Warum sind Konservative so verhasst?

21 Antworten

Naja, Rechts und Konservatismus sind halt immer noch negativ behaftet, weil viele das mit Rassismus oder genereller Intoleranz in Verbindung bringen. Gerade das konservative Spektrum, dass sich ja auf den Erhalt alter Werte und Strukturen konzentriert, ist problematisch, denn Sachen wie Homoehe kommen bei vielen Leuten in diesen Kreisen nicht gut an.

Ich bin selbst liberal und muss gestehen, ich teile diese Vorurteile bis zu einem gewissen Punkt, wenn jemand rechts oder konservativ ist, dann habe ich zunächst einmal einen eher negativen Eindruck. Trotzdem versuche ich, ihre Argumente objektiv und gründlich zu betrachten und zu evaluieren, eine Mühe, die sich viele andere Linke nicht machen.

Und das ist das aktuelle Problem, da hast du nicht Unrecht: Die Medien hetzen teilweise gegen Konservative, als wäre jede Person mit Zweifeln bezüglich Themen wie der Flüchtlingskrise automatisch der leibhaftige Satan.

In den USA berichtet das Fernsehen, wenn Donald Trump sich eine Kugel Eis mehr kauft, als allen anderen. Als er auf Twitter einen Tippfehler gemacht hat, wurde das innerhalb von Stunden zum Meme. Ich meine Trump *ist* furchtbar, aber ihn künstlich zu dämonisieren bringt auch nichts.

Und auch sonst extremisieren sich Leute, die sich 'Liberal' schimpfen zunehmend, wer ihnen nicht zustimmt, oder ihnen nicht passt (Etwa weil er es wagt, ein heterosexueller weißer Cis-Mann zu sein) wird als Nazi, Homophob oder ähnliches betitelt und die Medien unterstützen diese Hetzjagd.

Ich denke, dass kommt von der Angst der Medien, selbst als politisch inkorrekt und böse angesehen zu werden.

Ansonsten würde ich nicht sagen, das es gerade 'In' ist, liberal zu sein. Tatsächlich bekommen die Konservativen meines Wissens nach Zulauf, weil so, wie Rechte für manche Idioten automtisch immer gleich Nazis sind, Linke oft automatisch als Social Justice Warriors abgestempelt werden. Außerdem wollen Leute ja immer gegen den Mainstream schwimmen und die Medien, so haben wir ja schon festgestellt, verteufeln Rechts auf eine lächerlich überzogene Weise. Also finden einige Rechts jetzt cool.

Grundsätzlich gibt es immer Links und Rechts und das Kräfteverhältnis schwankt immer wieder hin- und her, und die Leute tun dasselbe. Und Extremisten und Spinner gibt es auf jeder Seite, und es hat sie immer gegeben, nur fallen sie heutzutage eher auf, weil sie auf moderne Erfindungen wie Haarfarbe und Social Media zugreifen können.

Kann ich nicht erkennen. Weder in den Medien, noch sonst wo, gibt es Hetze gegen Konservative. Gerade im Internet wird eher gegen Progressive gehetzt.

Und außerdem: Stärkste Partei ist momentan die CDU/CSU, die nahe an 40% dran ist. Und diese Partei ist eindeutig konservativ. Passt mit der Behauptung, Konservative wären verhasst, nicht zusammen. 

Gerade Linke Medien hetzen ständig gegen Konservative und Rechte.

Sehr gut beobachtet. Ich hab noch einen "mind blowing" Fakt für dich: der Papst ist katholisch!

Dir sollte doch klar sein, dass "Links" und "Rechts" auf dem politischen Barometer sehr konträr zueinander stehen... dazwischen gibt es noch viele, feine Abstufungen.

Warum liberal positiver behaftet ist als rechts-konservativ? 

Liberalismus und Humanismus wurden besondern während der Zeit der Aufklärung geprägt, also eine Zeit in der der Kunst und Wissenschaft einen Boom hatten. Die Rechte Einstellung wird in DE besonders mit dem Nazi-Regime in Verbindung gebracht, also die Zeit, in der Bücher verbrannt und Menschen unschuldig ermordet wurden. Diese Ausprägungen gab es aber bspw. auch im Marxismus unter Stalin.

