Ich habe Wasser über einem macbook verschüttet. Was sollte ich nun tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Einfach komplett in Reis legen das zieht das Wasser raus. Hab mal einen iPod versehentlich mit gewaschen und in den Trockner geworfen, hab ihn dann 3 Tage in Reis gelegt und hat dann wieder funktioniert 

  1. Du hättest es sofort in Reis oe. Stellen müssen
  2. Schraub nicht selber dran rum wenn du nicht weist was du tust, sondern bring es zur Reperatur
  3. Die Haftpflichtversicherung zahlt nicht
  4. Die Daten sind noch zu retten

Tja, da wird das Wasser tiefer ins Gehäuse gelangt sein - und einen Kurzschluss verursacht haben.

Wenn Du aber nun versuchen willst, Dein selbst angerichtetes Problem über Deine Haftpflichtversicherung zu regulieren, wäre das nicht rechtens. Haftpflichversichert heisst, dass Schäden, die Du Anderen beigebracht hast, reguliert werden (gilt nicht für eigenverantwortliche Schäden).

Grüße

Leg ihn in eine große Schüssel mit Reis alles sollte bedeckt sein besonders die Tastatur lass ihn 24 Stunden da drin wenn er dann nicht an geht ist die Hardware beschädigt

sternli27 14.09.2015, 20:42

ok mach ich! was genau bedeutet das, wenn die hardware kaputt ist? daten weg?
danke!

0
Spuna 14.09.2015, 20:49

Du Hardware sind die Sache die in PC/Laptop verbaut sind wie zum Beispiel die Grafikkarte der CPU(Prozessor) und auch die Festplatte und ja es kann sein das wenn die Festplatte beschädigt ist auch Daten verloren gehen können

Ach ja und auch wenn der Laptop nicht mehr an gehen sollte muss es nicht direkt heißen das auch alle Daten weg sind

0
sternli27 14.09.2015, 20:52

okay, ich danke dir!

0

Du hast viel zu früh wieder eingeschaltet. Da war das Gerät innen noch nicht trocken. Hilfreich ist in so einem Fall das Gehäuse zu öffnen, damit das Wasser besser wegtrocknen kann. Wenn Du Pech hast, ist durch den Strom schon was kaputtgegangen, muss aber nicht sein.

Haftpflichtversicherung zahlt auf keinen Fall.


Daten sind normalerweise nicht weg. Bestell dir im Netz Mac Werkzeug, öffne den, Festplatte raus und woanders anschließen und Daten kopieren.

Wasser ist leider kein Garantiefall, wenn du den einschickst erkennen die den Wasserschaden. Aber Haftpflicht sollte zahlen.

wotan38 15.09.2015, 12:37

Haftpflicht zahlt nur einen Schaden, den Du einem Dritten zugefügt hast und Du gesetzlich verpflichtet bist, für den Schaden aufzukommen.

Ausgenommen sind nahe Verwandte. Wenn man aus moralischen Gründen einen Schaden ersetzen möchte, zahlt die Versicherung auch nicht, wenn man nicht verpflichtet ist, für den Schaden aufzukommen (wenn kein Verschulden vorliegt). Bei Gefährdungshaftung (Auto, Hund, Pferd und einige spezielle) haftet man als Halter auch dann, wenn keine Verschuldung vorliegt.

Einen Schaden, den man sich selbst zugefügt hat, zahlt die Haftpflichtversicherung in keinem Fall, weil hier weder Haftung noch eine gesetzliche Pflicht zu irgendeiner Zahlung vorhanden ist.

0

Was möchtest Du wissen?