ökonomen, Politiker,...

Drache892 14.05.2017, 11:31

Kann alles Wegrationalisiert werden.

0
JNHLRT 14.05.2017, 11:33

Wie möchtest du Ärzte ersetzen? Oder Ökonomen?

1
Ampelbaum 14.05.2017, 11:41
@JNHLRT

Für den ein oder anderen Politiker eine Pflanze ; ) 

0

Sonntag....Langeweile....langweilge gleiche Fragen...!

Hörgeräteakustiker....Orthopäden....

VG Yazz12

Was möchtest Du wissen?