Ist die FAZ wirklich so konservativ? Woran lässt sich dies festmachen?

Ich habe schon mehrfach gehört, die FAZ sei eine äußerst konservative Zeitung. Ich lese sie seit einiger Zeit und habe diesen Eindruck eigentlich nicht. Woran macht sich denn das Profil einer Zeitung fest? Ich habe eher das Gefühl, dass die Berichterstattung recht unaufgeregt und eher neutral ist. Hat sich die Zeitung geändert und hat einfach nur noch den Ruf von früher (ähnlich wie das ehemals linke Kampfblatt Der Spiegel) oder hat sie ein tatsächlich ein konservatives Profil? Damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich möchte keine Meinungsumfrage über die FAZ anzetteln, sondern wüsste gerne, ob jemand tragfähige Informationen zur Ausrichtung der Zeitung hat, denn einen subjektiven Eindruck habe ich ja selbst. Bei Wiki steht lediglich, dass sie 5 Herausgeber hat und ein wenig über ihre gesellschaftliche Rolle und Herrn Schirrmacher - der ist ja aber nur einer von 5. Und der Kodex der Internetredaktion klingt auch nicht wirklich konservativ, eher sozial-liberal. Oder ist das dort beschriebene Eintreten für eine freiheitliche und soziale Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung etwa konservativ? Verstehe ich da etwas falsch?

...zur Frage

Sachsen Konservativ-Patriotisches Lager?

  1. Warum ist in Sachsen das Konservativ-Patriotisches Lager so stark? Immer zweitstärkste Kraft und bis zur Wahl im Sommer '19 kann sich da noch einiges tun.
  2. Warum ist der Konservativ-Patriotismus in allen neuen Ländern stärker als im Westen?
  3. Warum ist die Neo-SED, genannt "Die Linke" ebenfalls im Osten stärker?
...zur Frage

Warum ist es heutzutage so verpönt, politisch konservativ zu sein?

Hallo,

ich habe mit einem Kumpel letzte Woche ein ganz interessantes Gespräch über den Konservatismus gehabt. Er meinte, dass er den Konservatismus verabscheut, dass Konservatismus mit Autoritäten, Glauben an Hierarchien und vor allem mit "Spießbürgertum" zu tun habe. Für ihn sind Konservative Menschen, die sonntags ihre Hecke schneiden, davon träumen, sich ein kleines Häuschen zu kaufen und sonst als Skeptiker durch die Welt gehen.

Natürlich ist das überspitzt, aber mir fällt auf, dass vor allem junge Menschen, die offen zugeben, konservativ zu sein, als total weltfremd, wahrgenommen werden, weil eigentlich erwartet, wird in jungen Jahren besonders offen oder kosmopolitisch eingestellt zu sein.

...zur Frage

Warum ist Til Schweiger so verhasst?

Kommt man in einer Unterhaltung auf das Thema Til Schweiger, wird der Mann verbal extremst beschossen. Warum ist er trotzdem so erfolgreich, obwohl so viele Leute ein schlechtes Bild von ihm haben?

...zur Frage

Warum immer Erdogan?

Warum hetzen die deutschen Medien immer gegen Erdogan ? Obwohl er so viel gutes tut sucht man immer nur negatives und manipuliert die Menschen . Was stört Deutschland am Aufstieg der Türkei ?

...zur Frage

Warum sind so viele Schwule linksextrem?

Bin selber schwul und mir ist immer wieder aufgefallen, dass ein nicht geringer Anteil von Homosexuellen sich für das linke Spektrum des Extremismus entscheidet. Kann mich einer aufklären, warum dies so ist? Ihr müsst nicht unbedingt schwul sein oder wirklich genau und ausführlich antworten, sondern nur so, dass ich eine konkrete Idee bekomme ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?