Webseite mit CMS System kombinieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Passend zu deinen Seiten / Modulen brauchst du jeweils:

  • Ein View (also eine Datei, die das Markup beinhaltet)
  • Ein Template im CMS, auf dem die zu pflegenden Felder liegen
  • Einen Controller, der die Daten aus dem CMS ausliest und dem View über ein Model zur Verfügung stellt. Zudem entscheidet der Controller, auf welchen Request mit welchem Rendering geantwortet wird.
  • Ein Model, also ein Objekt, welches die ausgelesenen Daten beinhaltet

Ich werde hier ein kleines, exemplarisches Beispiel aufzeigen, um das Prinzip verständlich zu machen. Je nach CMS ist die genaue Herangehensweise aber unterschiedlich. Angenommen, du hast dieses Markup für eine deiner Seiten:

<div><h1>Hallo</h1><p>Hier steht Text.</p></div>

Dazu erstellst du dir ein Template, welches aus statischen Inhalt besteht und Platzhaltern, an denen der dynamische Inhalt später herausgerendert werden soll. Mit PHP könnte dies so aussehen:

<?php $model = getPageModel(); ?>
<div>
 <h1>
  <?php echo $model->get_title(); ?>
 </h1>
 <p>
  <?php echo $model->get_text(); ?>
 </p>
</div>

Die Inhalte, die nun pflegbar sein sollen, werden aus einem Objekt herausgezogen, welches pro Seite/Modul generiert wird.

In dem CMS würde dann noch ein Template Item erstellt werden, welches die Felder für Titel und Text besitzt. Aus diesen Templates können später konkrete Items abgeleitet werden, auf denen man die Inhalte der Felder definiert. Das CMS speichert diese Daten in seiner Datenbank, der Controller holt sie heraus.

Naja du kannst auch die Seiten teilweise in Typo3 reinladen, aber dann fang doch einfach z.B. mit einem normalen Typo3 Baum an und mach deine eigene Seiten einfach rein? ;).

Selbstgeschriebenen Code kannst du nicht via einem CMS verwalten. 

Du könntest aber deinen Code nochmal als Plugin für das CMS programmieren ;)

Wie würde das dann funktionieren?

0
@LkLp1082

Je nach CMS das du benutzt und wie du dein Plugin schreibst...

0
@triopasi

Meinst du damit das ich meine Webseiten Datein einfach in ein Plugin umwandele und dann hochlade, das plugin aktiviere und dann ist die Webseite so wie sie sein soll? Also wie sie vorher war? Wenn nicht, erkläre mir es bitte genauer

0
@LkLp1082

Ich hab keine Ahnung was deine Website macht also kann ich nicht viel dazu sagen wie das als Plugin oder sonstwas funktioniert. Da müsstest du mir paar Details geben..

0
@LkLp1082

Brauchst du noch weitere Infos? 

PS: Ich nutze eine Datenbank für den Login

0
@LkLp1082

Du musst dich zuerst für ein CMS entscheiden. Dann musst du schauen, ob es das was du brauchst dort vlt. schon gibt. Loginsysteme gibt es viele, vor allem in CMS.

0
@LkLp1082

Und wieso willste die dann in WP bekommen? Was soll das bringen? Damit du das bearbeiten kannst? Dann kannst du alles einfach nochmal in WP tippen wenns nur Texte sind..

1

WordPress? ?? Amateur CMS. Gebe dir einen Tipp ist etwas schwieriger und definitiv eine steileren Lernkurve. Lohnt sich aber und sind wesentlich mächtiger. TYPO3

Ja, indem Du deine Seite zu Templates für ein CM/S umwandelst.

Was möchtest Du wissen?